Ananas-Kostüm

Immer nur Prinzessin oder Cowboy?! Warum nicht mal als freches Früchtchen zum Karneval gehen? Mit diesem Ananas-Kostüm gewinnt ihr garantiert den Preis für die kreativste Verkleidung! Das Tolle daran: es muss noch nicht mal genäht werden, sondern lässt sich super mit Kindern basteln.

Delia creates ist definitiv ein Blog, der allen DIY Begeisterten und Selbermachen-Fans im Gedächtnis bleiben sollte. Delia, Mutter von drei Kindern, hat nicht nur ein Händchen für alles, was mit Basteln, Nähen, Dekorieren zu tun hat sondern dazu passend auch ein Köpfchen voller kreativer Funken. Nicht umsonst heißt ihr Blog Delia Creates, genau dies tut sie nämlich: allerlei kreieren, entwerfen, sich ausdenken und umsetzen. Darunter sind so tolle Dinge, wie ein Spinnweben-Regenschirm oder ein gemütlicher Mama-Rock.

An anderer Stelle haben wir bereits eine kleine Bastelei von Delia vorgestellt, dieses filigrane Kranich-Mobilé. Hier, nun passend zur Karnevals- und Faschingzeit, ein fruchtig-freches Kinder-Kostüm. Vielleicht könnt ihr eure Sprößliche davon überzeugen, den Jedi-Umhang oder das Lillifee-Kleidchen gegen ein Ananas oder Erdbeer-Cape einzutauschen.

Delia hat auch noch einige andere Kostüm-Tutorials, z.B einen Hexenhut, Bienenfühler oder Früchte-Hütchen für die ganz Kleinen.

Hier nun die Anleitung für das Ananas- oder Erdbeer-Kostüm. Es lässt sich super mit Kindern basteln und funktioniert ganz ohne Nähen!

Für das Cape braucht ihr:

– farbigen Filz (gelb für die Ananas, rot für die Erdbeere)
– Schere
– Lineal
– evtl. Filzstifte oder Textilfarbe
– passendes T-Shirt als Vorlage

So geht’s:

Das Filzstück sollte ca. 1-1.4m lang sein. Die Breite bemesst ihr anhand des T-Shirts (Abstand zwischen Hals und unterem Saum). Fügt ein paar cm hinzu. Das zurechtgeschnittene Stück Filz in vier gleich große Teile falten. Nun einen Halbkreis einzeichnen, gemessen an den Extra-Zentimeter, und diesen ausschneiden (siehe Bild bei Delia Creates).

Nun das Filzstück aufklappen, sodass Vorder- und Rückseite aufeinander liegen. Für den Halsausschnitt legt euer T-Shirt am auf den Filz, markiert den Halsausschnitt und schneidet diesen aus. In der Mitte des Ausschnitts noch einen kleinen vertikalen Schnitt machen für den Tragekomfort und fertig ist das Cape. Je nachdem könnt ihr das Cape noch bemalen.

Wer Schlitze für die Arme schneiden möchte kann dies natürlich gerne tun. Bei Delia findet ihr eine gute Grafik, die zeigt, wo ihr die Schlitze am besten ansetzt.

Für den Hut braucht ihr:

– Schere
– Lineal
– Nadel und Faden
– Pappe
– Filz (gelb und grün für die Ananas, rot und grün für die Erdbeere)
– Bastelkleber
– Polyesterfüllung
– Gummiband oder Seidenband für die Schleife

Die detaillierte Bastelanleitung mit Fotos zu den einzelnen Schritten findet ihr bei Delia Creates.

Idee, Anleitung und Fotos: www.deliacreates.com