Gegen die Kitakrise

26.05.2018 – Es war die persönliche Verzweiflung, die Katharina Mahrt zusammen mit den anderen Initiatoren der Demo Kita Krise dazu bewogen hat, endlich etwas gegen den Kitaplatzmangel in Berlin zu unternehmen. Was es mit der Kitakrise auf sich hat und warum wir am Samstag, 26. Mai, alle auf die Straße gehen sollten, erzählt sie im Interview.

Internationaler Tag der Hebamme

Hebammen sind in der heutigen Zeit rar und von der Politik leider weniger geschätzt als von werdenden Eltern. Zum internationalen Tag der Hebamme startet die Erzählcafé-Aktion eine tolle Aktion, um in den Austausch rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt zu gehen, aber auch auf den akuten Hebammenmangel aufmerksam zu machen.

Großartige Bücher für die Kleinsten

Kein Kind ist zu klein für Bücher. Gemeinsam kuschelnd Bücher anzuschauen oder vorzulesen gehört zu den schönsten Momenten im Familienleben. Sobald sie aber etwas mobiler werden, freuen sich Kleinkinder, wenn sie ihre Lektüre auch alleine ins Regal rein- und rausräumen, drin stöbern und sie auch mal in den Mund stecken können. Je jünger die Leser, desto stabiler sollten also die Bücher sein – besonders geeignet sind daher kleine Pappbilderbücher wie diese.

7 Fragen an … Meike Badi-Wiese

Wer ein Auge für schöne Dinge hat, dem ist der schöne Laden kiri & jule in Charlottenburg sicherlich nicht unbekannt. Einmal dort gewesen, ist man nicht nur von der schönen Mode angetan, sondern auch von den beiden Macherinnen Meike Badi-Wiese und Alessandra Cioni, die ihren Laden mit viel Liebe zum Detail führen. Seit zwei Jahren gibt es kiri & jule jetzt – wie ist der Arbeitsalltag mit dem Familienleben vereinbar? Wir haben der sympathischen Dreifach-Mama Meike unsere 7 Fragen gestellt.

Wie bei Muttern

Fertiggerichte sind normalerweise nicht unser Ding – selbst kochen macht glücklich. Unter bestimmten Umständen macht aber auch ein fertig zubereitetes Essen umso mehr Freude. Mütter im Wochenbett haben nämlich durchaus Besseres zu tun als in der Küche zu stehen und Rezeptbücher zu wälzen. Dafür gibt es die schmackhaften und energieliefernden Wochenbettboxen von Gesund & Mutter, die HIMBEER für euch getestet hat.

Die wilden Hormone

Postpartale Depression, die „nachgeburtliche Depression“ ist weiter verbreitet, als man denkt: An die 20% der Mütter leiden daran. Die postpartale Depression ist genau so ernst zu nehmen wie andere Arten der Depression. Viele Betroffene wissen aber gar nicht, dass sie darunter leiden. Heilpraktikerin Mary Miller hat sich auf die Behandlung von Frauen im hormonellen Ungleichgewicht spezialisiert und gibt Tipps, wie man damit umgehen kann.

Lieblings-Läden für Baby-Mobilität

Ein Baby bindet – aber das bedeutet nicht, dass man zu Hause bleiben muss. Es gibt viele Möglichkeiten, mit Baby mobil zu sein: Kinderwagen, Tragetuch oder Baby-Schale erlauben, schon mit den Kleinsten unterwegs zu sein. Wer mit dem Auto fährt, tut gut daran, seinen wertvollsten Fahrgast ordentlich zu schützen. Hier ist neben Auswahl auch fachliche Beratung gefragt. Unsere Lieblings-Läden für das richtige Equipment in Sachen Baby-Mobilität in Berlin.