Mittwoch 11.01.2023 10:00

Spatzenkino: „Ganz schön spät“

Ganz schön spät wird es für die beiden Protagonist:innen im Spatzenkino – aus ganz unterschiedlichen Gründen. In „Der vierte König“ bricht König Mazzel leicht verspätet nach Bethlehem auf und verpasst knapp die anderen drei Weisen aus dem Morgenland. Also macht er sich alleine auf den Weg, doch wird unterwegs immer wieder aufgehalten, weil er vielen Bedürftigen seine Hilfe anbietet. Der zauberhaft animierte Kurzfilm von Ted Sieger wird ganz aus der Sicht von Mazzels treuem Kamel Chamberlin erzählt, dem Ilja Richter seine Stimme leiht. In „Die kleine Monstern“, ebenfalls von Ted Sieger, kann Molly – die kleine Monsterin – einfach nicht schlafen und hält eine Nacht lang die gesamte Monsterwelt in Atem. Die Monstereltern erfüllen ihrem Töchterchen jeden Wunsch, nur damit sie endlich einschlummern kann. Und am Ende stellt es sich heraus: Die Lösung liegt näher als gedacht. Gesprochen wird Molly Monster von Katharina Thalbach.

Add to my Calendar


Kino Toni
Antonplatz 1
13086 Berlin-
T: 030 92791200