Ferienkurse zu Ostern

25.3.-5.4.2013 - Endlich Ferien, endlich Frühling, endlich wieder Ostereier suchen. Doch wie kann man die zwei Wochen um Ostern am besten nutzen? Hier unsere Vorschläge für eine schöne, kreative und ausgelassene Ferienzeit.

Die Tage werden wieder länger und der lang ersehnte Frühling scheint sich langsam durchzusetzen nach dem dauerhaften Grau der letzten Wochen. Ein bisschen Wärme und Sonne wären auch in den zweiwöchigen Osterferien sehr schön. Doch egal, ob es nun grau oder hell und freundlich wird, in der freien Zeit kann man viel unternehmen und erleben. Ob drinnen oder draußen, ob Bastel-Workshop oder Forscherreise – beim folgenden Ferienangebot findet ihr sicher etwas Interessantes heraus. Wem das noch nicht reicht, kann sich ausführlich über weitere Ferienangebote auf unseren Seiten der Rubrik Ferienkurse informieren.

 

In einem Kinder-Modedesign-Workshop können sich Mädchen und Jungs zwischen 7 und 15 Jahren vier Tage lang in der Kinkibox kreativ austoben, den Umgang mit der Nähmaschine lernen und stolz die eigenen Kreationen mit nach Hause nehmen. Nach kleinen Übungen an der Nähmaschine wird gemeinsam eine Tasche oder ein Kuschelmonster genäht. Außerdem wird ein Kleidungsstück hergestellt und es gibt ein Mini-Fotoshooting.
25.-28.3. und 2.-5.4. | jeweils 14.00-17.00 Uhr | Seumestraße 21 | 10245 Berlin-Friedrichshain | Anmeldung unter T. 74782802 | www.kinkibox.de | geeignet für Kinder von 7 bis 15 Jahren

 

Im Ferienprogramm des DRK Berlin werden Partizipation und Kreativität groß geschrieben. Für alle Zukunftsarchitekten gibt es die Möglichkeit, die Stadt der Zukunft zum Leben zu erwecken! „Mytropolis – Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ – Es wird gemalt, gebastelt, geschauspielert und gefilmt! Zusammen entwerfen die Teilnehmenden eine Traumgesellschaft: Wie würde das Leben in der Zukunft aussehen, wenn die jungen Menschen das Regieren übernehmen? Wie läuft das Gemeinschaftsleben und der Alltag ab? Wie funktioniert die Schule? Welche Technologien und Transportmöglichkeiten gibt es? Es entstehen zum Beispiel ein Werbefilm für ein fiktives Produkt der Zukunft oder eine Nachrichtensendung, die aus „Mytropolis“ berichtet.
25.3.-5.4. | jeweils 10.00-16.00 Uhr | Treffpunkt: Haus der Familie | Düppelstraße 36 | 12163 Berlin-Steglitz | Anmeldung unter T. 79011354 oder an schwarzj@drk-berlin.net | www.drk-berlin.net | geeignet für Kinder von 6 bis 16 Jahren

 

Alle Forscher ab in die Frühlingswerkstatt im Ökowerk! Einfälle statt Abfälle – mit Frühlingslaune starten ältere Kinder in die Recycling-Werkstatt, durchforsten die erwachende Natur, aber auch abgetragene Klamotten. Was für Viele nur Abfall ist, wird in der Kreativwerkstatt zu neuem Leben erweckt. Währenddessen gehen die jüngeren Kinder auf Frühlingspirsch. Der Grunewald ist aus dem Winterschlaf erwacht und hat einiges zu bieten! Wer steckt hinter dem „lautlosen Jäger“ und dem „rotbraunen Kobold“? Auf der „Tierspuren-Expedition“ werden kleine Geheimnisse der großen Tierwelt gelüftet – mit spannenden Naturaktionen und Waldspielen mitten im bunten Treiben des Waldes.
2.-5.4. | jeweils 9.00-15.00 Uhr | Teufelsseechaussee 22 | 14193 Berlin-Wilmersdorf | Anmeldung unter T. 3000050 | www.oekowerk.de | geeignet für Kinder ab 7 Jahren

 

„Steig ein – Zeitreise durch die Kunst“ lautet das Thema der Osterferien im Atelier Bunter Jakob. Wie war das Berliner Leben in den Zwanziger Jahren? Anhand des Gemäldes „Berliner Straßenszene von 1921“ versetzen sich die Kinder in diese Zeit. Ausgewählte Charaktere und Szenen werden dabei genauer betrachtet, nachempfunden und neu kreiert. Jede Gruppe erarbeitet eine Szene des Bildes. Dafür entstehen selbst gemalte Kulissen, eigene Hintergründe und Dialoge. Diese werden mit Kamera aufgezeichnet und mithilfe der Greenscreen-Technik auf gemalte Hintergründe gebracht. Auf kreative Weise wird so eine spannende Vergangenheit erforscht und künstlerisch zum Leben erweckt.
3.-5.4. | jeweils 10.00-14.00 Uhr | Alte Jakobstraße 124-128 | 10969 Berlin-Kreuzberg | Anmeldung unter T. 266422242 oder an info@jugend-im-museum.de | www.berlinischegalerie.de | geeignet für Kinder von 8 bis 12 Jahren

 

Im Öko-Atelier PfundStücke wird beim Outdoor-Oster-Recycling zum Basteln von Oster-Schmuck, Kostümen, farbenprächtigen Ökollagen, und phantasievollen Eigenkreationen eingeladen. Bei kühlem Wetter wird im warmen Ausstellungsraum gearbeitet. Andernfalls im Atelier Giardino Segreto, dem schönen Freiluft-Atelier. Die Präsentation findet in einer kleinen Frühlingsrevue auf dem Parkfest am 1.4.2013 statt. Recycling und Bastelmaterial kann aus dem reichhaltigen Fundus genutzt werden. Eigenes Material darf sehr gern mitgebracht werden, denn Sammeln lädt schon im Vorfeld zum kreativen Umweltschutz ein.
25.-28.3. | 10.00-16.00 Uhr | im Naturpark Schöneberger Südgelände | Anmeldung unter T. 76806383 | www.ursula-maria-pfund.de | geeignet für Kinder ab 6 Jahre

 

Der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt ist vor allem wegen seiner Reise nach Südamerika bekannt. Dort bestimmte er 60.000 Pflanzen und entdeckte 6.300 bis dahin noch unbekannte Arten. In dem zweitägigen Ferienworkshop „Auf den Spuren von Humboldt“ des Freilandlabors Britz können Kinder wie einst Humboldt eine Forscherreise unternehmen. Diese führen sie in die Tiefen des Britzer Gartens.
3. und 4.4. | jeweils 11.00-16.00 Uhr | Treffpunkt: Verwaltungsgebäude | Sangerhauser Weg 1 | 12349 Berlin-Neukölln | Anmeldung unter T. 7033020 | www.freilandlabor-britz.de | geeignet für Kinder von 7 bis 12 Jahren