© visitBerlin, Thomas Kierok

Urlaubsfeeling für zu Hause

Der Sommer steht vor der Tür und nach vielen Wochen zu Hause in den eigenen vier Wänden freuen wir uns, wieder Zeit unter freiem Himmel verbringen zu können. Berlin hat da viel zu bieten.

Zwar reisen wir dieses Jahr nicht in ferne Länder, doch auch in Berlin und seinem Umland gibt es so einige Urlaubsabenteuer zu erleben. Hier sollte für jeden ein passener Ausflugstipp im Sommer dabei sein.

Tierische Abenteuer – Auszeit im Tierpark Berlin

Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, 10319 Berlin, tierpark-berlin.de

Auf eine afrikanische Safari gehen, das australische Outback erkunden oder einen Streifzug durch den indonesischen Regenwald wagen – all das bietet ein Besuch im Tierpark Berlin, denn die Palette der exotischen Tiere ist riesig. Knapp 9.000 Bewohner aus aller Welt warten darauf, von Kinderaugen bestaunt zu werden.

Afirkanischer Elefant im Tierpark Berlin | Berlin mit Kind
© Tierpark Berlin

So kann es schon mal sein, dass man gerade noch afrikanische Elefanten beobachtet und wenige Minuten später vor rosafarbenen Kubaflamingos oder skandinavischen Elchen steht. Aber auch allerhand niedliche Tierbabys gibt es hier zur Zeit, denn sowohl die Poitou-Esel als auch die Timorhirsche, Bartgeier und Giraffengazellen haben Nachwuchs bekommen.

Ausflugstipps im Sommer: Tierpark Berlin //HIMBEER
© Tierpark Berlin

Zwar fährt die Tierpark-Bahn nicht und auch der Bollerwagen-Verleih ist geschlossen, dafür sind aber mit Ausnahme des Wasserspielplatzes die Spielplätze geöffnet und es gibt Speisen und Getränke to go. So lässt sich das gebuchte Zeitfenster auf dem weitläufigen Parkgelände vergnüglich verbringen. Denn auch im Tierpark gilt es nun, sich vorab ein Online-Ticket für ein bestimmtes Zeitfenster zu sichern.

Ausflugstipp im Sommer, um das Fernweh zu vertreiben

Gärten der Welt, Blumenberger Damm 44, 12685 Berlin, gaertenderwelt.de

Wer auf der Suche nach ein bisschen Urlaubsfeeling in der Heimat ist, dem seien die Gärten der Welt ans Herz gelegt. Wie der Name schon vermuten lässt, können Besucher hier die internationale Gartenkunst bewundern und gleichzeitig das Gefühl erleben, sich in einem fernen Land zu befinden.

Ausflugstipps im Sommer: Gärten der Welt // HIMBEER
© Grün Berlin

Während die Orientalischen Gärten mit ihren kunstvollen Kermikkacheln an Marrokko erinnern und gemeinsam mit dem Christlichen und dem Jüdischen Garten die drei großen monotheistischen Religionen darstellen, holt der Renaissancegarten den berühmten toskanischen Charme und somit ein Stück Italien nach Berlin.

Britisches Flair gibt es im Englischen Landschaftgarten und Jungle-Feeling kann man im Balinesischen Garten erleben. Ein Highlight, das vor allem beim jungen Publikum für Begeisterung sorgt, ist der Irrgarten, aus dem es zwischen zwei Meter hohen Hecken wieder herauszufinden gilt.

Durch die Stadt paddeln – Berlin vom Wasser aus erkunden

Backstagetourism, Nalepastr. 18, 12459 Berlin, backstagetourism.com

Berlin bietet vielfältige Möglichkeiten, sich hier wie im Urlaub zu fühlen – einfach mal in eine andere Ecke der Stadt bewegen und die Perspektive wechseln.

Eine Runde mit dem Kanu kann man schließlich nicht nur durch Südschweden paddeln, sondern auch auf der heimischen Spree. Etwas versteckt hinter dem Funkhaus Berlin befindet sich der Bootsverleih Backstagetourism, der Familien die Möglichkeit bietet, eine Tour auf dem Wasser zu erleben und gleichzeitig eine ganz neue Seite Berlins zu entdecken. Einmal ins Kanu eingestiegen, beginnt eine idyllische Fahrt auf dem glitzernden Wasser vorbei an begrünten Ufern.

