Kreativ in die Sommerferien

19.6.-2.8.2013 - Die langersehnten Sommerferien stehen endlich wieder vor der Tür - sechs Wochen lang schulfrei, baden, spielen und sich kreativ austoben. Wie, das zeigt unsere Auswahl an tollen Ferienkursen und -workshops, die alle kreativen Köpfe auf unterschiedlichste Weise fordern.

Die Freude ist bei allen Kindern groß, wenn es am letzten Schultag klingelt und die Lehrer einen in die großen Ferien entlassen. Dann kann endlich gespielt werden, was das Zeug hält, und jeder Beschäftigung nachgegangen werden, zu der man gerade Lust hat. Damit nicht irgendwann doch Langeweile aufkommt und man sogar etwas lernen und erschaffen kann, bieten in Berlin zahlreiche Läden, Museen und Freizeitzentren Ferienkurse und -workshops an.

Um in dieser Vielfalt einen Überblick zu bekommen, haben wir für euch hier eine Auswahl an künstlerischen und kreativen Angeboten zusammengestellt. Ob nähen, malen, Geschichten erfinden oder in andere Rollen schlüpfen – bei diesen Kursen finden Kinder ab 3 Jahren bis hin zu Jugendlichen bis 17 Jahren ganz nach ihrem Interesse und Geschmack sicher etwas Tolles heraus.

Alle weiteren Ferienangebote könnt ihr in der Rubrik Ferienkurse finden.

 

Beim Hero Camp der Kunstschule freiraum nehmen die Künstler des Kollektivs Authentic Boys die Teilnehmer des Workshops mit auf ein Trainingsgelände für Helden. Wer ist ein Held und was braucht man, um zu einem zu werden? Ein Outfit, eine Maske, eine bestimmte Art sich zu bewegen, eine Hymne, eine heldenhafte Idee? In dem viertägigen performativen Workshop werden die verschiedenen Aspekte von Heldentum erprobt und in Foto und Video eingefangen. Für ein gemeinsames Picknick bringen alle Kinder etwas mit.
29.7.-2.8. | 11.00-16.00 Uhr | Kunstschule freiraum | Steinstr. 28 | 10115 Berlin-Mitte | T. 27596528 | www.freiraum-berlin.info | geeignet für 6- bis 16-Jährige

 

Was würde man mit auf eine einsame Insel nehmen oder auf einen Planeten, der zu einer neuen Heimat wird? Was sollte man dabei haben, wenn man plötzlich der letzte Überlebende auf der Welt ist? Die Teilnehmer des vom C/O Berlin organisierten Film-Workshops Welt und Werkzeug – Stories of Tools besuchen gemeinsam die Ausstellung „The Whole Earth“ im Haus der Kulturen der Welt, die verschiedene künstlerische Aspekte zu diesem Thema zusammenfasst. Von ihr ausgehend erfinden die Jugendlichen Geschichten und entwickeln Konzepte für eigene Kurzfilme. Es können komische, aber auch tragische sein – sie dürfen lehrreich und vielleicht auch absurd sein. Neben der Entwicklung eines geeigneten Drehbuchs erlernen die Jugendlichen das Agieren vor und hinter der Kamera und werden dabei professionell von der Drehbuchautorin und Regisseurin Petra Wagner unterstützt. Für alle Fragen rund um die Postproduktion, also den Schnitt und die Tongestaltung, steht der Cutter Ole Lohmann zur Seite.
19.6. | 17.00-19.00 Uhr | 20.-23.6. | 11.00-16.30 Uhr | Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin-Tiergarten | T. 39787175 | Anmeldung: junior@cos-berlin.com | www.hkw.de | geeignet für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren

 

