© Christhophorus Verlag, Christine Bauer

Lampenschirm aus SnapPap basteln

Ihr wollte eurer Wohnung einen gemütlichen Touch verleihen? Dann bastelt doch mal einen Lampenschirm aus SnapPap, der veganen Alternative zu Leder.

Material:

  • einen Bogen SnapPap weiß 50 x 150 cm
  • Lampenschirmrohling, konisch, Ø ca. 30 cm
  • 36 Ösen
  • 1 m Kordel

Werkzeuge:

  • Lineal
  • Buttermesser
  • Ösenzange
  • Holzleim
  • Sicherheitsnadel

Anleitung für den Lampenschirm aus SnapPap:

Lampenschirm aus SnapPap Schritt 1 // HIMBEER
© Christhophorus Verlag, Christine Bauer

1. Damit euer Lampenschirm später gleichmäßige Falten hat, ist eine Vorbereitung nötig. Zieht mit Lineal und Buttermesser über den gesamten Bogen Linien im Abstand von 4 cm parallel zur schmalen Seite.

Lampenschirm aus SnapPap Schritt 2 // HIMBEER
© Christhophorus Verlag, Christine Bauer

2. Fertig? Dann geht’s jetzt ans Falten. Und weil ihr euch im Schritt zuvor die Falzlinien so schön vorbereitet habt, wisst ihr jetzt genau, wo ihr falten müsst. Faltet immer im Zickzack, bis ihr den ganzen Bogen in Falten gelegt habt.

Tipp: Soll der Lampenschirm etwas kleiner werden, so könnt ihr ihn einfach kürzen.

3. Die gefaltete Bahn müsst ihr nun zum Ring schließen. Klebt dazu die erste und die letzte Falte mit Holzleim ineinander und beschwert die Klebekante mit ein paar Büchern. Zeit für eine kleine Pause, denn der Leim muss gut trocknen.

Lampenschirm aus SnapPap Schritt 4 // HIMBEER
© Christhophorus Verlag, Christine Bauer

4. Und weiter geht’s. Jetzt werden die Lochungen für die Ösen vorbereitet. Setzt dazu mit der Ösenzange eine Lochung in die Mitte jeder Falte.

Lampenschirm aus SnapPap Schritt 5 // HIMBEER
© Christhophorus Verlag, Christine Bauer

5. Platziert nun in jede Lochung mit der Ösenzange eine Öse. Die schöne Seite der Öse liegt dabei immer auf der Außenseite deines Lampenschirms.

6. Jetzt geht ́s ans Kordeleinfädeln. Als Einfädelhilfe könnt ihr eine Sicherheitsnadel durch das
Ende der Kordel stechen.

7. Nun braucht ihr nur noch den SnapPap-Ring über den Lampenschirmrohling zu stülpen. Zieht die Kordel so weit zu, bis dir die Form deines Lampenschirms gefällt, und verknotet sie. Verteilt die Faltungen gleichmäßig
über die Länge der Kordel.

Tipp: SnapPap zu färben ist ganz einfach. So könnt ihr eurem Lampenschirm ganz einfach in eurer Lieblingsfarbe gestalten. Benutzt dazu normale Textilfarbe und folgt den Herstellerangaben, so als würdet ihr Stoff färben. Auch Batikfarben könnt ihr verwenden. Gerade besonders aktuell ist Dip-Dye, eine Technik, bei der tolle Farbverläufe entstehen, indem das Material nur zum Teil in ein Farbbad getaucht wird.

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr Ideen, um mit euren Kindern zu basteln? Dann schaut hier vorbei:
DIY-Ideen für Familien

SnapPap Cover // HIMBEER

SnapPap ist die vegane Alternative zu Leder. Es ist leicht zu verarbeiten und kann sogar gewaschen und gebügelt werden. Was ihr aus dem tollen Kreativpapier alles zaubern könnt, zeigt euch Simon Hönnebeck in seinem kreativen DIY-Buch. Simon Hönnebeck: SnapPap kreativ – Ideen aus veganem Leder, gebunden, 96 Seiten,Christophorus Verlag, 02/2017, 16,99 Euro