Nach den Festtagen

Die besinnliche Weihnachtszeit ist vorüber, ebenso wie die rauschende Silvesternacht. Nun steht die Rückkehr in den normalen Familienalltag bevor ...

Bloß keinen (Weihnachts-) Stress!

Tina Dauster, leitende Redakteurin der aktuellen WDR-Ratgebersendung "Raus aus dem Stress", hat sich intensiv mit dem Thema Stress auseinander gesetzt. Für unsere HIMBEER-Leser hat sie uns dazu ein paar Fragen beantwortet und vor allem ein paar hilfreiche Tipps parat – sehr zu empfehlen nicht nur für die Weihnachtszeit!

Freunde fürs Leben!

Schätzungsweise alle vier Minuten versucht jemand, sein Leben zu beenden, alle 40 Minuten ist jemand erfolgreich. Darunter viele Jugendliche. Der Verein "Freunde fürs Leben" möchte dem entgegenwirken. Seine Online-Petition fordert eine bundesweite Aufklärungskampagne über Suizid.

7 Fragen an… Patricia Thielemann

Sie spielte in der "Lindenstraße", hatte schon eine Rolle neben George Clooney in "Emergency Room " und viele Schauspieler und Prominente sind ihre Schüler. Denn Patricia Thielemann ist nicht nur Schauspielerin, sondern betreibt seit 2005 ihr Studio "Spirit Yoga". Uns hat sie ein wenig aus ihrem Familienleben berichtet.

Läusealarm

Glücklich darf sich schätzen, wer sich noch nie mit Kopfläusen rumplagen musste! Alle anderen kennen das Aufstöhnen nur zu genau, wenn wieder einmal eine Läusealarm-Mail im Elternverteiler rumgeht...

YogaEasy.de

Die Feiertage sind vorbei und manch einer beginnt das Neue Jahr mit guten Vorsätzen. Zum Beispiel mehr auf sich zu achten, gesünder zu leben und mehr Sport zu machen. Regelmäßige Yoga Praxis tut Körper und Seele gut und mit Yoga Easy gibt es nun auch keine Ausreden mehr, denn die Yogastunde findet zuhause im Wohnzimmer statt.

Ein Platz zum Spielen!

Kennt ihr auch einen Spielplatz, der mal generalüberholt werden müsste? Die Initiative "Spielplätze für Deutschland" will marode Spielplätze wieder schöner und sicherer machen. Dafür stehen 10 x 10.000 Euro zur Verfügung! Bis zum 26.12.2012 könnt ihr eure Vorschläge einreichen.

Lasst uns tanzen!

Das Projekt TanzZeit bietet mehr als 90 Minuten Tanzunterricht – hier wird Kindern die Gelegenheit geboten, gemeinsam Spaß zu haben und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. In bisher fast hundert Berliner Schulen haben die Tanzpädagogen und Choreografen des Projekts mit den Kindern getanzt und geprobt und dabei eine tolle Möglichkeit erhalten, sich gegenseitig zu begegnen und sich selbst einmal anders wahrzunehmen. Manchmal passieren dabei sogar kleine Wunder.