Ein Woche kreativ sein, designen und nähen mit zwei Modedesignerinnen in der kinkibox. Gemeinsam entwerfen die Teilnehmer beim Modedesign-Workshop eine Lieblingstasche, die garantiert kein anderer hat, oder ein Fantasie-Kuschelmonster. Die Modedesignerinnen helfen dabei vom Schnittmuster bis zum fertig genähten Design. Rock oder Kleid, Pulli oder Shorts – die Auswahl an Schnittmustern ist groß. Gemeinsam wird für jede Kreation der richtige Stoff gefunden, passend zugeschnitten und der erste Look genäht. Am Ende des Workshops wird jedes individuelle Design gestylt und ein Fotoshooting mit den Teilnehmern gemacht!
25.6.-2.8. | jeweils Dienstag bis Freitag | 14.00-17.00 Uhr | kinkibox | Seumestr. 21 | 10245 Berlin-Friedrichshain | Anmeldung unter info@kinkibox.de oder T. 74782802 | www.kinkibox.de | geeignet für 8- bis 15-Jährige

 

Im Labyrinth Kindermuseum kann man im Sommer förmlich den weißen Sand zwischen den Zehen spüren – und mit Spiel und Spaß die Südsee entdecken. Dafür gibt es schon jetzt die „Südsee-Lounge“ und das große Ferienprogramm „Aloha Südsee!“. Hierbei können Mädchen und Jungen in sechs spannenden Themenwochen eine kreative Abenteuerreise nach Ozeanien unternehmen, ob beim Eintauchen in die Wasserwelten (24.-30.6.), dem Entdecken von Körperkulten (1.-7.7.), der Navigation und Schifffahrt (8.-14.7.), bei Tanz und Musik (15.-21.7.), beim Kunsthandwerk oder der Herstellung von Körperschmuck (22.-28.7.). Mal wird ein Korallenriff erschaffen, mal können Boote gebaut, Masken und Kopfschmuck gebastelt, Tattoos erstellt, Skulpturen modelliert oder Hula- und Haka-Tanz erlernt werden. Und in der letzten Ferienwoche werden beim Südsee-Mix-Barometer (29.7.-4.8.) noch einmal die Lieblingsthemen vertieft.
24.6.-4.8. | Labyrinth Kindermuseum | Osloer Straße 12 | 13359 Berlin-Wedding | T. 800931150 | www.labyrinth-kindermuseum.de | geeignet für Kinder von 3 bis 11 Jahren

 

Beyblade ein alter Hut? Der Innenhof des Märkischen Museums lädt Kinder ab 7 Jahren beim Ferienworkshop von Jugend im Museum e.V.  Im Schlaraffenland der Spiele dazu ein, alte Spiele neu zu entdecken, zu bauen und eigene zu gestalten. Im Museum treffen die Kinder auf den Ur-Beyblade und seine Freunde und im Schattentheater erwecken die Kinder Märchen und Geschichten mit der Trickbox zum Leben.
25.-28.6. | 10.00-15.00 Uhr | Märkisches Museum | Am Köllnischen Park 5 | 10179 Berlin-Mitte | Anmeldung über Jugend im Museum e.V.: T. 266422242 | www.stadtmuseum.de | www.jugend-im-museum.de | geeignet für Kinder von 7 bis 12 Jahren

 

In den Ferien-Nähworkshops von Lieblingsplatz können die Kinder nähen lernen und Anregungen für zu Hause mitnehmen. Den Kindern werden dabei kleine Tricks gezeigt und sie werden motiviert, selbst kreativ zu werden. Im Mama-Kind Nähkurs (15.7.) darf sogar die Mama mitnähen. Anfänger können einen kleinen Rucksack nähen, der im neuen Schuljahr als Turn- oder Schwimmbeutel praktische Dienste leistet. Die Kinder lernen an diesem Nachmittag (25.6.) die Nähmaschine kennen und bekommen ihre Funktionsweise erklärt. Es werden erste Grundkenntnisse im Nähen vermittelt. Für Fortgeschrittene gibt es gleich zwei Workshops (21.6. und 18.7.). Dabei wird ein eigenes Stofftier oder eine Stiftemappe genäht. Die Kinder nähen in den Kursen an speziellen kleinen Kinder-Nähmaschinen.
21. und 25.6., 15. und 18.7. | jeweils 10.00-12.00 Uhr | Lieblingsplatz | Kollwitzstr. 22 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg | Anmeldung unter mail@lieblingsplatz-berlin.de
oder T. 32596536 | www.lieblingsplatz-berlin.de

