Alle Artikel von Adrian Grunert

Die besten Bewegungspartys für den Kindergeburtstag

Es geht nichts über einen liebevoll gestalteten Kindergeburtstag: Papas hausgebackener Kuchen, Mamas seit Monaten geplante Schnitzeljagd, die handgemalten Einladungskarten für jedes Kind – und eine kaum zu bändigende Meute im Wohnzimmer. Wer es schon versucht hat, weiß: Geburtstagspartys könnten eine olympische Disziplin sein. Besser man überlasst die Kinder ihrem Bewegungsdrang. Wo am besten, zeigen wir hier.

Geburtstagsparty für Wissbegierige

An alle Spione und Expediteure, alle Schlaumeier und Jungforscher: Eure Geburtstagsparty könnte der Anfang einer wissenschaftlichen Karriere sein. Dafür sorgen Museen und Labore mit Formaten, die den Kindergeburtstag zu einem Event machen, das gut für die grauen Zellen ist. Und nebenher noch einen Riesenspaß bedeutet. Hier ist eine Auswahl von Anbietern.

Kleine Wohnung ganz groß

Wohnraum in Berlin ist knapp. Und wird bei Nachwuchs bekanntlich noch knapper. Doch das ist kein Grund zur Verzweiflung. Die Tiny-House-Bewegung macht es vor: Mit der richtigen Planung und ein wenig Anpassung kann auch eine kleine Wohnung ganz groß werden. Architektin Anja Ring hilft Familien beim Umdenken und Einrichten.

Ein Stern geht auf

Jeder Nachbar kennt es: Hinter dem Pankower Schlosspark ist das Traditions-Kino „Blauer Stern“ zu Hause. Das Niederschönhausener Kiez-Kino gehört seit Kurzem zur Yorck-Kinogruppe und bietet nun noch mehr gutes Kino- und Kinderprogramm als bisher gewohnt.

Schreibende Schüler

18.08.2018 – Es juckt doch viele in den Fingern: Das müsste man jetzt mal aufschreiben! Was aber braucht ein guter Text, welche Themen sind spannend und wie gehe ich ihnen auf den Grund? Der Schreibende Schüler e.V. ist ein Verein, der jungen Menschen in Schreibwerkstätten, regionalen Schreibzirkeln und mit dem Schreibwettbewerb „THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ kreatives Schreiben vermittelt. Diese Woche geht sein Ferienworkshop mit einer Abschluspräsentation zu Ende, zu der alle Neugierigen herzlich eingeladen sind.

Tipps fürs Wochenende 17.-19.08.2018

17.-19.08.2018 – Die großen Ferien gehen dann doch irgendwann zu Ende. Bevor die Langschläfer wieder mit Weckergebimmel aufstehen müssen und die Pennäler wieder ihre Ranzen schultern, sollte man aber noch ein Mal richtig feiern. Kein Problem an diesem dritten Wochenende im August: Denn vom Mondlichtfest über das Wasserfest bist zum Familiensportfest ist die Auswahl an Events in Berlin mit Kind groß.

Von Fußball bis Quidditch

19.08.2018 – Ein Sommerfest, bei dem nur gefuttert und rumgesessen wird, ist bei der jährlichen Zusammenkunft des Landessportbunds Berlin nicht zu erwarten. Im Olympiapark, da wo der Sport zu Hause ist, geht es an diesem letzten Ferientag beim Familiensportfest noch mal richtig rund.

Frei nach Shakespeare

18./19.08.2019 – Der große englische Poet hat immer noch nicht ausgedient. Nach wie vor versorgt Shakespeare nicht nur Anglistik-Studenten mit Hausaufgaben, sondern auch Theater-Ensembles in aller Welt mit Stoff für jede Menge Bühnenprogramm. Bei den Schirrhofnächten im Potsdamer T-Werk gibt es Shakespeare im Kinderformat mit "Die verhexte Sommernacht".

Food Revolution 5.0

Essen ist längst keine Privatsache mehr, sondern ein hochgradig politischer Akt. Das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum stellt noch bis Ende September Entwürfe für eine Esskultur der Zukunft aus. In der aktuellen Ausstellung „Food Revolution 5.0 – Gestaltung für die Gesellschaft von morgen“ sind Kinder eingeladen mitzumachen. 

Tipps für’s Wochenende 10.-12.08.2018

10.-12.08.2018 – Rausgehen lohnt sich wieder, denn in den Parks werden die Schatten länger. Mag es auch im Moment nicht so scheinen: Berlin ist eine grüne Stadt. In den Gärten lockt Erholung, Platz für Picknick und Geburtstagsparty. Und die Blumen blühen noch. Was ist sonst noch drin im Strauß des kommenden Wochenendes? Unsere Tipps.