© Patrick Pleul

Vollmondnächte in der Schorfheide

Von Klein auf begeistern sich Kinder für den Wildpark Schorfheide, der mit Abenteuerspielplatz, Streichelgehege, vor allem aber seinen tierischen Wildtierbewohnern auch für ältere Kinder ein spannendes Ausflugsziel bleibt.

Frage ich meine Töchter nach ihrem liebsten Ausflugsziel, kommt mit großer Sicherheit der Wildpark Schorfheide als erste Wahl. Hier kann man unweit von Berlin nicht nur alte Haustierrassen bestaunen und mit Ziegen im Streichelgehege auf Tuchfühlung gehen. Die wirkliche Attraktion sind die wilderen Tiere wie Wölfe und Luchse.

Ausflugstipps mit Kindern in Brandenburg: Vollmondnächte im Wildpark Schorfheide // HIMBEER
© Patrick Pleul

So haben wir lange gerätselt, wo denn all die Knochen außerhalb des Wolfgeheges herkommen, bis man uns aufklärte, dass die Kolkraben, der größte heimische Rabenvogel, die Knochen von der Wolfsfütterung stibitzen und überall verteilen. Wieder was gelernt!

Wer nach der Wolfsfütterung noch ein bisschen ohne Anstrengung die Aussicht genießen möchte, lässt sich bei einer Kremserfahrt das weitläufige Gelände inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide zeigen. Wir picknicken derweil im Wagen. Nach einer großen Frischluftrunde gehört es zum festen Programmpunkt, auf dem Weg zum Auto noch eine ausgiebige Partie im Kletterpark zwischen Eingang und Parkplatz einzulegen.

Die Vollmondswolfsnächte im Wildpark Schorfheide finden regelmäßig statt

Auf dem Weg zurück beschließen wir, das nächste Mal eine abendliche Vollmondwolfsnacht mitzumachen. Das ist auch mit größeren Kindern eine spannende Angelegenheit. Mit Taschenlampen bewaffnet bei Dunkelheit mit dem Wolf tanzen, das gefällt uns. Abgemacht!

Die Termine findet ihr bei uns im Veranstaltungskalender.

Noch mehr tierisch gute Ausflugstipps:

Auf Tiervisite im Umland