© Köpcke & Weinhold

Sowjetisches Spielzeug im me Collectors Room

bis 22.04.2019 – Der me Collectors Room ist ein wahres Füllhorn an interessanten Dingen. Hier öffnet sich nicht nur die Wunderkammer Olbricht mit seinen Kuriositäten, sondern auch in wechselnden Ausstellungen wechselnde Einblicke in den Zeitgeist: Die Ausstellung "ZOO MOCKBA" zeigt knallbuntes, sowjetisches Spielzeug für Kinder.

Unser Bild von traditionellem Spielzeug aus Russland ist eher eines von handgearbeiteten Holzschnitzereien und volkstümlicher Handwerkskunst. Doch mit dem Aufschwung der Sowjetunion zur Industrienation kamen auch erste moderne Designs für Kinderspielzeug vom Fließband – aus neuen Materialien wie Zelluloid, Polyethylen und Gummi.

Als dann in den 50er-Jahren die künstlerische Avantgarde Spielfiguren als ein gestalterisches Ausdrucksmittel für sich entdeckte, war bald ein eigener Stil geboren: Industrielles Spielzeug wurde für viele junge sowjetische Künstler zu einem Ausdrucksmittel von Zeitgeist und Formensprache.

Spielfiguren für Kinder // HIMBEER
Vom Krustentier zum Kosmonauten: Die eigene Ästhetik sowjetischen Plastikspielzeugs zeigt der me Collectors Room. © Köpcke & Weinhold

Für Generationen von Kindern wurden diese freundlichen und bunten Spielfiguren zu alltäglichen Begleitern, mit denen sie Freundschaften schlossen und die sie an ihre Geschwister weitergaben. Dieses umfangreiche kulturelle Erbe blieb hierzulande weitestgehend unbekannt.

Der me Collectors Room der Stiftung Olbricht zeigt mit der Ausstellung „ZOO MOCKBA“ von Februar bis April eine Auswahl von rund 100 Spielzeugtieren der Sammlung Köpcke & Weinhold. Jeder Besucher kann sich von der Eigenwilligkeit und Charakter der sympathischen Figuren überzeugen.

15.02.-22.04.2019, me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht, Auguststr., 68, 10117 Berlin-Mitte, me-berlin.com

Kinderlesung: “Das Zebra und der Kolibri” mit Claudia Opitz und Sebastian Köpcke, 17.04.2019, 12:00 Uhr, Anmeldung unter info@me-berlin.com

 

Ausstellungen, die auch Kindern Spaß machen, findet ihr hier:

Ausstellungstipps