© Fotolia

BEST-Sabel Privatschulen – Erfolgreich lernen seit 1990

Von der Kita bis zum Abitur! Der private, staatlich anerkannte Bildungsträger BEST-Sabel ist seit 1990 auf dem Berliner Bildungsmarkt. 

Zu den Einrichtungen gehören zwei Kindertagesstätten, zwei Grundschulen, eine Oberschule mit Integrierter Sekundarschule und Gymnasium, eine Berufsakademie mit den Fachbereichen Erziehung / Soziales und eine Designschule.

Die BEST-Sabel allgemeinbildenden Schulen sind privat geführte Ganztagsschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Berufstätige Eltern, die ihre Kinder in den Grundschulen Kaulsdorf oder Mahlsdorf anmelden, profitieren von der ganztägigen Betreuung von 6:00 bis 18:00 Uhr sowie einer durchgängigen Ferienbetreuung, auch in den Sommerferien. 

Das Gymnasium und die Integrierte Sekundarschule in Berlin Köpenick befinden sich unter einem Dach. Dadurch ist ein Abitur in 12 oder 13 Jahren möglich. Das Konzept zweier Schulformen in einem Haus ist in Berlin einmalig!

© Fotolia

Kleine Klassen, kein Unterrichtsausfall

Überschaubare Klassen mit maximal 22 Schülerinnen und Schülern, klarer Stunden- und Pausenwechsel, kein Unterrichtsausfall und ein gut strukturiertes Ganztagsangebot geben Kindern und Eltern einen verlässlichen Rahmen für erfolgreiches Lernen.

Besonderes Gewicht wird dabei auf die Vermittlung der Basiskompetenzen Lesen, Schreiben, Rechnen gelegt. Ab Schulbeginn erlernen die Mädchen und Jungen bereits die Schreibschrift.

Ab dem zweiten Schulhalbjahr werden die Leistungen benotet. Das Ziel ist es, so jeden einzelnen Schüler mit seinem Potential im Blick zu haben, ihn optimal zu unterstützen und zum Lernen zu motivieren. BEST-Sabel versteht darunter ein gezieltes Fördern und Fordern als durchgängiges Unterrichtsprinzip genauso wie ein Konzentrations- und Motoriktraining und die gezielte Unterstützung bei Teilleistungsschwächen (Lesen, Schreiben, Rechnen) durch einen ausgebildeten Trainer.

Zwei mögliche Wege zum Abitur

Die BEST-Sabel Oberschule bietet Schülern ab Jahrgangsstufe 7 zwei Wege zum Abitur. In dem historischen Gebäude in Berlin-Köpenick befinden sich eine Integrierte Sekundarschule und ein Gymnasium. Hier lernen Kinder und Jugendliche bis zum Abitur in kleinen Lerngruppen. So findet jeder Schüler die notwendige Aufmerksamkeit und Zuwendung. 

Der gebundene Ganztagsbetrieb beinhaltet ein ausgewogenes, schulisches Gesamtkonzept von Unterricht, zusätzlichen Freiräumen, ergänzender Förderung, betreuter Schülerarbeit bzw. selbstorganisiertem Lernen und Wahlpflichtkursen.

Best Sabel Privatschule
© Fotolia

Gute Gründe für BEST-Sabel

  • private Ganztagsschulen, staatlich anerkannt
  • langjährige Traditionen und moderne Ausstattung
  • kein Unterrichtsausfall
  • konfessionsfrei, gleiche Möglichkeiten und Unterstützung – unabhängig von Nationalität und Religion
  • geringe Klassenstärke – individuelle Förderung möglich
  • optimale Lernumgebungen, helle Themen-Räume

Mehr Infos unter: www.best-sabel.de