© Moki

Krumulus wird zum Sumpfland

Bis 29.02.2020 – In der neuen Krumulus-Ausstellung "Sumpfland" tauchen Besucher in die Naturwelt von Mokis gleichnamigem Comic ein, in der fantastische Wesen wie Alraunen und Gestaltwandler hausen.

Diesen Winter verwandelt sich die Kreuzberger Kinderbuchhandlung Krumulus in eine fremde Welt voller vertrauter Geschichten. Dort leben nicht nur Alraunen und Gestaltwandler, sondern auch sprechende Tiere und schweigsame Menschen – für ihren Comic “Sumpfland” hat die Berliner Künstlerin Moki ein wundersames Volk geschaffen.

Comic Sumpfland von Moki, im Reprodukt Verlag erschienen // HIMBEER

Doch so seltsam Ort und Bewohner anmuten, es geht um ganz alltägliche Dinge – um Freundschaft, Gemeinschaft und den Schutz der Natur. Feinsinnig erzählt Moki in ihren fantastischen Erzählungen von Beziehungen, Sinnsuche und Systemkritik.

Zu diesem fein gezeichneten Kosmos sind große, textile Landschaften und Wollfiguren entstanden, die genauso vielschichtig und verwoben sind, wie die dazugehörigen Geschichten. Durch die Ausstellung können die Kleinen viel entdecken und selbst mit Wolle und Stoff kreativ werden. So setzen sie sich spielerisch und spaßig mit einer anderen Naturwelt, inklusive magischen Einwohnern, auseinander!

Ausstellung für Kinder und Familien in Berlin // HIMBEER
© Moki

Auch ältere Kinder und Erwachsene kommen bei der Veranstaltung in der Buchhandlung Krumulus auf ihre Kosten, denn der Comic selbst ist für sie geschrieben. Zudem ist Moki zur Eröffnungsfeier am 07. Dezember persönlich vor Ort und lässt bei einem kostenfreien Mitmach-Angebot interessante phantastische Wollwesen lebendig werden. Damit ist für jede Menge Unterhaltung gesorgt!

Eröffnungsfeier am 07.12.2019, 12:00-14:00, Ausstellung bis 29.02.2020, für Kinder ab 5 Jahren, Buchhandlung Krumulus, Südstern 4, 10961 Berlin-Kreuzberg, krumulus.com

Weitere kinderfreundliche Ausstellungen in Berlin:

Ausstellungen für Familien