Dienstag 07.03.2023 10:00

Superreich

Ein biographischer Bilderbogen oder Die Geschichte einer Begegnung von arm und reich. Ein Theaterstück, zusammen entwickelt mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Dorit Linke: Schauspiel, Schattenspiel und Musik verschränken sich zu einer spannenden Erzählung. Rian, der aus ärmsten Verhältnissen kommt, hat Fragen an das Leben. Er träumt davon, nicht mehr frieren und hungern zu müssen und wünscht sich Teilhabe an der Gesellschaft, die ihm aufgrund seiner Herkunft jedoch verwehrt bleibt. Selbstzweifel und Scham, ausgelöst von Kindheitserlebnissen, halten ihn davon ab, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Durch Zufall landet er in einer superreichen Gesellschaft. Er ist der Exot, der die Party erst spannend macht. Die Superreichen geben sich Spiel und Spaß hin, Rian hingegen kämpft um seine Existenz und sein Selbstwertgefühl. Er geht als Verlierer nachhause. Allerdings bleibt Rian auch nach diesem Ereignis in der Erinnerung der Superreichen hängen. Und die Geschichte beginnt.

Das Stück wirft einen aktuellen Blick auf die große Schere zwischen Arm und Reich. Viele Kinder sind von der krassen Ungleichheit betroffen, die auch hierzulande allgegenwärtig ist. Welche Auswirkungen hat es auf ihren Seelenzustand, in Armut aufzuwachsen? Können junge Menschen gut ins Leben starten, wenn sie aufgrund ihrer Herkunft permanent ausgegrenzt werden? Daneben sucht das Stück Antworten auf die Frage, wie wir zukünftig gemeinsam leben und arbeiten wollen.

Add to my Calendar


Theater Morgenstern
Rheinstrasse 1
12159 Berlin-Friedenau
T: 92355950