© Markus Spiske

Globaler Klimastreik für Klein und Groß

20.09.2019 – Wöchentlich gehen freitags vor allem jüngere Menschen auf die Straße, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Diesen Freitag findet der Global Climate Strike statt, an dem alle Altersgruppen teilnehmen. Natürlich auch in in Berlin. Mit Kinder- und Familienblock. Kommt alle!

Ein Jahr und fast einen Monat ist es inzwischen her, dass die damals 15-jährige Greta Thunberg vor dem schwedischen Reichstagsgebäude in Stockholm saß. Es begann ihr eigener kleiner Klimastreik. Alleine. Und das drei Wochen lang jeden Tag – bis andere es mitbekamen und ihr Anliegen unterstützten.

Klimastreik mit Kindern in Berlin // HIMBEER
© Markus Spiske

Seitdem hat die von ihr gegründete Initiative Fridays for Future eine rasante Entwicklung durchlebt. Weil es dringend nötig ist und mittlerweile viele Menschen verstehen, dass wir die Klimapolitik verändern müssen.

Die Fridays for Future entwickeln sich

Das erklärte Ziel der Klimademos, die immer freitags stattfinden, ist nach wie vor, auf klimapolitische Missstände aufmerksam zu machen. Maßnahmen für den Klimaschutz werden gefordert, allen voran die Einhaltung des Pariser Abkommens.

Klimastreik mit Kindern in Berlin // HIMBEER
© Vincent M. A. Janssen

Mittlerweile gehen freitags regelmäßig Zehntausende in den großen Metropolen der Welt auf die Straße. Aber auch in kleineren Städten finden sich Gruppen zusammen, die streiken und Verbesserungen in der Klimapolitik und der Energiewende fordern.

Klimastreik jetzt für alle

Die Schüler und Schülerinnen sind nicht mehr alleine: Bereits im März diesen Jahres rief Greta Thunberg erstmals unabhängig vom Alter alle Menschen dazu auf, die Proteste zu unterstützen und gemeinsam ein eindrückliches Zeichen zu setzen.

Nachdem freitags zuvor hauptsächlich Schule und Uni für die Klimademos geschwänzt wurden, kam nun breiter Zuwachs aus den Reihen der Erwachsenen und der Wirtschaft.

Freitagsdemo mit Kind in berlin // HIMBEER
© Markus Spiske

Auch am kommenden Freitag wird wieder ein sogenannter Global Climate Strike stattfinden, in Berlin startet er um 12:00 Uhr am Brandenburger Tor mit Kundgebungen. Gegen 13:00 Uhr wird die Demonstration sich zum großen Umzug durch Mitte aufmachen. Ab 16:00 Uhr soll der Zug dann wieder am Startpunkt ankommen, dem Brandenburger Tor.

Parents for Future laufen auch mit

Je größer die Freitagsdemos sind, desto besser müssen sie organisiert sein. Am Freitag werden wieder viele verschiedene Organisationen und Unternehmen in unterschiedlichen Blöcken mitlaufen. Darunter ist auch die Organisation Parents for Future, die den Kinder- und Familienblock mitgestaltet.

Dieser stellt sich schon ab 11:00 Uhr an der Südseite vor dem Brandenburger Tor auf. So ist genug Zeit, um sich auf den Umzug einzustellen. Der Block richtet sich vor allem an Eltern mit kleinen Kindern, Kita- und Grundschulgruppen und Familien inklusive Verwandte, Freunde und Bekannte. Erkennungszeichen ist das drei Meter hohe baumförmige Schild.

Der Kinder- und Familienblock wartet auf euch

Die Position des Kinder- und Familienblocks ist beim Klimastreik am Freitag nach Möglichkeit besonders sicher und ruhig gewählt. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, eure Kleinen (und am besten auch euch selbst) mit Gehörschutz auszustatten, denn auf so einer großen Demo wird es bekanntermaßen laut. Außerdem ist wichtig, dass ihr genügend begleitende Erwachsene seid.

Fridays for Future mit Kind in Berlin // HIMBEER
Das Klima geht uns alle an. © Markus Spiske

Eure Kinder solltet ihr gegebenenfalls mit Warnwesten und euren aufgeschriebenen Telefonnummern ausstatten. Da auf Großveranstaltungen dieser Art schon einmal das Handynetz zusammenbricht, solltet ihr sie trotzdem möglichst gut im Auge behalten, damit nachmittags alle gemeinsam wieder am Brandenburger Tor zu den Abschlusskundgebungen des Klimastreiks ankommen.

Wir freuen uns auf eine große Demo für das Klima am Freitag in Berlin und anderen Städten auf der Welt, die viel verändern kann – besonders, wenn schon die Kleinsten mit protestieren!

Ihr sucht noch nach Ideen für Unternehmungen mit Kindern am Wochenende?
Unsere Wochenendtipps