Alle Artikel von Sabine Neddermeyer

Fridays and Wednesday Chef for Future

Die immense Notwendigkeit, besser mit unseren Ressourcen umzugehen, dringt zu uns allen durch. Nachhaltiger zu agieren, wird definitiv zu unserer Hauptaufgabe, um heute den Fortbestand von morgen zu sichern. Doch wie stellt man es bitte schlau an, ohne dass man sich selbst völlig verrückt macht? Geht das? Ja, wie wir im Gespräch mit Luisa Weiss vom Foodblog The Wednesday Chef erfahren konnten.

Vier Wände für ein Halleluja

Mit Großstadtwohnungen ist es so eine Sache: Bewohnt man als Paar die Behausung seiner Wahl, ist das Glück zunächst groß. Doch wie schafft man es, den veränderten Bedürfnissen von plötzlich vier statt zwei Menschen gerecht zu werden? Unsere Autorin sprach mit Juliane und Jens Kaspers über den Komplettumbau ihrer Eigentumswohnung.

So groß

Was Kinder werden wollen, wenn sie groß sind. Und wie wir ihnen dabei helfen können, herauszufinden, wer und was sie sein können.

Hund, Katze, Lama – eine Ode an das Tier

Haustiere können Kinder in vielen Bereichen positiv beeinflussen. Finden wir ziemlich interessant, schließlich halten derzeit fast die Hälfte aller Haushalte in Deutschland eins oder mehr. Wir besuchten eine Katzenfamilie, einen Hundehaushalt und eine Familie mit 65 Lamas auf dem Hof.

Kopenhagen und Aarhus mit Kind: ein paar Tipps

Dänemark, ein Sehnsuchtsort für viele. Dem World Happiness Report zufolge leben hier die glücklichsten Menschen der Welt. Woher kommt dieses positive Lebensgefühl, das sie "Hygge" nennen? Unsere Autorin Sabine Neddermeyer hat sich nach Kopenhagen und Aarhus begeben auf der Suche nach dem Hygge-Gefühl. Dabei hat sie ein paar wertvolle Tipps zusammengetragen.

Let’s go Hygge! Ein Wochenende auf der Suche nach dem Glück.

„Hygge“ ist der Kernbestandteil der dänischen Tradition und bezeichnet im Wesentlichen eine gemütliche, herzliche Atmosphäre, in der man das Gute des Lebens mit netten Leuten zusammen genießt. Grund genug für unsere Autorin Sabine Neddermeyer sich auf Spurensuche vor Ort zu begeben und das Hygge-Manifest an eigenem Leib und an dem ihrer Familie zu testen.