Samstag 04.03.2023 16:00

Luft

Eine Tanzperformance auf Basis des Atems von Nir de Volff und dem Theater o.N. – Inmitten einer fantasievoll-bizarren Landschaft lassen sich drei Tänzer:innen von ihrem Atem bewegen. Der Atem ist hörbar. Er ist Rhythmus. Er ist Gefühl. Er ist Freiheit. Was passiert mit der Luft, wenn wir einatmen? Und was, wenn der Atem wegbleibt? Zwei Jahre Pandemie haben uns alle und vor allem die Kinder geprägt. Luft erschien uns gefährlich, wurde gefiltert und hinter Masken versteckt. Dass Atem Freiheit schenkt, geriet in Vergessenheit. Nir de Volff bezieht sich mit „Luft“ auf diese Erfahrung und inszeniert Menschen, die frei und spielerisch, laut und leise, schnell und langsam, kraftvoll und mit Wumms auf der Bühne atmen.

In der Tanzperformance „Luft“ erspürt der israelische Choreograph Nir de Volff mit drei Tänzer:innen die Möglichkeiten über den Atem mit anderen (und mit sich selbst) in Kontakt zu gehen. In den unkonventionellen Kostümen der Künstlerin Moran Sanderovich probieren die Tänzer ihre Puste aus, halten den Atem an, lassen sich von seiner Kraft in schwungvolle Bewegung versetzen und gehen – immer auf der Suche nach der inneren Freiheit – durch ein Wechselbad der Gefühle.

Denn die Atmung ist die Basis von allem: Sie erfüllt uns mit Kraft und Energie und unsere Freude, unser Glück gehen durch unsere Brust. Unsere emotionale Schwere beklemmt uns und lässt unseren Körper eng und begrenzt wirken. Und dann wieder spüren wir über unseren Atem unsere Freiheit und innere Weite. Welche Vorstellung habt ihr von der Freiheit?

Add to my Calendar


Dock 11 STUDIOS
Kastanienallee 79
10435 Berlin-Prenzlauer Berg
T: 4481222

Weitere Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 02.03.2023 10:00

Sonntag, 05.03.2023 16:00