© Gräfe und Unzer, Becca Crawford

Zuckerfreie Haferflocken-Apfel-Riegel

Ob als Snack für Ausflüge auf den Spielplatz oder als schneller Sattmacher in der Brotbox – diese leckeren und gleichzeitig zuckerfreien Haferflocken-Apfel-Riegel schmecken Kindern jeden Alters.

Zutaten für 12 Haferflocken-Apfel-Riegel

  • 1 Apfel
  • 30 g Kokosöl
  • 200 g Feinblatt-Haferflocken
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 50 g Haselnusskerne
  • 25 g Rosinen
  • 250 g Apfelmark

Außerdem

Backform (25 × 15 cm)

Zuckerfrei für Kleinkinder: Apfel für die Haferflocken-Apfel-Riegel // HIMBEER
© Unsplash, Gabriele Lasser

Zubereitung der Haferflocken-Apfel-Riegel

1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

2. Das Kokosöl erwärmen, bis es flüssig ist. Dann mit den Haferflocken und der Vanille vermischen.

3. Die Haselnusskerne und Rosinen klein hacken und mit dem Apfel unter die Haferflockenmischung rühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und festdrücken. Im Ofen (Mitte) 30 Min. backen.

4. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und in zwölf gleich große Riegel schneiden.

Tipp: Die Haferflocken-Apfel-Riegel sind im Kühlschrank mindestens eine Woche haltbar.

Zum Rezeptbuch

Ob Geburtstagskuchen und Sonntagsfrühstück, Pausensnack oder Feierabendgericht – die Rezepte in diesem Buch kommen ganz ohne Zucker aus und sind perfekt für die ganze Familie. Dabei verrät Autorin Hannah Frey neben ihren köstlichen Rezepten auch spannende Tipps und Tricks, wie ihr dem zuckerfreien Genuss ein Stück näher kommt.

Haferflocken-Apfe-Riegel aus Zuckerfrei für die ganze Familie // HIMBEER
© Gräfe und Unzer / Becca Crawford

Hannah Frey: Zuckerfrei für die ganze Familie – Über 80 Rezepte für Groß und Klein, 144 Seiten, Graefe und Unzer Verlag, 02/2021, 16,99 Euro. In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren köstlichen Gerichten für Babys und Kleinkinder wie die Haferflocken-Apfel-Riegel?

Rezepte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.