Sommerferien-Kurse für Selbermacher

Selbermachen ist im Zweifelsfall immer die beste Idee! Und zu nähen, werkeln, basteln und filzen macht vor allem Kindern immer ungeheuren Spaß. Warum also lange nach Programm in den Sommerferien suchen, wenn Berlin selbst so viele Kreativangebote für Kinder und Jugendliche parat hat? Eine kleine Auswahl an Sommerferien-Kursen für Kreativtäter.

Sommerferien-Kurse mit Musik, Tanz und Theater

Auf der Bühne stehen, da können einem schon beim Gedanken die Knie schlottern. Dass das aber auch anders geht, das wissen viele Kinder, die den Spaß daran entdeckt haben, sich durch Tanz, Musik oder Schauspiel auszudrücken. Natürlich gibt es auch für diese jungen Talente in den Sommerferien Kursangebote. Hier ein paar Empfehlungen in Sachen Musik, Tanz und Theater!

Elternlos glücklich

Die großen Ferien sind für viele Kinder die erste Gelegenheit, mal ohne Mama und Papa wegzufahren. Doch dabei bleiben sie nicht allein: Zusammen mit vielen Gleichaltrigen werden Ferienfreizeit oder Zeltlager zu einem unvergesslichen Sommergefühl. Von Berlin aus gibt es eine Menge mögliche Destinationen. Hier eine kleine Auswahl für junge Ferienreisende jeden Typs.

Von Bienen lernen

20.05.2018 – Am 20. Mai ist Welttag der Biene. Doch das fleißige Tier hätte es nötig, nicht bloß ein Mal im Jahr bedacht zu werden. Glücklicherweise steigert sich mit jedem Honigbrot und jedem Apfel in weiten Teilen der Bevölkerung das Bewusstsein, was wir den Insekten schuldig sind. Im gleichen Maß wie Pestizide und Monokultur den Erhalt bedrohen, sorgen Imker für die Zukunft des Bienenbestands. Veranstaltungen am heutigen Sonntag zeigen, wie die Bienen ticken.

Sommerferien-Kurse für junge Künstler

Sommerferien 2018: Klecksen, pinseln, basteln – man gebe dem Kind ein paar Farben und Papier und es kann abtauchen in seine Welt. So lässt sich leicht eine Woche in den Sommerferien zum Vorbeifliegen bewegen, wenn der Nachwuchs beschäftigt ist mit Malkurs, Foto-Workshop oder Papier-Werkstätten. Einige Empfehlungen für Sommerferien-Kurse in für junge Künstler.

Sommerferien-Kurse in der Natur

Wo könnte man schöner den Sommer verbringen als in der Natur. Berlin hat jede Menge Wälder und Waldschulen zu bieten, die in der schulfreien Zeit ihren ganz eigenen Unterricht anbieten: Zwischen Wurzeln und Wipfeln. Wer sich eine Ferienfreizeit im Zelt wünscht, findet in nächster Umgebung der Stadt ein reiches Angebot an Wildnis- und Survival-Camps.

Sportliche Sommerferien-Kurse

Wen in den Sommerferien der Bewegungsdrang bedrängt, der holt sich am besten eine Packung Sport ab. In der und um die Stadt herum locken eine Menge Angebote, die Kinder in den Sommerferien nicht versauern lassen, sondern bei Sport und Spaß in Bewegung bringen.

Kriminalarbeit im Labor

Das wissenschaftliche Mitmach-Museum Extavium in der Potsdamer Innenstadt lädt mit über 70 interaktiven Exponaten zum spielerischen Entdecken der Naturwissenschaften ein. Junge Forscher erfahren zum Beispiel, wie Sie Ihren Schatten einfrieren können und was Schokoküsse mit Luftdruck zu tun haben. Feuer, Wasser, Luft und Erde werden in der Ausstellung spielerisch erforscht – darüber hinaus werden regelmäßig Experimentierkurse im Labor angeboten. Der neue dreht sich um die Welt der Verbrechensaufklärung.

Das Familienalbum wird es danken!

Es ist ein gemeinhin bekanntes Phänomen: Das Neugeborene ist der Star auf der Familienbühne und der Überschwang über das Kinderglück schlägt sich in einer unübersichtlichen Unzahl von mittelmäßigen Schnappschüssen nieder. Wem das nicht angemessen erscheint, sollte vielleicht in Erwägung ziehen, genau zu diesem guten Anlass einen Kurs in Portraitfotografie zu machen.