© Gräfe und Unzer Verlag, Coco Lang

Wirsingcremesuppe für kalte Wintertage

Winterzeit ist Suppenzeit! Sie sind nicht nur super lecker, sondern wärmen auch perfekt an einem kalten Wintertag.

Für vier Personen

Zutaten für die Wirsingcremesuppe:

  • 500 g Wirsing
  • 1 Kartoffel (ca. 130 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 EL Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Orange
  • 1⁄2 Bund Petersilie
  • 40 g Walnusskerne
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Crème fraîche
Wirsingcremesuppe mit Nuss-Orangen-Gremolata // HIMBEER
© Anne Allier, Unsplash

Zubereitung der Wirsingcremesuppe:

1. Wirsing von den äußeren Blättern befreien, waschen, vierteln, vom Strunk befreien und in grobe Stücke schneiden. Kartoffel und Zwiebel schälen und klein würfeln. Chilischote waschen, halbieren, von Stiel und Trennwänden befreien und fein hacken. (Bei Kindern, die auf Schärfe empfindlich reagieren, kann man die Chili auch weggelassen.) In einem Topf mit Butter und Zwiebel andünsten. Kartoffel und Wirsing kurz mit dünsten. Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten zugedeckt garen, bis der Wirsing weich ist.

2. Inzwischen für die Gremolata die Orange heiß waschen, trocken tupfen, Schale hauchdünn abschneiden und sehr fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und mit den Walnüssen fein hacken. Orangenschale untermischen und die Gremolata leicht salzen und pfeffern. Crème fraîche unter die Suppe rühren und alles fein pürieren. Salzen, pfeffern und auf Suppenteller verteilen. Mit etwas Gremolata bestreuen, den Rest dazu servieren.

 

Die Wirsingcremesuppe hat euch geschmeckt? Wir haben noch mehr köstliche Rezepte!

Rezepte für Familien

Wintergemüse // HIMBEER

Cornelia Schinharl liebt deutsches Wintergemüse und zaubert daraus alltagstaugliche Rezepte, die sowohl vom Anfänger als auch vom Profi nachgekocht werden können. Der Clou dabei: Endlich kommen auch mal Sorten auf den Tisch, die wir bisher nur am Marktstand gesehen haben. Cornelia Schinharl: Wintergemüse, 64 Seiten, Gräfe und Unzer Verlag, 08/2019, 9,99 Euro

Produktempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.