 

Im Sommerferien-Camp des Jüdischen Museums dreht sich in diesem Jahr alles rund um das Geschichtenerzählen. Unter freiem Himmel, in gemütlichen Zelten, auf der Kinderinsel oder in der Werkstatt gibt es an vier aufeinanderfolgenden Tagen einiges zu entdecken und zu erleben. Neben viel Bewegung im Garten wird gebastelt, gemalt und Theater gespielt. In der Geräusche-Küche „Kommt ein Boot…“ wird beispielsweise ein Hörspaziergang durchs Haus unternommen, ein Gedicht in mehreren Sprachen vorgelesen und in selbstgebastelte Bilder verwandelt. Es wird eine selbstgemachte Trick-Animation produziert und anschließend vertont. Zur Filmpremiere sind alle Eltern und Freunde eingeladen.
4./5., 11./12.7. und 1./2.8. | jeweils 10.00 Uhr | Dauer: 7 Stunden | Jüdisches Museum Berlin | Lindenstr. 9-14 | 10969 Berlin-Kreuzberg | T. 25993300 | Anmeldung unter www.jmberlin.de | geeignet für Kinder von 8 bis 12 Jahren

 

Der Kreativität freien Lauf lassen – die Malschule Friedenau unterstützt und fördert Kinder aller Altersstufen in ihrer Freude am Malen. In allen Schulferien bietet die Kunstschule an drei hintereinander folgenden Tagen jeweils für 3 Stunden pro Tag Mal- und Zeichenkurse für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche an. Die Teilnehmer widmen sich mit viel Spaß am Erforschen und Entdecken einem speziellen Projekt oder individuellen Wünschen. Zu allen Fragen erhalten sie professionelle Unterstützung.
19.-21., 25.-27.6., 2.-4., 23.-25.7, 31.7.-2.8. | jeweils 10.00-13.00 Uhr | Malschule Friedenau | Handjerystraße 78 | 12159 Berlin-Schöneberg | Anmeldung unter info@malschule-friedenau.de oder T. 8520511 | www.malschule-friedenau.de | geeignet für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche

 

Die KinderKunstWerkstatt bietet in den Sommerferien wieder Workshops zum Thema Leuchten im Dunkeln an. Mit Stoffen, Papier, Farbtricks und schillernden Materialien verwandeln sich die Teilnehmer des Workshops „Leuchtende Kostüme“ in Licht- und Schattengestalten. Mit Katja Ullmann und Jenny Löbert werden phantasievolle Kostüme gestaltet, die im dunklen Raum zum Schimmern gebracht werden. In transparenten und leuchtenden Zeichnungen, mit Spuren mit Fäden, Garnen, Blüten und Farben, in klingenden Objekten und strahlenden Bildern werden Licht und Schatten beim Workshops „Der Klang der Farben“ eingefangen. Kim Archipova und Jörg Heuer stehen dabei mit Rat, Tat und diversen Materialien zur Seite.
19.-21., 24./25.6. | 29.7.-2.8. | jeweils 11.00-16.00 | KinderKunstWerkstatt | Fichtestraße 28 | 10967 Berlin-Kreuzberg | Anmeldung unter T. 69819781 | www.kinderkunstwerkstatt-berlin.de | geeignet für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

 

