© Xavier Mouton Photographie, unsplash

Fünf easy erreichbare Familienurlaubsziele

Ihr träumt schon vom nächsten Sommerurlaub? Wir auch – daher stellen wir euch fünf Traumziele am Mittelmeer vor.

Kaum fallen die ersten grauen Berliner Schneeflocken, kommt in der Familie schnell die Erinnerung an den letzten Sommerurlaub auf: Wir am Strand, wir im Fischrestaurant, wir, wie wir die mediterrane Buschlandschaft durchstreifen. Die Sonne brennt auf der Haut, wir verschanzen uns in der Mittagshitze mit dem Picknick im Schatten eines mächtigen Felsens – Blick aufs blaue Meer.

Top-Familienurlaubsziele für Familien am Mittelmeer: Camogli // HIMBEER
© Anja Ihlenfeld

Da geht ein Seufzer durchs Wohnzimmer: Denn diese herrlichen Erinnerungen sind allesamt vergangen. Bleibt der Blick nach vorn, damit das Sehnen wieder in Vorfreude umschlägt.

Wir haben uns bei easyJet nach fünf Top-Destinationen für den kommenden Sommer umgeschaut. Mit den orangenen Fliegern kommt man bekanntlich günstig und familienfreundlich so ziemlich überall hin. Hier sind unsere Lieblings-Vorfreude-Landebahnen rund um das Mittelmeer!

Korfu

Wenn man sich nicht entscheiden kann, auf welcher der vielen griechischen Inseln man sich einfliegen lassen soll, ist Korfu ein guter Anfang. Die nördlichste der Ionischen Inseln ist auch im Sommer noch grün und hat ein Klima, bei dem man nicht gleich zergeht – was vor allem mit jüngerem Nachwuchs sehr angenehm ist.

Top-Familienurlaubsziele am Mittelmeer: Korfu // HIMBEER
© Kamracik, pixabay

Wer gerne am Strand rumdümpelt, findet hier zu beiden Seiten der Insel reichlich Platz für die Zeit zwischen Handtuch und Sandburg. Wer lieber einen Berg besteigt: Auf geht’s zur alten Festung von Angelokastro! Und wer mal etwas ganz anderes ausprobieren will: Wie wär’s mit einem Tauchkurs in azurblauem Wasser?

Genua

Von der ligurischen Hauptstadt aus ist man schnell in den verwunschenen Küstenorten der Cinque Terre oder an den zerklüfteten Stränden des Golfs von Portofino. Eisessen an der Promenade von Rapallo – unvergessen! Unser Tipp hier: Unterkommen im wunderschönen Klosterhotel Montallegro in den Bergen oberhalb, fernab vom Küstentrubel.

Top-Familienurlaubsziele für Familien am Mittelmeer: Camogli // HIMBEER
Nur einen Katzensprung von Genua entfernt liegen wundervolle Küstenorte wie Camogli. © Anja Ihlenfeld
Top-Familienurlaubsziele für Familien am Mittelmeer: Genua prächtige Altstadt // HIMBEER
Genua bietet für alle etwas – eine prächtige Altstadt mit unzähligen Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten. © Anja Ihlenfeld

Aber auch in der verwinkelten Innenstadt von Genua selbst sollte man sich mal verlaufen. Am besten mit dem Ziel Porto Antico: Das riesige Aquarium oder das Meeresmuseum bereiten Kindern einen unvergesslichen Nachmittag unter wundersamen Seewesen und alten Genueser Galeeren.

 

Granada

Die Alhambra muss man einfach mal gesehen haben! Jedes Kind mit einem nur entfernten Interesse für Ritterburgen wird der alte maurische Festungskomplex einfach umhauen. Einen etwas längeren Atem muss man natürlich mitbringen – hier ist die Familie im Sommer sicher nicht die einzige staunende Touristentraube. Doch es lohnt sich!

 

Und von Granada aus geht es dann im Leihwagen durchs magische Andalusien: Die Strände von Málaga, die Schätze von Córdoba, der Flamenco von Sevilla – mit reichlichen Zwischenstopps in den vielen verwunschenen Dörfern, knochigen Olivenhainen und atemberaubenden Bergpanoramen.

Olbia

Sardinien ist einfach ein Traum. Die Insel ist ein Naturschauspiel, wohin man nur tritt. Von versteckten Buchten zwischen bunt schimmernden Felsen über die von Wildpferden bewohnten Hochplateaus bis zu den verschlafenen Dörfern und überwucherten Ruinen im Inland ist hier kein Flecken ohne Zauber.

Familienurlaub auf Sardinien // HIMBEER
Auch das Inland hat viel zu bieten – aber für den Sommerurlaub träumt man doch von solchen Stränden, oder? © Esther Bauer

Die Stadt Olbia ist der perfekte Startpunkt, um an der wunderschönen und gut erschlossenen Costa Smeralda mit Luxusfaktor zu entspannen, die rauen Granitberge der Gallura zu entdecken oder die – quallenfreien – Sandstrände an der Ostküste zum Hintergrund zukünftiger Ferienerinnerungen zu machen. Mit im Gepäck auf jeden Fall: Taucherbrille, Flossen, Schnorchel!

Palma

Glücklicherweise bietet die Hauptstadt Mallorcas weit mehr als Bettenburgen und Eimersaufen. Wer hier mit der Familie hinfliegt, hat die Wahl zwischen einer zauberhaften Stadt voller Zeitgeist – ganz zur Zufriedenheit sonst urlaubsmuffeliger Teenager – oder aber einer herrlichen Zeit auf einer Finca im Landesinnern mit Ausblick in die Weite.

Familienurlaub auf Mallorca // HIMBEER
Rein ins kühle Nass – ein Traum für kleine und große Wassernixen! © Esther Bauer

Von Palma aus lassen sich herrliche Radtouren an der Küste entlang unternehmen. Fußfaule setzen sich lieber in die nostalgische Bimmelbahn nach Sóller und genießen die Fahrt über Viadukte und durch Tunnel. Außerdem gibt es natürlich rundherum einzigartige Strände – Frühaufsteher haben den Zauber eine ganze Weile lang für sich!

Reiselust geweckt? Korfu, Granada, Genua, Olbia oder Mallorca – wohin möchtet ihr? Wählt euer Lieblingsfamilienurlaubsziel und gewinnt mit ein bisschen Glück Familienflugtickets! (Die Teilnahmemöglichkeit für das Gewinnspiel ist beendet.)

 

Sponsored: Dieser Artikel ist in Kooperation von easyJet und HIMBEER entstanden.