© Coding for Tomorrow

Neuer Projektraum der Jungen Tüftler

21st Century Skills – die gibt es bei den Jungen Tüftlern reichlich im Programm. Denn die Profis in digitalen und elektronischen Fragen geben ihr Wissen in Sachen Programmierung und Computertechnik gerne an die heranwachsende Generation weiter. Ihr neuer Projektraum in Kreuzberg bietet den Platz dazu.

Die Jungen Tüftler haben einen Bildungsansatz, der zeitgemäß ist: Nicht jedes Kind, das schreiben lernt, wird Schriftsteller. Und ebenso wenig wird jedes Kind, das coden lernt, gleich Programmierer. Aber schaden wird es nicht, im Gegenteil: Eine digitale und computertechnische Grundbildung ist eine Kernkompetenz für die Zukunft unserer Kinder.

Vor Kurzem haben die Jungen Tüftler daher ein eindringliches Plädoyer für das Grundrecht auf algorithmische Bildung veröffentlicht, in dem sie mit Nachdruck klarmachen, warum unsere Kinder ihre digitalen Kompetenzen bewusst erweitern müssen. Und es unsere Pflicht ist, ihnen dabei zu helfen.

Coding für Kinder in Berlin // HIMBEER
Algorithmisches Denken heißt, den Computer zu verstehen. Dann kann man mit ihm gemeinsame Sache machen. © Coding for Tomorrow © Coding for Tomorrow

Darum vermittelt die Institution in Workshops und Projekten nicht nur den Umgang mit Soft- und Hardware, sondern erklärt den Menschen des 21. Jahrhunderts auch, warum der Umgang mit Programmierung und Elektronik wichtige Anstöße zu eigenständigen Denkprozessen und zur Teamfähigkeit bedeuten. Seit Kurzem werden so zum Beispiel in dem neuen Tüftelraum in Kreuzberg Veranstaltungen rund um 3D-Druck oder App-Entwicklung angeboten.

Eylauer Str. 14, 10965 Berlin, junge-tueftler.de

Eine noch größere Auswahl an Kursen, Geburtstagsangeboten und Workshops für Kinder in Berlin:

Mehr Kurse!