Aus Lehm lernen

Bis 12.08.2018 – Neben jeder Menge Grün, Blumenmeeren und dem großen See gibt es im Britzer Garten auch Orte, an denen junge Besucher sich nicht bloß in Naturbetrachtungen ergehen, sondern sich auch aktiv beteiligen können. Dazu gehört auch das Lehmdorf Makunaima, das jungen Mithelfern ihr kreatives Potential entlockt.

Hauptstadt der Kinder

09.07.-17.08.2018 – Die Hauptstadt der Kinder liegt in der Wuhlheide. Denn über die gesamten Sommerferien hinweg verwandelt sich das FEZ-Berlin in FEZitty, eine eigene Stadt mit allem drum und dran: Kinder ab sechs Jahren können hier sowohl mit Spaß an die Arbeit gehen als auch ihren Feierabend genießen.

Spielplatz-Schnitzeljagd

ab 05.07.2018 – "Geh mal eine Runde auf den Spielplatz!", das hat jedes Kind schonmal gehört. Aber was, wenn dort nur eine schiefe Wippe ihren Kopf hängen lässt, während sich in den alten Autoreifen einer quietschenden Schaukel das Wasser sammelt? Dann sollte man mal auf Entdeckungsreise gehen. Was Berlin noch an Spielplätzen zu bieten hat, können Kinder die ganzen Sommerferien hindurch bei einer lustig-kniffeligen Schnitzeljagd von Krumulus entdecken.

Spielen, Tanzen, Toben

08./09.09.2018 – Ein buntes Treiben, jede Menge Lieblingsbands und ein Familienangebot, das sonst kein Festival auf dem Flyer stehen hat: Das Lollapalooza findet am zweiten Septemberwochenende statt. Dieses Jahr hat es sich mit dem Olympiastadion eine Location ausgesucht, die garantiert massentauglich ist. In der Kids-Area, dem Kidzapalooza, gibt es das ganze Wochenende über Aktionen, Musik und Betreuung für die junge Festival-Brut.

Simbabwe in Berlin

Bis 23.09.2018 – Man hat schonmal gesehen, diesen schönen, glatten, schwarzen Stein. Serpentinit heißt er und eignet sich hervorragend zur Bildhauerei. Die Shona Art ist eine traditionelle Kunstform aus Simbabwe. Der Tierpark hat simbabwische Künstler eingeladen, ihre Skulpturen in Berlin zu präsentieren. Natürlich sind darunter auch die Tiere, die es nebenan auch in Bewegung zu erleben gibt. In Workshops können Besucher selbst Hand anlegen.

Bilderbuchfest

01.07.2018 – Von der Raupe Nimmersatt bis zum Grüffelo, vom Papp-Pixi bis zum Wimmelbuch – jedes Kind hat und jeder Erwachsene hatte eins: ein Lieblingsbilderbuch. Schöne Geschichten verdienen schöne Illustrationen. Von denen gibt es am kommenden Sonntag am Helmholtzplatz hunderte zu bestaunen, wenn die familienfreundliche BUCHBOX! in der Lettestraße wieder zum Bilderbuchfest lädt. Wegen des großen Erfolges wird das Fest in diesem Jahr noch größer und Schöner!

Tag des offenen Zeltes

01.07..2018 – Die acht Großbuchstaben CABUWAZI stehen für eingespielte Zirkuspädagogik, die seit Jahren von Marzahn bis Kreuzberg Kinder nicht nur ans Seiltanzen und Jonglieren heranführt, sondern ihnen auch die Verwirklichung gemeinschaftlicher Ideen ermöglicht. Wer einen Einblick in die Arbeit des bunten Zirkus in Altglienicke oder Kreuzberg bekommen möchte, schaut am besten beim Tag des offenen Zeltes vorbei.

One-Night-Land

30.06.2018 – Die Potsdamer Schiffbauergasse ist sogar für Berliner zum Anziehungspunkt geworden. Denn Hans-Otto-Theater oder T-Werk stellen am laufenden Band sehenswerte Produktionen und Programm für Groß und Klein auf die Beine. Ein Mal im Jahr wird das Kulturquartier am Ufer zu einer eigenen kleinen Stadt, wenn das kostenlose 24-Stunden-Festival „Stadt für eine Nacht“ das Gelände mit Musik, Shows, Theater und Lichtkunst verwandelt.

Kolbenchaos

ab 01.07.2018 – Es knistert die Hitze, vor den Augen schwanken die Kolben in gelblichem Grün, die Verirrung ist perfekt: Auf dem Spargelhof Klaistow im Süden Berlins eröffnet ein ziemlich großer Irrgarten und lädt die ganze Familie ein, ein paar freiwillige Extrarunden zu drehen. Noch ein guter Anlass für einen Ausflug dorthin: Der große Familientrödel mit Sonntagsbrunch.