© Holiday Sitters

Holiday Sitters: Babysitten neu erfinden

Holiday Sitters ist eine Online-Babysitterplattform, die viel mehr bietet als herkömmliches Babysitten.

Es geht darum, Eltern die Flexibilität zu bieten, die sie brauchen, um ihr Leben im Gleichgewicht zu halten. Galit Bauer und Ela Slutsky sind zwei Mütter, die aus Israel nach Amsterdam gezogen sind und hinter Holiday Sitters stehen.

Ela erzählt, dass die Idee, vertrauenswürdige lokale Sitter mit Familien in Verbindung zu bringen, die zu Hause oder unterwegs sind, aus einer persönlichen Situation entstand, die sie in Amsterdam mit ihrem Freund und zwei Kindern erlebte: „Ich war auf der Suche nach jemanden, der sich einbringt und meine Kultur und Sprache teilt. Gab es einen Babysitting-Service in meiner Sprache? Nein, ich habe so etwas in der Art nicht finden können. Als ich dann nach Hause kam, entschied ich mich, dies in Angriff zu nehmen und bat Galit mitzumachen“, erklärt sie. 

Holiday Sitters: Babysitten neu erfinden // HIMBEER
© Holiday Sitters

 

Kinderbetreuung, der ihr vertrauen könnt

Holiday Sitters garantiert Kinderbetreuung, der ihr als einheimische Person, oder im Urlaub oder während einer Dienstreise vertrauen könnt. Es besteht immer direkter Kontakt zwischen den Babysittern und den Kindern. Holiday Sitters wurde bereits während Konferenzen und Business-Meetings von Organisationen, Expats, Künstlern, Tänzern und Darstellern betraut, um Kinder zu betreuen – sei es für die Zeit, in der Eltern ihrer Arbeit nachgehen oder wenn man einfach etwas Zeit für sich haben möchte. Unter Vertrag sind 400 Babysitter, die 21 Sprachen sprechen und in Berlin, München, Amsterdam, Dublin, Rotterdam und Den Haag verortet sind.  

Die Website bietet eine Basis für eine Eltern-Babysitter-Community, auf der Videos mit jedem Babysitter gezeigt werden und die Möglichkeit besteht, einen Babysitter in der eigenen Sprache zu buchen, damit sich die Kinder wohlfühlen. „Es wird von jedem Babysitter verlangt, dass ein Erste-Hilfe-Training absolviert wurde und die Talente spezifisch sind. Vielleicht arbeitet der Babysitter mit Kleinkindern oder hilft gerne bei Hausaufgaben. Babysitter sind internationale volljährige Studenten, die Expertise mit sich bringen und nicht am Handy herumsitzen. Wir genießen den Ruf, perfekte Babysitter zu bieten und es ist uns wichtig, diese Qualität beizubehalten“, erklärt Ela. 

Holiday Sitters: Babysitten neu erfinden // HIMBEER
© Holiday Sitters

 

Erstklassig, aber erschwinglich 

Eltern können die Holiday Sitters Website benutzen und müssen keine Registrierungskosten oder Beitrag zahlen. Holiday Sitters nimmt 16,99 Euro die Stunde und bietet euch durchschnittlich 20 Prozent Rabatt auf Bündeleinkäufe (Bundles) von 10, 20, 30, 40 und 50 Stunden. Bundles können den Preis auf 12 Euro die Stunde senken und sind natürlich für Einheimische und Reisende, die von vielen Stunden Gebrauch machen möchten, besonders geeignet. Bundles können in jeder Stadt verwendet werden, in der Holiday Sitters Büros hat. 

Eltern können einfach online bis zu drei Stunden im Voraus buchen. Babysitter stehen Eltern für einige Stunden oder für ein ganzes Wochenende zur Verfügung, mit dem Verhältnis von bis zu drei Kindern auf einen Babysitter, es sei denn, die Kinder sind älter als neun Jahre alt. „Wir garantieren zu 100 Prozent, dass der Babysitter für sie da ist, beziehungsweise, dass ein Ersatz vorher mit euch vereinbart wird“, so Galit. 

Um mehr darüber zu erfahren, wie Holiday Sitters euch helfen kann, besucht gerne ihre Website: holiday-sitters.com

 

Hier gibt es weitere Tipps rund ums Baby:
Baby und Schwangerschaft