© unsplash/Liana Mikah

Sommerferien-Kurse in der Natur

09.07.-19.08.2022 – Sechs Wochen Sommerferien – da wird Auslauf nötig sein. Am besten man verpasst dem Nachwuchs gleich eine Ganzkörper-Frischluftkur und entlässt ihn ins selbst zu erobernde Waldglück. Denn was ist schöner, als den Sommer in der Natur zu verbringen?

Sommerzeit ist Draußenzeit! Warum also nicht die Ferien in einem Outdoor-Sommerferien-Camp verbringen? Unsere Tipps für grandiose Ferien in der Natur.

Wildes Sommercamp

24.-29.07.2022, für Kinder ab 9 Jahren, Teilnahmegebühr: 345 Euro, Wildnisplatz, Am See 3a, 03172 Schenkendöbern, walk-on-the-wildside.de

Im wilden Sommercamp von Walk on the Wildside übernachten die Teilnehmenden eine Woche ineigenen Zelten, schnitzen zusammen, schießen mit Pfeil und Bogen, schleichen, tarnen sich und lernen selbst ein Feuer zu entfachen. Auf dem Programm stehen tolle Aktivitäten wie Basteln, baden gehen, am Lagerfeuer sitzen und den Spuren der Tiere folgen.

Wildes Commercamp mit Walk on the Wildsiide in den Sommerferien // HIMBEER
© Lumn, Pexels

Außerdem können Kinder viel über die heimischen Pflanzen lernen und daraus leckere Speisen bereiten. Das große Tipi mit der Feuerstelle dient während der Campzeit als wildes Wohnzimmer, wo alle abends gemütlich zusammen sitzen können. Die Verpflegung besteht hauptsächlich aus biologischer Kost der umliegenden Bauernhöfe.

 

Mit Wildwärts auf das StadtGut Blankenfelde

11.-15.07.2022, jeweils 09:00 bis 16:00, für Kinder von 8 bis 12 Jahren, Teilnahmegebühr: 100 Euro, Stadtgut Blankenfelde und Umgebung, Hauptstr. 30, 13159 Berlin wildwaerts.de

Sommerferien zu Hause? Das muss nicht langweilig sein! Auf dem StadtGut Blankenfelde und in seiner Umgebung finden spannende Waldwochen statt. Gemeinsam mit Wildwärts erkunden Kinder den Schwarzwassersee, den Finduswald und die Krokodilsschlucht. Sie beobachten Tiere, bauen Hütten, sammeln Wildkräuter, klettern und schleichen, spielen Verstecken und Fangen im Wald, schließen Freundschaft mit Bäumen und gestalten Kunstwerke aus Naturmaterial. Und sie werkeln in der Wildnis-Werkstatt auf dem StadtGut, dort werden Postkarten mit Naturfarben gemalt, Tierfiguren geschnitzt, Mini-Insektenhotels gebaut und Wildkräuterlimo hergestellt.

Handwerken in Welzin

18.07. – 23.07. 2022 , für Jugendliche von 13 bis 15 Jahren, 01.08. – 06.08.2022, für Jugendliche von 11 bis 14 Jahren, Teilnahmegebühr: kostenlos, Gutshof Welzin, An der Eiche 13, 19386 Passow, actiontouren.de

Lust auf Werkeln in der Natur? Der Verein Actiontouren hat 2010 ein zwei Hektar großes Grundstück mit altem Gutshaus und Feldscheune gekauft und will das Anwesen zu einer Gruppenunterkunft für Kinder und Umweltbildungsstätte umbauen. Bei den Bauwochen können Jugendliche hier selbst zum Handwerker werden: Es gibt einiges zu tun: Wände müssen neu verputzt werden, die alten Dielen werden abgeschliffen, neu geölt und wieder eingebaut, im Garten ernten wir Obst und Gemüse, ein Bauwagen bekommt einen neuen Anstrich, der Kletterparcours mit Seilbahn wird geplant und anschließend gebaut.

Handwerkliches Sommerferien-Camp für Jugendliche in Welzin // HIMBEER
© Pixabay, Pexels

Pädagogen, Handwerker und Betreuer achten darauf, dass die Aufgaben dem Alter entsprechen. Natürlich bleibt genügend Zeit zum Baden, für Kanutouren, Ausflüge und Lagerfeuer und zum Entspannen. Übernachtet wird in Zelten auf dem Gelände.

Wildniscamp Chorin

14.-19.08.2022, für Kinder von 8 bis 12 Jahren, Teilnahmegebühr: 300 Euro, Wildniscamp Chorin,  Angermünder Str., 16230 Chorin, wildnisschule-berlin.de

Jetzt ist es richtig warm im Sommerwald. Alles steht in vollem Saft und die ersten Früchte sind schon reif. Es riecht nach Kräutern und soweit das Auge reicht ist die Landschaft in sattes Grün getaucht. Auf den Feldern wiegen sich die dicken Ähren des vollen Korns träge im heißen Mittagswind und die Abende sind jetzt lang und warm. Alle Waldbewohner sind jetzt wieder da, es ist voll geworden im Wald! Überall herrscht reges Treiben, viele Jungtiere machen ihre ersten Streifzüge ohne die Eltern und erkunden ihre Umgebung.

Sommerferien-Camp von Wildnisschule Berlin // HIMBEER
© Maria Orlova, Pexels

Sommerferienzeit ist jetzt Draußenzeit, Zeit für Abenteuer und kleine Herausforderungen. Die Teilnehmer:innen des Camps der Wildnisschule Berlin erkunden gemeinsam fünf Tage lang die Tier- und Pflanzenwelt im Hochsommer, sehen genau hin was sich alles verändert hat, schauen nach, wer alles Junge hat und was alle im heißen Sommer tun. Sie spielen wilde Spiele, schnitzen, gehen Keschern am Bach und am See, naschen von den reifen Früchten und erzählen spannende Geschichten von nie endendem Sommer.

 

Ferienfreizeiten, Kurs- und Geburtstagsangebote findet ihr in unserem Kursverzeichnis:

Zum Kursverzeichnis