© Wolfgang Schardt

Tomaten-Ciabatta

Das beste Brot kommt frisch vom Bäcker. Wie ihr aber auch ganz leicht selbst ein schmackhaftes Tomaten-Ciabatta backt, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Das Tomaten-Ciabatta ist wirklich nicht schwer zuzubereiten, man sollte lediglich früh genug damit anfangen, damit der Hefeteig wirklich genug Zeit zum Gehen hat.

Zutaten für das Tomaten-Ciabatta:

Für den Vorteig:

  • 10 g frische Hefe
  • 1⁄4 TL Zucker
  • 150 g Weizenmehl (Type 1050)

Für den Hauptteig:

  • 10 g frische Hefe
  • 125 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 350 g Weizenmehl (Type 550)
  • 10 g Salz
  • 2 TL getrockneter Thymian

Außerdem:

  • Mehl zum Arbeiten
Tomaten-Ciabatta – Zutaten // HIMBEER
© pixabay, Pexels

Zubereitung des Tomaten-Ciabatta:

1. Am Vortag für den Vorteig 180 g kaltes Wasser, zerkrümelte Hefe und Zucker in einer Rührschüssel vermischen, dann das Mehl mit einem Löffel unterrühren. Den Teig abgedeckt für mind. 8 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

2. Am nächsten Tag für den Hauptteig 250 g lauwarmes Was­ser mit der zerkrümelten Hefe verrühren. Tomaten abtropfen lassen, in dünne Streifen schneiden. Hefewasser, Mehl, Salz, Tomatenstreifen, 2 EL Öl von den Tomaten und Thymian zum Vorteig geben und mit einem Löffel unterrühren, dabei den Teig nicht schlagen, da sonst die enthaltenen Luftblasen ent­weichen würden. Den noch sehr weichen Teig abgedeckt für ca. 1 1/2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

3. Den weichen Teig auf die großzügig bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen, dann dehnen und falten. Hierzu den Teig mit einer Teigkarte von oben nach unten sowie von einer Seite auf die andere falten und dabei leicht in die Länge bzw. Breite zie­hen. Abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann noch zweimal dehnen und falten und jeweils 10 Minuten gehen lassen.

4. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig halbieren und mit bemehlten Händen etwas in die Länge ziehen. Wei­tere 20 Minuten ohne Abdeckung gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 230° C vorheizen. Die Tomaten-Ciabatta im Ofen (untere Mitte) 30 Minuten backen. Am Ende der Backzeit die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ihr habt Hunger auf mehr? Dann schaut doch in unsere anderen Rezeptvorschläge rein!

Rezepte für Familien

Zum Buch

Egal ob ihr richtige Back-Profis seid oder euch zum ersten Mal an den Sonntagsbrötchen probieren wollt – mit diesen Rezepten wird das Brot Backen zum Kinderspiel. Mehr als 25 Rezepte überzeugen mit einfachen Hefeteig-Ideen, Sauerteigbroten für Geübte oder köstlichen Brötchen und süßen Backwaren.

Brot backen // HIMBEER

Anne-Katrin Weber: Brot backen, GU-Küchenratgeber, 64 Seiten, 08/2020, Gräfe und Unzer Verlag, 9,99 Euro

Bei genialokal, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon bestellbar.

Produktempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.