© Juan Cruz Mountford, unsplash

Heldenstück des Monats: Reisen und Familie

Die Welt ist bunt: Wer mit Kindern unterwegs ist, sieht die Welt noch einmal mit anderen Augen – hat vielleicht aber auch mehr Bedenken und Fragen. Heldenstücke, das Medienmagazin für Kinder und Eltern, hat Britta Schmidt von Groeling nach Tipps und Blog-Empfehlungen zum Thema Familienreisen gefragt. Die Autorin und Verlegerin der World for kids!-Reihe ist auch als Mutter eine Globetrotterin geblieben.

Reisen mit Kindern: Warum ist das wichtig?

Weil man so viel Zeit miteinander verbringt, ohne Verpflichtungen. Dafür mit Muße für Gespräche, für Spiele oder einfach für das Nebeneinandersitzen am See – das klappt im Alltag doch viel seltener. Und weil die Kinder auf Reisen erfahren: So, wie wir leben, das ist nur eine von vielen Varianten.

 

Sind Reisen in ferne Länder für Kinder nicht zu gefährlich?

Ich antworte, dass jeder bei anderen Dingen Bedenken hat – mein Motto ist: Wo man ein gutes Gefühl hat, kann man hinfahren, auch mit Kids. Vielleicht hilft auch der Gedanke daran, dass es in den vermeintlich gefährlichen Ländern überall Kinder gibt, die dort leben und denen es größtenteils gut geht.

Und oft habe ich festgestellt, dass die Vorstellungen, die ich zu Hause von einem Land und den dortigen Gefahren oder Herausforderungen hatte, nicht mit dem überein gestimmt haben, was ich im Land selbst vorgefunden habe – bzw. hat sich meine Einstellung dazu verändert. Wenn ich erst einmal dort bin, sehe ich viele Dinge lockerer, ich handhabe die Dinge eher wie die lokalen Leute dort, und dann ist plötzlich viel einfacher, was zu Hause so schwierig erschien. Darauf vertraue ich mittlerweile.

 

Wie sollte man sich als Familie am besten auf einen Städtetrip vorbereiten?

Ich erzähle den Kindern im Vorfeld immer schon ein wenig von unserem Reiseziel. Insbesondere bei Städtetrips finde ich das wichtig, um sie neugierig zu machen und auch herauszufinden, was sie interessiert. Wenn man etwas von der Geschichte der Stadt erzählt, bekommen die Kinder eine Idee davon, warum bestimmte Gebäude überhaupt spannend sind, was dort passiert ist.

Ich finde, fast jeder Ort kann etwas für Kinder sein, man muss nur die richtige – und spannende – Geschichte dazu finden. Ein Hop-on-/Hop-off-Bus wie in London ist ein toller Einstieg in eine Stadt und verschafft einen Überblick, ohne dass man alles selbst erlaufen müsste.

Den Kindern coole Geschichten über die Sehenswürdigkeiten zu erzählen, macht sie neugierig. Und den Rhythmus der Stadt zu erschnuppern und den eigenen Tagesablauf daran anzupassen, macht vieles einfacher.

 

Was empfehlen Sie gegen Langeweile auf Reisen?

Ein Blanko-Buch für jedes Kind zum Malen, Kleben, Tagebuchschreiben – oder unsere World for kids!-Reiseführer, da ist der Platz dafür schon drin. Das Lieblingskartenspiel und Bücher. Außerdem drücke ich meinen Kindern gerne mein Smartphone in die Hand und lasse sie Fotos machen. Die Kinder haben einen anderen Blick auf die Welt und machen echt tolle Fotos.

 

Welche Family-Reiseblogs und -Webseiten können Sie uns ans Herz legen?

Ich teile selbst sehr gerne die Reiseberichte von Familienreisebloggern auf meiner Facebook-Seite: facebook.com/verlagworldforkidsberlin/

Diese Familienreiseblogger mag ich persönlich sehr gerne:

Das sind meine Tipps für Reiseagenturen, die sich auf Reisen von Familien spezialisiert haben und nicht die typischen Top 5 sind – und dazu auch noch supernett! Alle sind selber Mamas und kennen die kleinen und großen Wichtig- und Nichtigkeiten, die vor einer Familienreise anstehen:

Mehr Knowhow für Familien und viele Buch- und Medientipps findet ihr im Elternkompass auf Heldenstuecke.de.

Und wenn ihr nach Tipps für Familienurlaubsziele sucht – schaut in unsere Rubrik:
Reisen mit Kindern

Heldenstücke-Redaktion – Gastautoren bei berlinmitkind.de | Berlin mit Kind

Unsere Gastautorinnen von Heldenstücke stellen uns regelmäßig Spannendes aus der Welt der Kinderbücher und Medien vor. Das „Heldenstück des Monats“ präsentiert Highlights aus der Heldenstücke-Redaktion – Medien, Projekte, Neuigkeiten.