Eine Vielzahl an Ferienworkshops bietet The Center an. Zwei spannende Angebote sind der Vier-Tage-Musical-Workshop, bei dem Kostüme für Kinder und Teenager gemacht werden, sowie der Vier Tage Hula-Hoop-Tanz- und Akrobatik-Workshop. Life is a song – im Musical-Workshop werden Musical Songs aus weltbekannten Musical Hits wie Annie, The Sound of Music, Wicked, Mamma Mia oder Lion King gesungen. Es werden Original-Musical-Texte gelernt und geübt, wie man sich auf der Bühne als Broadway Star bewegt. Die Requisiten und Kostüme machen die Teilnehmer selbst. Der Kurs wird auf Englisch unterrichtet und eignet sich gut, um das Schulenglisch zu verbessern. Im Hula Hoop Dance-Workshop lernen Kinder von 7 bis 9 Jahren eine Reihe von Dance-Moves und akrobatischen Übungen mit dem Hula-Hoop-Reifen. Sie lernen Hula-Hoop-Zirkus-Tricks und studieren eine Hula-Hoop-Tanz-Choreografie ein. Für beide Workshops gibt es am Ende der Woche für Freunde und Familie eine kleine Vorführung.
24.-27.6. | für Kinder (9-12 Jahre): 10.00-12.30 Uhr | für Jugendliche (12-16 Jahre): 12.30-15.00 Uhr | 8.-11.7. | 10.00-12.30 Uhr | The Center | Esmarchstraße 5 | 10407 Berlin-Prenzlauer Berg | T. 40048440 | Anmeldung und alle Kurse unter www.thecenter-berlin.de

 

Beim Ferienprogramm des Jugend Museum im Juni Märchen aus aller Welt lernen die Teilnehmer die Bewohner der VILLA GLOBAL kennen! Laila hat aus dem Libanon einige Märchen nach Berlin mitgebracht. Welches Märchen bekommt Aleksandra von ihrer Oma vorgelesen? Außergewöhnliche Märchen und Geschichten aus unterschiedlichen Kulturen warten darauf entdeckt zu werden, und dann erfindet jeder sein eigenes Märchen! Buntes Markttreiben: Vor 200 Jahren war Schöneberg noch ein Dorf. Wie lebten die Menschen damals? Wie ging es auf einem Markt zu oder was erzählte man sich über das fahrende Volk und die Räuber? Beim Workshops im Juli schlüpfen die Teilnehmer zwei Tage lang in die Rolle einer Dorfbewohnerin oder eines Dorfbewohners.
26. und 27.6. | 1. und 2.7. | jeweils 10.00-14.00 Uhr | Jugend Museum Schöneberg | Hauptstraße 40 | Anmeldung unter T. 902776163 | www.jugendmuseum.de | geeignet für Kinder von 6 bis 12 Jahren

 

Auch das Medienkompetenzzentrum Pankow bietet drei tolle Sommerferien-Workshops an. Bei Handy on Tour gestalten Jugendliche von 12 bis 16 Jahren aus 6 verschiedenen Jugendeinrichtungen eine Handy-Rallye, die am Ende der Projektwoche von allen getestet wird. Es gilt mittels QR-Code und GPS-Daten einer spannenden Geschichte auf den Grund zu gehen und Aufgaben zu lösen. Mit Hilfe von bedrucktem Papier, Schere und Kleber werden beim Papercraft-/Trickfilm Workshop Comic-Helden von Kindern ab 10 Jahren selber gebastelt und anschließend ein eigener Papercraft-Figuren-Film produziert. Beim Skulpturen-Workshop werden die 8- bis 12-Jährigen schließlich zu wahren Bildhauern, die eigene Kunstwerke herstellen.
25.-27.6. | 12.00-17.00 Uhr | 1.-5.7. | 8.-12.7. | jeweils 10.00-15.00 Uhr | Medienkompetenzzentrum Pankow | Hosemannstraße 14 | 10409 Berlin-Pankow | Anmeldung unter medienstarter@wetek.de oder T. 81467851 | www.mezen-berlin.de