© Christian Winkler

Klammabenteuer und Wasserspaß in Tirol

Nicht nur im Winter ist Tirol ein schönes Ferienparadies. Auch im Sommer kann man dort mit der ganzen Familie einen wunderbaren Kurzurlaub erleben, ob beim Wandern, im Hochseilgarten oder entspannt am naturbelassenen Bergsee beim Baden, es ist für alle was dabei.

Kufstein, Kitzbühel, der Wilde Kaiser und das Zillertal sind bekannt für grandiose Gebirgslandschaften und liegen nicht weit von München entfernt. Das Tiroler Unterland, wie die Region östlich des Inntales genannt wird, eignet sich daher ganz besonders für einen spontanen, entspannten Kurzurlaub. Wo im Winter die Skifahrer die Hänge hinabsausen, gibt es auch im Sommer viele spannende Familienattraktionen zu entdecken.

Berglandschaft in Tirol Kindern beim Wandern | München mit Kind
© Christian Winkler Das Weitental bei Hinterlux.

Bergspielplatz und Gipfelglück

Felsige Gipfel, Seen und enge Schluchten bieten das perfekte Umfeld zum Familien-Wandern und man hat sich für Kinder so einiges einfallen lassen. Am Kitzbühler Horn wartet ein spaßiger Mini-Klettersteig und bei Söll an der Hohen Salve machen das Hexenwasser und die Erlebniswelt Filzalmsee die Berge zum Wasserspielplatz. Fantasievoll gestaltete »Bergspielwelten« sind quasi ein Markenzeichen der Region. Es begann mit dem Hexenwasser und seinen abwechslungsreichen Möglichkeiten zum Plantschen, Pritscheln und Klettern, einigen besonders fantasievollen, magischen Hexenspielstationen und einem tollen, richtig langen Barfußpfad. Dem Erfolgsmodell folgten weitere Bergspielplätze wie KaiserWelt, Ellmis Zauberwelt oder der attraktive Triassic Park. Jede Spielwelt ist ein bisschen anders. Mit Niedrigseilgarten, Trampolin, Kletterwand, Riesenschaukel und Streicheltieren sind eure Kids gut beschäftigt, während ihr es euch in der Almwirtschaft bei einem Kaffee oder einem kühlen Bier in der Sonne gutgehen lasst.

Kinder beim springen und im Hochseilgarten in Tirol | München mit Kind
© Christian Winkler

Auch wenn Ihr die Berge etwas ursprünglicher mögt, gibt es tolle Ziele, die sich auch mit Kids erwandern lassen. Die karge, beeindruckende Bergwelt des Weitentales und die Wasserfälle unterhalb des Hintertuxer Gletschers, die schroffen Felswände des wilden Kaisers oder die malerisch gelegene Wildalm sind besonders schöne Familienziele. Ist es im Hochsommer für Bergtouren zu heiß, locken aufregende Wege mit Brücken und Treppchen durch schattig-feuchte Schluchten wie Gießenbachklamm, Kundler Klamm, Tiefenbachklamm, Wolfsklamm oder die abgelegene Kaiserklamm.

Kinder bei Klammwanderung
© Christian Winkler Die Klammen im Tiroler Unterland eignen sich wunderbar für Sommerwanderungen.

Auch in den Tälern gibt es allerhand zu entdecken – dazu zählt das mittelalterliche Rattenberg genauso wie die moderne Einkaufsstadt Wörgl. Die Anzahl interessanter Ausflugsziele ist so groß und vielfältig, dass man glatt einen mehrmonatigen Aufenthalt abwechslungsreich gestalten könnte: Freizeitparks, Hochseilgärten, Erlebnisbäder und Seen, Sommerrodelbahnen, Museen, Wildparks und Schaubetriebe sind nur einige der familiengerechten Attraktionen in Tirol.

Kinder beim Baden in der Klamm | München mit Kind
© Christian Winkler Badeplatz am Achensee.

Outdoorabenteuer für Familien im Tiroler Unterland

Hinaus in die Natur kommt ihr aber nicht nur beim Wandern. Besonders Ausflüge, die mit Wasser zu tun haben stehen bei den meisten Kindern hoch im Kurs: Ihr könnt ein Tretboot chartern, Kanu fahren oder bei einer frisch-spritzigen Raftingtour die Entenlochklamm durchqueren. Größere Kids entdecken vielleicht auf einem der Seen den Trendsport SUP für sich oder versuchen sich im Klettern oder im Canyoning. Etliche Outdooranbieter haben auch spielerische Touren für Familien im Angebot.

Eine Kurzreise nach Tirol ist das Richtige für euch? Die notwendigen Informationen und die passenden Wanderungen und Ausflugsziele für Familien findet ihr in unserem neu erschienenen Reisehandbuch »Mit Kindern in die Tiroler Berge«.

 Hier entlang geht es zur Rubrik REISEN, mit vielen weiteren tollen Berichten. 

Das Buch »Mit Kindern in die Tiroler Berge« ist Teil der Buchreihe »Abenteuer und Erholung für Familien« aus dem Naturzeit Verlag. Weitere Naturzeit Reisehandbücher für Familien begleiten Euch nach Korsika, Sardinien, in die Provence, in die Südtoskana und nach Elba, an die Ostseeküste, zu den Mecklenburgischen Seen und in die Berge im Allgäu und im Chiemgau. Im Buch wird euch eine bunte Mischung an Outdooraktivitäten für Familien gezeigt. Alle Wanderungen und Fahrradtouren sind mit Karte, Höhenprofil, detaillierter Wegbeschreibung und GPS-Daten zum Download aufbereitet und einfach nachzuvollziehen. Außerdem gibt es Infos zu den schönsten Badeplätzen, Parks und Museen und einen Campingführer. Ihr müsst nur noch auswählen, was euch gefällt.