© David Geier

Slowgarden: Gärtnern als Lebenseinstellung

„Wir alle können unseren eigenen, individuellen Beitrag leisten, um unsere Welt Tag für Tag ein kleines Stückchen besser zu machen" – davon ist David Geier, Ökobauer und Naturliebhaber, überzeugt. Mit seinem Konzept Slowgarden möchte er allen die Möglichkeit geben, ihre eigenen Lebensmittel anzubauen. Ökologisch, regional und lokal.

Vor den Toren Berlins könnt ihr ab März 2022 einen Gemüsegarten für eine Saison mieten, eine schöne Zeit in der Natur verbringen und jede Menge Gemüse und Kräuter ernten. Für David ist Slowgarden eine Einstellung – keine Checkliste, die man abarbeitet. Beim Gärtnern soll man nicht nur Arbeiten, sondern Gemüse, Kräuter, Obst und Wohlbefinden ernten.

Be part of the community

Ihr bepflanzt selbst euren Bereich im permakulturellen Garten, das Team von Slowgarden sorgt für die Bewässerung. Ob ihr dabei eure Lieblingskürbisse, seltene Tomatensorten oder rote Kartoffeln anbaut, das entscheidet ihr. Slowgarden ist das ideale Konzept für Familien, Singles, Paare, kleine und große Wohngemeinschaften, die lokal und saisonal Gemüse ernten wollen.

Slow Garden Gemüsegarten Berlin Urban Gardening // HIMBEER
Slowgarden-Gründer David. © David Geier

Ökologisch, lokal und saisonal

Besser geht es kaum. Ihr entscheidet, was ihr auf eurer Parzelle anbauen mögt und wie ihr die Gartensaison plant. Slowgarden stellt euch dafür besten bio-veganen Dünger zur Verfügung.

Gemeinschaftliches Kräuterbeet und Obstbäume

Ihr habt noch nie von Ysop gehört? Macht nichts. Slowgarden baut spannende Kräuter für euch an, ihr dürft sie ernten.

Gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Slowgarden-Gelände kann sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Berlin aus erreicht werden. Mit dem Fahrrad braucht ihr ab dem Bahnhof Nassenheide nur ein paar Minuten.

Auch für Anfänger:innen geeignet

David und sein Team geben euch die richtigen Tipps mit auf den Weg, damit ihr viel Freude mit der Ernte habt. So wird Gärtnern zum Kinderspiel!

Slow Garden Gemüsegarten Berlin Urban Gardening // HIMBEER
© Filip Urban

Natur und Freizeit

Slowgarden liegt mitten in der Natur, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden kann. Im benachbarten Ortsteil Neuendorf lädt ein Waldsee mit schöner Badestelle zum Schwimmen ein. Klingt doch nach einem tollen Familienausflug, oder?

Low work

Durch die zuverlässige Bewässerung vom Slowgarden-Team könnt ihr ganz enspannt in die Gartensaison starten.

Reiche Ernte

Ihr könnt durchaus Gemüse im Wert von mehreren hundert Euro pro Saison ernten. Dazu kommen noch die Erzeugnisse aus dem gemeinschaftlichen Bereich. Sharing is caring!

Slow Garden Gemüsegarten Berlin Urban Gardening // HIMBEER
© Pixabay

Das Gute liegt so nah

Der Standort von Slowgarden liegt nördlich von Berlin, das Gelände ist in einer wunderschönen Natur eingebettet, wo ihr Ruhe vom Alltagsstress findet. Der Garten ist von Berlin aus mit dem Fahrrad, dem Bus, der Bahn oder dem Auto bequem zu erreichen.

Erlebt, wie glücklich ein eigener Gemüsegarten macht. Den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein könnt ihr euer Gemüse ernten, im Kräutergarten naschen oder einfach nichts tun.

Slow Garden Gemüsegarten Berlin Urban Gardening // HIMBEER
© Pixabay

Eine Saison lang erlebt ihr, wie einfach Gemüseanbau ist. Und noch viel mehr. Denn Slow gardening, also „langsames, achtsames Gärtnern“ ist die uralte Kunst, sich mit der Natur zu verbinden und dabei Freude und Genuss zu erleben. Die Saison geht von März bis Ende Oktober.

Euer eigener Slowgarden

Bis zum Saisonstart am 20. März 2022 liegt noch viel Arbeit vor David und seinem Team: Graben, hämmern, sägen, pflügen, pflanzen etc., so dass schon bald eine richtige Öko-Oase entsteht.

Slow Garden Gemüsegarten Berlin Urban Gardening // HIMBEER
© Pixabay

Am Sonntag, den 27. Februar 2022 und Sonntag, den 13. März 2022 findet jeweils von 11:00 bis 16:00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Da die Anzahl der Parzellen begrenzt ist, könnt ihr euch jetzt schon vormerken und in die Liste der Interessierten aufnehmen lassen. Schreibt dazu einfach eine Email an hallo@slowgarden.de. Eure Vormerkung ist unverbindlich, ihr geht damit keine Verpflichtungen ein.

Alternativ könnt ihr auch den Newsletter abonnieren, um keinen Termin zu verpassen. Alle weiteren Infos zum Projekt findet ihr auf slowgarden.de!

Weitere Tipps für Ausflüge mit Kindern in Berlin und ins Umland findet ihr bei unseren

Ausflugszielen

Werbung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Slowgarden.