Berlin emit Kindern entdedcken: Molecule Man // HIMBEER
© visitBerlin, Nicole Woykos

Wer nicht auf eigene Faust lospaddeln und nebenbei noch etwas über die Geschichte Berlins erfahren mag, bucht eine der Kanutouren, die vorbei an verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Inseln und Buchten, dem Plänterwald oder dem Molecule Man, den man sonst nur von weitem betrachten kann, führen. Da eine Paddeltour vor allem am Wochenende ein beliebter Ausflug ist, empfiehlt es sich vorab ein Kanu zu reservieren.

Ausflugstipps im Sommer in Berlin: Spreetouren mit Kindern // HIMBEER
© Daniel Lonn, Unslash

Ausflugstipp im Sommer – Königlich flanieren

Park Sanssouci, Zur Historischen Mühle, 14469 Potsdam, spsg.de

Um wie ein König durch den Schlosspark zu flanieren, muss man nicht weit weg nach Sintra, Versailles oder Wien reisen, denn auch Potsdam hat mit seiner Parkanlage rund um das Schloss Sanssouci einiges zu bieten.

Ausflug mit Kindern nach Potsdam: Bildergalerie Sanssouci // HIMBEER
© SPSG, Hans Bach

Auf einer Fläche von rund 300 Hektar und einer Ost-West-Ausdehnung von mehr als zwei Kilometern können Besucher einen wundervollen Tagesausflug erleben und zwischen dem Schloss mit seiner einzigartigen Terrassenanlage und seiner Orangerie, dem chinesischen Teehaus, der geheimen Flüsterbank am Schloss Charlottenhof sowie dem Neuen Parlais umherwandeln.

Dabei gilt es, die durch wechselnde Stile geprägte, exquisiter Gartenkunst mit Werken der fähigsten Architekten und Bildhauern ihrer Zeit zu entdecken. Für Kinder, die etwas über die Geschichte des Parks lernen wollen, gibt es einen Kunstführer, der im SPSG-Webshop erhältlich ist.

Und natürlich gibt es in der Brandenburger Hauptstadt noch mehr zu entdecken: Familienausflug nach Potdam

Heimische Natur entdecken – Weite genießen in Wanninchen

Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen, Wanninchen 1, 15926 Luckau OT Görlsdorf, wanninchen-online.de

Ausflügler, die es etwas weiter hinaus zieht und die Ruhe und Weite suchen, kommen in die etwa anderthalb Autofahrstunden entfernte Naturlandschaft Wanninchen. Dort lässt sich herrlich unter freiem Himmel ein Stück heimische Tier- und Pflanzenwelt genießen.

Mit Kindern die Naturvielfalt in der Naturlandschaft Wanninchen erleben // HIMBEER
© Heinz Sielmann Stftung, Hannes Petrischak

Wo einst ein Braunkohletagebau beheimatet war, hat sich in den letzten Jahrzehnten die Natur diese geschundene Fläche zurückerobert und in eine faszinierende Landschaft mit wertvollen Mooren und Feuchtgebieten sowie Wüstenlandschaften, Wäldern, Seen und Dünen verwandelt.

Mit Kindern die Naturvielfalt in der Naturlandschaft Wanninchen erleben // HIMBEER
© Heinz Sielmann Stftung

Neben einer spannenden Flora haben sich auch verschiedene Tiere angesiedelt. Besonders kleine Lebewesen wie Sandohrwürmer, Blauflüglinge oder auch Sandschrecken fühlen sich zwischen den Dünen wohl, während in den Mooren Quelljungfern und Bergmolche leben. Selbst eine Wolfsfamilie ist auf der weiten, störungsarmen Fläche heimisch geworden. Am Info- und Ausstellungszentrum kann man einen Entdeckerrucksack für den Naturerlebnisbreich ausleihen. Aber eigentlich braucht ihr nicht mehr als Augen, Ohren, Nasen, um hier in vollen Zügen die Natur zu genießen.

Mit Kindern die Naturvielfalt in der Naturlandschaft Wanninchen erleben // HIMBEER
© Heinz Sielmann Stftung

Für jeden der richtige Ausflugstipp im Sommer

Mehr Familienausflugstipps