© Ene Mene Mobile

App in den Herbst

Die Tage werden kürzer, das Wetter kühler – Zeit, neue Apps auszuprobieren! Ene Mene Mobile hat sich für euch die neuesten Apps angeschaut und eine feine Auswahl für jedes Alter zusammengestellt.

Die Girls von Ene Mene Mobile zeigen euch vier tolle Apps für den Wochenendtrip, die Fahrt zum See oder verregnete Herbsttage. Für kleine Kinder haben wir eine Spiele App rund ums Thema Teilen im Gepäck. Für Vorschulkinder eine kostenlose Merkspiele App und für Grundschulkinder ein wunderschönes digitales Kinderbuch. Ältere Kinder können mit unserer App Empfehlung knifflige Rätsel lösen. Viel Spaß!
 

Für Kleinkinder: Duckie Deck Sharing


Bei der niedlichen Spiele App „Sharing“ von Duckie Deck können Kleinkinder sowohl sechs liebevolle Mini Games spielen, als auch das Teilen wertschätzen lernen. Memory und Ausmal-Bildchen gibt es auch. Bei einem Spiel kann man einen Kuchen schmücken und ihn anschließend auf drei leere Tellerchen verteilen. In einem anderen Spiel wünschen sich drei Kinder je zwei Spielzeuge. Es stehen aber nur drei zur Auswahl. Also muss man sie richtig verteilen, damit jeder zufrieden ist.

Die kunterbunte App ist schön illustriert und kommt ohne Sprache oder Text aus. Somit verstehen auch kleine Kinder die Bedienung. Falsch machen kann man hier nichts. Hat man ein Spiel abgeschlossen gibt es ein Sticker als Belohnung. Die App vermittelt, dass das Teilen von Essen und Spielzeug mehr Spaß macht. Memory und Malen fördern zudem Gedächtnis, Kreativität und Hand-Auge-Koordination. Eine schöne App für Zwischendurch und super geeignet für Wartezeiten oder Autofahrten.

Duckie Deck Sharing, download 3,49 € im App Store

 

Für Vorschulkinder: Kekotukos Origins


Diese App ist nicht nur super unterhaltsam, lehrreich und schön gestaltet – sie ist auch noch gratis. Die App für’s iPad besteht aus mehreren Minispielen, die sich in der Schwierigkeit steigern, je öfter man das Game spielt. Insgesamt gibt es zwölf Spiele. Bei den meisten Spielen muss man sich etwas merken: z.B. die Verstecke der kleinen Außerirdischen – haben sie sich hinter den Bäumen versteckt, zeigt der kleine Keko in einer Sprechblase an, wen er finden möchte – nun muss der richtige Baum angetippt werden. Beim Sandwich Zubereiten müssen sich ebenfalls die Bestellungen der putzigen Charaktere gemerkt werden. Besonders toll finden wir all die Variation an Merk-Spielen – das strengt das Hirn ganz schön an und trainiert Logikfähigkeiten ohne dabei zu schwierig für Kinder zu sein.

Vor jedem Spiel gibt es einen kleinen Kurz-Animationsfilm mit den liebevollen Aliens des Planeten Tukon. Die Tukos landen auf der Erde und erleben ihre Abenteuer gemeinsam mit dem Menschen-Jungen Keko. Alle Figuren und Szenerien sind richtig schön illustriert, kindgerecht und modern. Toll finden wir, dass die App kostenlos und ohne Werbung/In-App-Käufe ist.

Kekotukos Origins, download kostenlos im App Store

 

Für Grundschulkinder: Angus, the irritable bull


Die englischsprachige Kinderbuch App erzählt die Kurzgeschichte eines dauerhaft schlecht gelaunten Stiers. Eines Tages setzt sich ein Vogel auf den Rücken des Bullen, was diesem natürlich so gar nicht gefällt. Doch der Vogel sieht gar nicht ein, sich von ihm einschüchtern zu lassen und pickt fröhlich drauf los. Bis der Vogel einen großen Stachel aus dem Rücken zieht. Da merkt der Stier, warum er immer so gereizt war. Befreit von seinem Dauerschmerz wird er nun zum friedlichen Gesellen, auf dessen Rücken eine ganzer Vogelschwarm Platz nehmen darf.

Die App wurde wunderschön von Daron Parton illustriert: tolle Farben und moderner Collagen-Stil. Die Geschichte erzählt von Freundschaft, Hilfsbereitschaft und, dass man öfter auch mal hinter die Fassade von Menschen gucken sollte. Vielleicht versteckt sich auch hinter so manchem Griesgram eine liebevolle Person – man muss ihm nur helfen und herausfinden, was ihn stört. Fazit: eine sehr hübsche App für Grundschulkinder – am besten geeignet zum Vorlesen.

Angus, the irritable bull, download 1,09 € im App Store

 

Für ältere Kinder: Machinarium


„Machinarium“ ist eine spannende Spiele App für ältere Kinder und deren. Man übernimmt die Rolle eines Roboters, der auf einem Schrottplatz abgeladen wurde. Er muss zurück in die Stadt Machinarium, um seine geliebte Roboter-Freundin zu retten und die Stadt aus den Fängen der Black Cap Bruderschaft zu befreien. Für dieses Abenteuer benötigt man Logik und Geduld. In der Rätselapp muss man gut kombinieren können – man sammelt verschiedene Gegenstände, löst kleine Rätsel und hilft anderen Stadt-Bewohnern, um seinem Ziel näher zu kommen. So möchte eine Roboter-Dame z.B. ihren Regenschirm, den man benötigt um weiterzukommen, erst hergeben, wenn man ihr ihren weggelaufenen Roboter-Hund gebracht hat. Zwischendurch gibt es kleine Minispiele, wie „5 gewinnt“, Puzzles oder Ping-Pong.

Die App ist erst für ältere Kinder ab 10 Jahren geeignet, da sie an vielen Stellen wirklich sehr schwer ist. Das Spiel geht sehr lange und bietet dadurch eine Menge Rätsel-Spaß und Unterhaltung. Einzigartig ist wohl auch die Grafik. Wahnsinnig tolle und detailreiche Szenen mit grandiosem Sound. Fazit: wer auf Rätsel-Lösen und Kombinieren steht, sollte sich diese App unbedingt herunterladen.

Machinarium, download 5,49 € im App Store und 4,99 € im Google Play Store

 

Noch mehr Apps für Kinder, unter die Lupe genommen von Ene Mene Mobile:
Gute Apps für Kinder

Ene mene mobile Kinderapps

Die beiden Kinder-App-Expertinnen Felicitas Haas und Martina Holler von Ene Mene Mobile versorgen uns seit Herbst 2014 regelmäßig mit ihren aktuellen Empfehlungen für Kinder aller Altersklassen.