Kurse einstellen: Wie geht das?

Unsere Webseite berlinmitkind.de bietet ein Kursverzeichnis mit Workshops, Kursen und Ferienangeboten für Kinder oder Eltern. Registrierte Kursveranstalter können hier ihre Kurse kostenlos veröffentlichen. Hier folgt eine Anleitung, wie man sich regisitriert und Kurse veröffentlicht.

Achtung: Einzeltermine (z.B. Theatervorstellungen, Konzerte o.ä.) können hier nicht eingetragen werden. Wie ihr solche Termine in unserem tagesaktuellen Veranstaltungskalender veröffentlicht, erfahrt ihr hier.

Neuregistrierung als Kursmitglied

Zur Neuregistrierung gelangt man über diesen Link oder über den Navigationspunkt Kurse > Für Kursanbieter im Hauptmenü oder den Link Für Veranstalter im Footerbereich. Auf dieser Seite sind sowohl ein Login für bereits registrierte Mitglieder (Anmeldung) als auch die Neuregistrierung (Registrieren) möglich. Neue Mitglieder registrieren sich bitte mit allen hier benötigten Daten.

Berlin mit Kind Anmeldung

Auf die Neuregistrierung bekommt ihr eine E-Mail von kurse@himbeer-verlag.com (das kann einen Moment dauern) mit euren Zugangsdaten. Jetzt seid ihr bereit, um euch anzumelden und Kurse einzustellen!

Einloggen

Hat man Benutzername und Passwort, kann man sich damit auf www.berlinmitkind.de/mitglieder zum Mitgliederbereich anmelden. Sobald man eingeloggt ist, erreicht man den Bearbeitungsbereich über das Dashboard oben links in der schwarzen Leiste: Berlin mit Kind > Dashboard

Berlin mit Kind Dashboard

Einen Kurs eintragen

Kurse sind regelmäßige Veranstaltungen, einmalige Workshops, Ferien- oder Geburtstagsangebote. Zum Erstellen eines neuen Kurses klickt bitte im Menü auf der linken Seite auf Kurse > Erstellen.

Berlin mit Kind

Hier werden jetzt alle relevanten Informationen zum Angebot eingegeben, angefangen mit einem kurzen Kurstitel in der obersten Zeile. Es folgt eine Beschreibung der weiteren Felder.

 

Das Feld „Yoast SEO“

Informationen in diesem Feld dienen dazu, bessere Suchergebnisse für euren Kurs zu generieren. Ein Ausfüllen ist nicht obligatorisch.

Berlin mit KindSnippet Vorschau: Die Snippet-Vorschau zeigt, wie das Suchergebnis auf Suchmaschinen wie z.B. Google erscheint.

Code-Schnipsel bearbeiten: Ist eine komplexere Suchmaschinen-Optimierung. Wir empfehlen Änderungen hier nur versierteren Nutzern.

Fokus-Keyword: Hier wird maximal ein Schlagwort eingetragen, das auch im Text oder der Kursbeschreibung vorkommt (z.B. Malkurs).

 

Das Feld „Kurs“

Hier werden alle Informationen zum Anbieter (Anbietername, Telefonnummer, Webseite, E-Mail) eingetragen. Achtung: Der Anbieter ist nicht immer identisch mit dem Kursort. Angaben zum Kursort folgen später.

Berlin mit KindLaufzeit und Terminangaben

Die Angabe der Laufzeit des Kurseintrags ist ein Pflichtfeld. Die Laufzeit dient dazu, dass das Kursverzeichnis möglichst keine veralteten Einträge enthält. Alle Einträge bleiben maximal 6 Monate veröffentlicht, wenn sie nicht aktualisiert werden. Bitte wählt im Kalender die Laufzeit aus, damit der Kurs nicht nach seiner Beendigung noch im Verzeichnis auftaucht. In den meisten Fällen ist die Laufzeit identisch mit den Terminangaben, d.h. Start- und Enddatum eines Kurses. Diese sind im nächsten Pflichtfeld einzutragen und erscheinen für die Leser im Kursverzeichnis. Nach 6 Monaten abgelaufene Kurse, können im Dashboard einfach aktualisiert werden.

Sonderfälle:

  • Ein Kurs mit mehreren Terminen: Findet ein Kurs mehrmals in der Woche am selben Ort statt, könnte unter Terminangaben z.B. stehen: „dienstags 10:15-11:45, mittwochs 11:15-12:45 und 14:15-15:45, donnerstags 10:15-11:45“.
  • Ein Kurs an mehreren Orten: Findet er an verschiedenen Orten statt, ist ein eigener Kurseintrag für jeden Ort nötig, damit der Kurs auch bei einer Suche nach Bezirken gefunden werden kann.
  • Ein Kurs ohne festen Termin: Hat ein Angebot keinen festen Termin (z.B. Kindergeburtstage), kann es bei den Terminangaben mit „Termine auf Anfrage“ eintragen werden. Eine Laufzeit ist aber dennoch notwendig, um den Eintrag veröffentlichen zu können. Auch hier gilt, dass der Eintrag nach 6 Monaten als „Abgelaufen“ gilt. Ihr könnt ihn dann aber in eurem Dashboard-Bereich noch bearbeiten und mit einer neuen Laufzeit aktualisieren, sodass er wieder im Kursverzeichnis erscheint.

