Sonntag 18.10.2020 14:15

Hüben Drüben – Mitmachlesung

LEIDER CORONA BEDINGT ABGESAGT: Interaktive Lesung, bei der die Autorin Franziska Gehm und der Illustrator Horst Klein die Kinder mit auf eine Zeitreise in das Deutschland vor der Wende nehmen. Anmeldung erforderlich.

Die Beelitz-Heilstätten wandeln sich vom Kult- zum Kulturort! Autorin Franziska Gehm und Illustrator Horst Klein erzählen ihren großen und kleinen Gästen an diesem Tag aus ihrem Buch „Hübendrüben“ und begeben sich mit ihnen auf eine Reise in die Epoche der deutsch-deutschen Teilung und beantworten gemeinsam wichtige Fragen wie „Was haben die Kinder damals gespielt“ und „Warum gab es überhaupt eine Mauer?“.

Das Kinderbuch zeigt die unterschiedlichen Leben von Max in der BRD und Maja in der DDR, die als Cousin und Cousine in unterschiedlichen Welten aufwachsen, aber auch viele Erfahrungen teilen. Während Max in den Sommerferien mit seinen Eltern nach Spanien in ein Hotel mit Pool reist, geht es für Maja mit ihren Eltern an die Mecklenburgische Seenplatte in einen Bungalow, den die VEB Saxonia ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellt.

Möchte Max mit seinen Eltern die Familie in der DDR besuchen, benötigen sie eine Einladung – Maja war noch nie bei Max im Westen der Republik. Wie es zu der Teilung des gemeinsamen Heimatlandes kam, wissen die beiden aus der Schule, doch langsam bahnt sich etwas an, die Leute gehen auf die Straße und vielleicht können Max und Maja bald gemeinsam Klingelstreiche machen.

Franziska Gehm war die Geschichte von „Hübendrüben“ eine Herzensangelegenheit und sollte auch ihren eigenen Kindern die Vergangenheit ihres Heimatlandes näherbringen. Als gebürtige Thüringerin war die Wende für sie ein Glücksfall, der ihr auch das Studium ermöglichte.

Rückblickend fiel ihr immer öfter auf, dass in der DDR fast jeder über das Leben in West-Deutschland Bescheid wusste, andersrum war dies jedoch eher selten der Fall. Dieses wichtige Stück Geschichte ist noch so greifbar, dass Kinder durch die Mitmachlesung auch mit ihren eigenen Eltern und Großeltern ins Gespräch kommen und so deren Erinnerungen erfahren können.

Einlass ab 13:20 und 15:20 Uhr, Tickets und Informationen gibt es unter kulturbhs.de.

Add to my Calendar


https://www.google.com/maps/embed/v1/place?maptype=roadmap&zoom=15&key=AIzaSyCfPq3MhDqYdhLiyxRivWQRcrh_MvuBO3M&q=Stra%C3%9Fe+nach+Fichtenwalde+3%2C+Beelitz-Heilst%C3%A4tten%2C+14547
Beelitz-Heilstätten
Straße nach Fichtenwalde 3
14547 Beelitz-Heilstätten-