© Kai Bienert

Musik an jeder Ecke

21.06.2019 – Wenn in Berlin einen Tag lang an jeder Ecke Musik erklingt, dann ist wieder Fête de la Musique. In allen zwölf Bezirken locken Konzerte bei freiem Eintritt, das Spektrum der Orte reicht vom Konzerthaus am Gendarmenmarkt über Gartenkolonien und Clubs bis hin zu Kirchen und Hospizen.

Die Fête de la Musique wird getragen von vielen Vereinen, Initiativen und Musikbegeisterten, die sich dafür engagieren, dass an diesem Tag in allen Bezirken Musik bei freiem Eintritt zu genießen ist. Vom Studentendorf am Schlachtensee und dem Haus der Jugend in Zehlendorf, bis zur evangelischen Kirchengemeinde in Hermsdorf oder der Viertel-Bühne im Märkischen Viertel. Auch zahlreiche Gartenkolonien machen mit und öffnen ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher.

Im Fokus steht in diesem Jahr Treptow-Köpenick, das sich mit fast 30 Musikorten in all seiner Vielfalt präsentiert. Vom Festsaal Kreuzberg ganz im Norden über Gartentänze am Baumschulenweg bis hin zum Technologie-Standort Adlershof zeigt sich der Bezirk sehr engagiert, sehr vielfältig und mit einer lebendigen Musikszene.

Konzerte für Familien mit Kindern bei der Fete de la musique // HIMBEER
Musik allerorts be der Fête de la Musique. © Kai Bienert

Den Auftakt macht ein großer Konzertabend in der Altstadt Köpenick, der vom Berliner Dom aus auch mit dem Schiff zu erreichen ist. Um 16:00 startet ein musikalisches Salon-Schiff der Reederei BWSG mit Bands und Gästen an Bord. Ab 18:00 ziehen Walking Acts durch die Altstadt Köpenick. In der Musikschule präsentieren sich die Berlin Opera Academy und das Saxofon-Ensemble. Im idyllischen Biergarten der Freiheit 15 schlägt der französisch-deutsche Musikzirkus Nostruckture seine Zelte auf und im Saal der Freiheit spielen Romano (aus Köpenick), MIN_t (Polen-Berlin) Onejiru (Nairobi-Hamburg), Ben Barritt (UK-Berlin) und Moonlight Benjamin (Frankreich-Haiti) – ein sehr europäischer Auftakt für den Fokusbezirk.

Um 20:00 lockt dann noch das große Singalong vor dem Konzerthaus. Neben der EU-Hymne „Ode an die Freude“ wird dort gemeinsam noch „Wonderful World“ von Lois Armstrong sowie „Auf uns“ Von Andreas Burana gesungen.

Das gesamte Programm und alle Veranstaltungen in eurer Nähe findet ihr unter fetedelamusique.de

Was sonst noch so los ist am Wochenende findet ihr hier:

Zum Veranstaltungskalender