Sponsored Posts

Bezahlte Gastartikel, sogenannte Sponsored Posts, sind auf berlinmitkind.de grundsätzlich möglich. Ein Sponsored Post ist ein vom Werbekunden bezahlter Beitrag und wird als solches klar und deutlich in der Autorenangabe oberhalb des Artikel als „Sponsored Postgekennzeichnet. „Dieser Artikel ist ein Sponsored Post.“

Der komplette Text des Sponsored Post kommt hierbei vom Werbekunden. Vor der Veröffentlichung stellen wir sicher, dass Inhalt und Thema zu unserem Portal und unseren Lesern passt. Im Regelfall nehmen wir keinen Einfluss auf den Text, behalten uns aber vor, Korrekturen und Anpassungen vorzuschlagen oder Texte ganz abzulehnen. Letzlich gilt: Je interessanter für die unsere Leser, desto besser für den Werbekunden.

Ansprechendes Bildmaterial mit geklärten Bildrechten und Copyright-Angaben kommt ebenfalls vom Werbekunden. Auch hierbei behalten wir uns vor, unpassendes Bildmaterial abzulehnen.

Verlinkungen innerhalb des Artikels sind möglich, allerdings als „nofollow“-Links.

 

Warum wir Sponsored Posts anbieten

Viele Blogger und Webseitenbetreiber bekommen zahlreiche Angebote, gegen Bezahlung Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen oder dofollow-Links, die einem besseren Page-Rank bei den Suchmaschinen dienen sollen, in Artikeln auf ihrem Blog unterzubringen. Dies ist rechtlich und moralisch problematisch, wenn dem Leser nicht transparent gemacht wird, dass es sich um bezahlte Inhalte handelt.

Auch berlinmitkind.de bietet ein attraktives Umfeld für Werbekunden, die Produkte, Veranstaltungen oder Dienstleistungen vor allem für Kinder und Familien anbieten. Sponsored Posts sind eine gute Möglichkeit für diese Werbekunden, sich unseren Lesern ausführlich vorstellen zu können. Die Form als Gastartikel ist durch den Umfang an Informationen, die so transportiert werden können, attraktiv.

Und da die bezahlten Inhalte klar und deutlich als solche gekennzeichnet sind und von Relevanz für unsere Leser sein müssen, ist auch unsere unabhängige Redaktion damit einverstanden, dass wir diese Werbemöglichkeit anbieten.

Die aktuellen Zugriffszahlen unserer Seite, alle Infos, Preise und Formate für Anzeigenschaltungen im Magazin oder auf berlinmitkind.de findet man in unseren Mediadaten.

 

Sponsored Serien

Wir bieten auch die Möglichkeit, redaktionelle Serien zu sponsern. Im Gegensatz zum Sponsored Post, bei dem Text- und Bildmaterial vom Werbekunden stammen, entwickeln wir dabei gemeinsam mit dem Kunden ein Serienkonzept. Die Auswahl der portraitierten Personen, Orte oder Institutionen wird abgestimmt, ansonsten genießen unsere Autoren und Fotografen jedoch redaktionelle Freiheit.

Diese Inhalte werden als Sponsored Serie gekennzeichnet.