© Verlagsgruppe Random House, cbj-Verlag

Schweiniges Leseglück

"Was bist du denn für ein Schwein?", fragt die Schweinemama den kleinen Porki und löst mit dieser Frage nichts Geringeres als eine abenteuerliche Identitätssuche aus. Uns zum Glück! Ein herrliches, schweinigeliges, wortspielendes, überraschendes, lustvolles Lesevergnügen von Lissa Lehmenkühler mit entzückenden Illustrationen von Nina Hammerle.

©Verlagsgruppe Random House, cbj-Verlag

Porki. Ein Schweinchen sucht das Glück

„Was für ein Schwein bin ich eigentlich?“, fragt sich Porki, der gefälligst ein ordentliches Hausschwein werden soll und dafür so gar keine Leidenschaft aufbringen kann, so wie seine 197 Mit-Hausschweine. Also macht er sich reißausnehmend auf die Suche nach seinem inneren Schweinekern und begegnet der Schweinigkeit in all ihren Erscheinungsformen: Sauklaue, Schweinefuß, das Wilde- und das Schwein aus Marzipan, die Rampensau, der Schweinehund, und selbst die MeerjungSau – sie alle sind mit von der Partie bei Porkis temporeicher Entdeckungsreise ins Leben jenseits des Tellerrands. Und das mit so viel Lust am Wortspiel und am Querverweis, dass sowohl Vorleser als auch Belesener ihre erfrischende Freude an diesem Abenteuer haben werden.

„Mach die Augen zu, dann siehst du mehr!“

Grandios und nur als Beispiel genannt: Porkis Bekanntschaft mit Wolltraud, der eierlegenden Wollmilchsau, und ihrem Göttergatten Wollfgang, dem Wollschwein, der sich gerade sein Cabrio strickt, weil man „sich seine Träume in die Tat umstricken“ muss, „sonst brausen sie einem davon“. Die beiden setzen Porki kurzerhand ans Spinnrad, lassen ihn sich seinen roten Faden stricken und raten: „Nur wer ab und zu mal so richtig spinnt, hat Freude im Leben.“

Wir sagen: „Woll!“ – und legen dieses Buch allen fröhlichen Früh- und Vorlesern ans Herz, die sich bei und nach der Lektüre ein bisschen glücksschweinig und sauwohl fühlen wollen.

 

Lissa Lehmenkühler: Porki – Ein Schweinchen sucht das Glück, ab 4 Jahren, gebunden, 80 Seiten, cbj 03/2018 12 Euro

Bestellbar bei jedem Buchladen eures Vertrauens, dem grünen Onlinebuchhandel ecobookstore, der einen Großteil seiner Gewinne für Klima- und Umweltschutzprojekte spendet, FairBuch, die mit ihren Gewinnen die Kindernothilfe unterstützen, oder auch bei Amazon.