© Gräfe und Unzer Verlag, Monika Schürle und Maria Grossmann

Superfood-Bowl

Die Zutaten brauchen keine weite Anreise: Diese Superfood-Bowl steckt voller regionaler Schätze, die jede Menge gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe haben und obendrein meist günstiger, frischer und vitalstoffreicher sind als die Exoten.

Zutaten für 4 Personen:

Für die Superfood-Bowl:

  • 200 g Natur-Reis
  • Salz
  • 300 g Brokkoli
  • 125 g Radieschen
  • 4 EL Heidelbeeren
  • 60 g Brunnenkresse (ersatzweise Baby-Blattspinat)

Für das Dressing:

  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 TL scharfer Senf • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Leinöl
  • 4 Stängel Petersilie

Für das Topping:

• 2 EL Walnusskerne

Topping für eine Superfood-Bowl // HIMBEER
© unsplash, Tom Hermans

Zubereitung der Superfood-Bowl:

1. Den Reis in der 2,5-fachen Menge kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung in ca. 30 Minuten garen. Dann abgießen, abtropfen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

2. Inzwischen den Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen und diese längs halbieren. Die Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, dann in ein Sieb gießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

3. Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Heidelbeeren abbrausen und verlesen. Die Brunnenkresse waschen und trocken schütteln, harte Stängel entfernen.

Zubereitung des Dressings:

Zitronensaft mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Das Leinöl nach und nach unterschlagen. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter fein hacken und unterrühren. Den Reis mit dem Dressing vermischen.

Zubereitung des Toppings:

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Die Nüsse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Anrichten:

Den Reis in Bowls verteilen. Brokkoli, Radieschen, Heidelbeeren, Brunnenkresse und geröstete Walnüsse darauf anrichten. Die Superfood-Bowls servieren.

Ihr seid auf der Suche nach schmackhaften Gerichten für die ganze Familie? Dann stöbert doch mal hier:

Rezepte

Von Frühstück bis Hauptgericht, mal veggie, mal mit Fleisch oder Fisch – Buddha-Bowls sind köstlich und voller Vielfalt. Welche Kreationen bereits Anfänger zaubern können, zeigt Martina Kittler in ihrem neuen Buch. Martina Kittler: Happy Buddha-Bowls, Taschenbuch, 64 Seiten, Gräfe und Unzer Verlag, 07/2019, 9,99 Euro