Auf Tiervisite im Umland

Wer glaubt, dass Brandenburg nur aus Kiefernwäldern und Rapsfeldern besteht, täuscht sich glücklicherweise. Rund um die Stadt locken viele sehenswerte Gegenden zu Ausflügen. Neun Tipps für einen tierisch guten Tag auf dem Land.

Baumhaushotel Gut Gollin

Übernachten im Baumhaus, was für ein Abenteuer. Marina Marks hat für ein Mama-Tochter-Wochenende das baumwipfelige Ausflugsvergnügen auf Gut Gollin gesucht – und entschleunigte Gemütlichkeit, vogelzwitschernde Erholung und morgendliche Frühstückskisten gefunden.

An die Badeseen zum Seebaden

An schulfreien Tagen lohnt es sich, auch mal, ein paar Kilometerchen mehr zu fahren, um die weite Brandenburger Wasserwelt kennenzulernen. Die Liegewiesen sind meistens leerer und die Anfahrt kann gut mit einer sommerwindfrischen Pedalage auf dem Rad kombiniert werden. Badesachen und Picknickkorb eingepackt und los geht‘s! Wir stellen euch unsere fünf liebsten Badeseen vor, die schön rund um Berlin verteilt liegen.

Frische Luft und Geschichte in Beelitz-Heilstätten

Beelitzer Spargel – welcher Berliner kennt ihn nicht! Doch Beelitz hat noch mehr zu bieten als das leckere Gemüse. Wir waren einen Tag in Beelitz-Heilstätten auf geschichtlichen Pfaden wandeln und haben die frische Luft der grünen Oase unweit von Berlin genossen.

Unten ohne

ab 28.04.2018 – Es gibt nichts Schöneres als sich im Sommer endlich die Socken auszuziehen und dann über die Wiese zu tippeln. Dieses Urgefühl der Verbundenheit möchte der Barfußpark in Beelitz gerne den Städtern ermöglichen, die hier auf allen möglichen Untergründe mit der Sohle die Einzigartikeit der Erde entdecken können. Ein Riesenspaß!

Neue Saison für Sielmann

Ob das Wetter mitspielt oder nicht: Mit der Zeitumstellung wird offiziell die Outdoor-Saison in Berlin eingeläutet und die Blicke der Sonnenhäscher und Wanderlustigen gehen wieder Richtung Brandenburg. Die Naturparks der Heinz Sielmann Stiftung, mittlerweile fünf Stück an der Zahl, sind dafür eine gute Anlaufstelle.

Saisonstart fürs Spielzeug

Das Museum im Havelland ist die erste Anlaufstation für Berliner Fans von nostalgischem Spielzeug. Der Nachwuchs hat großen Spaß daran, die Vorfahren ihrer Gadgets und Plastikfiguren kennenzulernen. An diesem Wochenende ist Saisonstart. Außerdem bietet sich die Fahrt ins Havelland dazu an, mutig einen ersten Frühjahrsspaziergang zu unternehmen.

Wo an Ostern Eier suchen?

Nach dem Winter freuen wir uns am meisten darauf, endlich wieder mehr Zeit draußen zu verbringen. Obwohl es jetzt noch lange hin scheint – Ostern und der Frühling kommen bestimmt und damit auch der Osterspaziergang. Wir haben schon mal, in voller Vorfreude auf die Suche nach den im blühenden Narzissenbeet versteckten Ostereiern, die schönsten Ausflugsziele für die ersten wärmeren Tage aufgelistet. Walnuss-Hof oder Schlosspark, entscheidet selbst, wohin!

Kinderbauernhof Roter Hof

Wie wäre es mal mit einer Erkundung der umliegenden Ortschaften? In Strausberg lässt sich wunderbar am Straussee spazieren und die Natur genießen. Das Highlight ist aber sicherlich der Bauernhof!