Donnerstag 23.03.2023 10:00

DING.

Materialtheater für die Allerkleinsten: Dinge sind schwerweichleisekleinwarmleichtlautgroß – wie sag ich’s bloß? Im Rahmen von RADAR – Festival für Junges Figurentheater. In „DING.“ lassen wir uns überraschen von den Geschichten, die auftauchen und sich erzählen, wenn wir uns einem DING mal ganz ausführlich widmen. Während das DING nicht nur gegriffen sondern auch begriffen wird, entsteht, wie durch Zufall, ein Stück, mit Körper und Material, Ton und Licht. Die Puppenspielerin Karoline Hoffmann macht sich gemeinsam mit Regisseurin Julika Mayer auf den Weg ins Unbekannte. Auf den Weg, die Welt der Rettungsdecke zu entdecken und zu greifen: Mit Hand und Fuß, mit Haut und Haar, mit Kopf und Körper, mit dem Ding und dagegen.

Mit dem Festival RADAR präsentiert das T-Werk seit 2020 ein neues Format, das Tendenzen und Formen des jungen Figurentheaters aufzeigt und sich als Theaterplattform insbesondere für junge Künstler:innen und Ensembles versteht. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Studiengang Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart konnten bereits mehrfach Studierende ihre jüngsten (Abschluss-)Arbeiten vor einem breiten Publikum vorstellen. Darüber hinaus werden aber auch sowohl national als auch international arbeitende Ensembles eingeladen. Ob Perfomance, Installation, Objekt- oder Materialtheater – das Programm von RADAR bietet jedes Jahr an mehreren Festivaltagen einen spannenden Einblick in die junge Figurentheaterszene.

Add to my Calendar


T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam-Potsdam
T: 0331-719139

Weitere Termine der Veranstaltung

Freitag, 24.03.2023 10:00

Samstag, 25.03.2023 11:00