Altersangabe und Kosten

Eine möglichst genauen Angabe des Alters, für das euer Kursangebot geeignet ist, wird unter Altersangabe eingetragen (z.B. 9-12 Jahre). Diese Angabe erscheint in eurer Kursbeschreibung. Achtung: Auf der oberen rechten Seite befindet sich auch ein Kästchen zur Angabe der Altersklasse. Diese Auswahl dient zur Kategorisierung in der Kurssuche. Wenn euer Angebot für mehr als eine Altersklasse geeignet ist, könnt ihr mehrere auswählen. Ist es für alle Alter geeignet, setzt bitte bei allen Altersklassen ein Häkchen.

Berlin mit Kind

Informationen zu den Kosten des Angebots sind kein Pflichfeld. Wenn ihr hier etwas eintragt, seid bitte so konkret wie möglich, ob es sich um die Kosten für einen Termin oder die gesamte Kursdauer handelt.

Content

Der Auszugstext ist ein kurzer und knackiger Text, der den Lesern bei der Suche im Kursverzeichnis einen ersten Eindruck eures Angebots vermittelt und Neugier auf eine ausführliche Beschreibung weckt. Außerdem erscheint er auf der Detailseite zum Kurs oben über dem Beschreibungstext, in welchem ihr euch und euer Kursangebot ausführlicher vorstellen könnt. Zugunsten eines einheitlichen Erscheinungsbildes der Kurseinträge können hier weder Bilder noch individuelle Formatierungen eingefügt werden.

 

Das Feld „Rubriken“

Auf der rechten Seite befindet sich das Feld „Rubriken“. Rubriken sind die Kategorien, unter denen ein Kursangebot gefunden werden kann (z.B. Kunst, Sport, Ferienkurse). Ihr könnt euren Kurs maximal drei Rubriken zuordnen und davon eine als primär kennzeichnen. Das ist standardmäßig die zuerst ausgewählte, lässt sich aber über den neben der ausgewählten Rubrik erscheinenden Befehl „Mache primär“ ändern. Eine Zuordnung zu Unterrubriken macht das Angebot präziser.

Berlin mit Kind

Veranstaltungsorte

Bitte wählt aus der Liste euren Veranstaltungsort.

Berlin mit Kind

Sollte in der Liste euer Veranstaltungsort nicht vorhanden sein, haben wir noch keinen Eintrag an diesem Ort in unserer Datenbank. Neue Veranstaltungsorte müssen von der Redaktion aufgenommen werden, um Doppeleintragungen zu vermeiden. Bitte schickt alle Angaben (Name, Anschrift, Bezirk) zu fehlenden Veranstaltungsorten an kurse@himbeer-verlag.com mit dem Betreff „Neuer Veranstaltungsort“. In diesem Fall müsstet ihr mit der Veröffentlichung warten, bis der Ort in der Adressdatenbank aufgenommen ist. Hierzu könnt ihr den Kurs als Entwurf speichern (ganz oben rechts auf den Button „Speichern“ klicken) und später weiterbearbeiten.

Auch die Angabe „Ort auf Anfrage“ ist möglich, wenn es sich um ein Angebot handelt, das an verschiedenen Orten stattfinden kann. Findet der gleiche Kurs an mehreren Orten statt, muss für jeden Ort ein eigener Eintrag gemacht werden.

 

Das Feld „Veröffentlichen“

In diesem Feld ganz oben rechts kann man den angelegten Kurs während der Bearbeitung speichern. So gehen bereits eingegebene Daten nicht verloren und man kann die Bearbeitung später fortsetzen. Der Button Vorschau zeigt, wie der angelegte Kurs auf der Webseite erscheinen würde (öffnet automatisch in einem neuen Fenster, zur Ansicht bitte in der Vorschau runterscrollen). Sind zuletzt alle Informationen eingetragen und korrekt, kann man den Kurs hier veröffentlichen. Er ist nun im Kursverzeichnis zu finden und online.

Berlin mit Kind

Kurse verwalten

Ihr findet alle eure Kurseinträge in eurem Dashboard, wo sie sich auch nachträglich noch bearbeiten und aktualisieren lassen. Zusätzliche Termine können hinzugefügt und Ergänzungen im Text vorgenommen werden. Hierzu muss man den Eintrag im Feld „Veröffentlichen“ aktualisieren.

Ist ein Kurs veröffentlicht, geht bitte zum Kursverzeichnis und stellt sicher, dass euer Kurs gefunden wird und in den Suchergebnissen gut aussieht. Notwendige Änderungen könnt ihr wieder über das Dashboard vornehmen. Bei Fragen kontaktiert uns bitte unter kurse@himbeer-verlag.com.

Vielen Dank für eure Mitarbeit!

Euer HIMBEER-Team