© frechverlag

Zero Waste – Lunchbeutel selber nähen

Perfekt für unterwegs: Mit diesem umweltschonenden Lunchbeutel aus Baumwollstoff bleiben Schulbrote oder das Lunchpaket garantiert gut verpackt und den lästigen Wegwerf-Plastiktüten kann endlich adieu gesagt werden.

Material:

  • Baumwollstoff in Türkis, beschichtet, 60cm x 112cm
  • Baumwollstoff in Türkis-weiß gestreift, 40cm x 112cm
  • Klettband in Weiß, 2cm breit, 30cm lang
  • Nähgarn in Weiß

Größen:

22cm x 25cm x 12cm (Lunchbeutel)
20cm x 10cm x 8cm (Mini-Lunchbag)

Zuschnitt:

Lunchbeutel:

  • 1x Baumwollstoff in Türkis, beschichtet, 40cm x 60cm
  • 1x Baumwollstoff in Türkis-Weiß gestreift, 40cm x 60cm (Außenstoff)
  • Klettband, 18cm

Mini-Lunchbag:

  • 2x Baumwollstoff in Türkis, beschichtet, 20cm x 50cm
  • Klettband in Weiß, 2cm breit, 12cm lang

Nahtzugaben:

Im Zuschnitt ist 1cm Nahtzugabe enthalten.

 

Anleitung für den Lunchbeutel:

1. Jeweils das Haken- und Flauschband an der Mitte der kurzen Seiten (20 cm bzw. 40 cm) auf der rechten Seite des Außenstoffs annähen.

2. Beide Stoffteile jeweils rechts auf rechts falten (40 cm x 30 cm bzw. 20 cm x 25 cm). An der unteren Faltkante jeweils an beiden Ecken ein Viereck ausschneiden (zwei Schnitte), Lunchbeutel 4 cm x 4 cm und Mini-Lunchbag 3 cm x 3 cm. Die beiden Seitenkanten absteppen.

3. Jeweils beide Schnittkanten der ausgeschnittenen Vierecke aufeinanderlegen und absteppen. Es bildet sich der Boden.

4. Beide Taschen rechts auf rechts ineinanderstecken. Sichtbar sind nun außen und innen die linken Stoffseiten beider Taschen.

5. Taschenöffnung absteppen und dabei eine Wendeöffnung von 10 cm bzw. 15 cm frei lassen. An den Klettbändern und Seitenkanten einmal zurück und vor nähen.

6. Wenden und Wendeöffnung glattstreichen. Taschen ohne beschichte Stoffe können auch gebügelt werden.

7. Taschenoberkante mit einem Stepp- oder Zickzackstich versäumen und dabei die Wendeöffnung mit schließen.

8. Zur besseren Stabilität an der großen Lunchbag die vier Seiten etwa 2 bis 4 mm breit absteppen. Darauf achten, dass beide Stoffe mitgefasst werden.

 

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr nachhaltigen Bastelideen? Dann schaut hier vorbei:
DIY für Familien

Für alle die ganz unkompliziert im Alltag Plastik einsparen wollen, hat Manuela Gaßner ein tolles Nähbuch entworfen, das Wegwerfprodukte bald überflüssig macht. Manuela Gaßner: Das Zero Waste Nähbuch. Mit einfachen Projekten wie Kosmetik-Pads, Obstnetzen und Brotbeuteln Müll vermeiden und besser leben. 96 Seiten, frechverlag, 12/2018, 15,99 Euro