Die Welt der Spione entdecken

MUSEUMSTIPP: Wer den Spuren der Spione bis hin zum ersten Weltkrieg folgen möchte, der ist im Deutschen Spionage Museum richtig. HIMBEER-Schülerpraktikantin Emma wagte sich in eine Welt voller Drohnen und Spione.

Die über 3.000 Quadratmeter große Dauerausstellung nimmt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Spionage.
Wenn ihr euch schon immer einmal gefragt habt, was Spionage eigentlich ist, wann es die ersten Drohnen und Spione gab, was die Enigma ist, und wofür sie gesorgt hat, dann seid ihr im Deutschen Spionagemuseum am richtigen Ort!

Deutsches Spionage Museum | BERLIN MIT KIND
©HIMBEER, Foto: Emma Lou

 

Es gibt altersangepasste, themenorientierte Führungen für Kinder. Auch Erwachsene und Jugendliche können hier an spannenden Führungen teilnehmen, denn es gibt garantiert viel zu entdecken! Für James Bond Fans bietet das Museum einen großen Einblick in die Agentenwelt, mit echten Filmrequisiten.
Weitere Highlights sind der Laserparcours, die Spy Map, Big Data und das Codieren/Decodieren. Definitiv ein Tipp!

Deutsches Spionagemuseum, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin-Mitte, Mo-So 10:00-20:00 Uhr, www.deutsches-spionagemuseum.de

Text und Foto: Emma Lou