Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal

Wenn glitzernder Schnee fällt, steigt in vielen Familien die Vorfreude auf den gemeinsamen Urlaub. In ein Winterwunderland einzutauchen, ist der Traum. Dass Träume manchmal wahr werden, zeigt das Zillertal in Tirol.

Snow and Fun im Zillertal

Wenn Kinderaugen leuchten, strahlen auch die Eltern. Dieses Rezept ist im Zillertal bekannt. Motivierte Skilehrer kümmern sich um das Wohl der Jüngsten. Überall im Tal gibt es Skischulen, die spezielle Kurse anbieten. Auch das Angebot für Erwachsene ist riesig!

Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal // HIMBEER
© Zillertal Tourismus GmbH, Thomas Straub

Um das Erlernte der Familie vorzuführen, stehen 535 Pistenkilometer bereit. Anfänger freuen sich über 167 Kilometer leichte und 276 Kilometer mittelschwere Abfahrten. Über Preise muss nicht gegrübelt werden: Beim Zillertaler Superskipass sind die Großraumskigebiete Hochzillertal – Hochfügen – Spieljoch, Zillertal Arena, Mayrhofner Bergbahnen und die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3.000 inklusive.

Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal // HIMBEER
© Zillertal Tourismus GmbH, Tom Klocker

Die Suche nach dem Besonderen 

In den Zillertaler Skigebieten spielen kleine Besucher eine große Rolle. Abenteuerlustige machen sich auf SkiMovie Strecken und Speed Check Strecken der Zillertal Arena auf die Suche nach dem „Arena Champion“. Während in Hochzillertal-Hochfügen der Zwergerl Club auf die Allerjüngsten wartet und in Hochfügen ein Zauberteppich steht, gibt’s bei den Mayrhofner Bergbahnen einen neuen Family Park am Fun Ride Ahorn. Nachwuchssportler sind auch in der Kidsslope in Tux-Finkenberg, einem Teil der Ski- und Gletscherwelt 3.000, richtig. Der Hintertuxer Gletscher ist übrigens Österreichs einzige Skiarena, in der ganzjährig gecarvt wird.

Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal // HIMBEER
© Zillertal Tourismus GmbH, Andre Schoenherr

So unterschiedlich die Skigebiete auch sind, die Tiroler Gastfreundschaft haben sie alle gemeinsam. Ein Einkehrschwung in eine der 80 Skihütten lohnt sich. Neben der Aussicht auf viele Dreitausender warten Tiroler Gröstl, Kaiserschmarrn und Co.

Genug Skigefahren?

Langweilig wird es auch abseits der Zillertaler Pisten nicht. So darf eine Fahrt auf einer der 14 Rodelbahnen nicht fehlen. Oder wie wär‘s mit einem Wettbewerb auf einer der neun Eislaufbahnen im Tal? 

Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal // HIMBEER
© Erlebnistherme Zillertal Fügen, Ebenbichler

Wenn die Sonne mal Pause macht, garantiert ein Sprung ins warme Nass Abenteuer pur. Actionreich geht es in der Erlebnistherme Zillertal mit ihrem Wellenbad, Erlebnisbecken und den Riesenrutschen zu. Ebenso groß ist die Versuchung im Hallenbad Mayrhofen, wo Wasserfall, Wildbach und Rutschenspaß warten.

Unverzichtbares für den Familienurlaub im winterlichen Zillertal // HIMBEER
© Zillertal Tourismus GmbH, Tom Klocker

Der Weg zum Wintertraum

Als umweltfreundliche Alternative eignet sich die Bahn. Von Berlin, Hamburg und weiteren deutschen Großstädten geht die Reise nach München und von dort nach Jenbach. Dann ist es nur mehr ein Katzensprung. Mit dem ÖBB Nightjet geht’s noch einfacher. Im Schlaf kommen Schneefans von Hamburg und Düsseldorf über Nürnberg und München direkt nach Mayrhofen im Zillertal. Mit dem eigenen Auto führt der Weg vom Westen über Innsbruck oder vom Osten über Kufstein auf der A12 bis zur Ausfahrt Zillertal. Dann nur mehr der B169 folgen.

Mehr zur Familiendestination Zillertal: zillertal.at.

Entdeckt weitere tolle Familienurlaubsziele in Nah und Fern:

Reisen mit Kindern