© EMF, Patrick Wittmann

Babydecke mit Blockstreifen stricken

Im Winter wollen wir es alle gemütlich haben, auch unsere Jüngsten. Darum zeigen wir euch heute, wie ihr eine kuschelige Babydecke strickt.

Material

  • 200 g Scheepjes Stone Washed XL (70 % Baumwolle, 30 % Acryl, LL 75 m/50 g) in Axinite (Fb 871)
  • 200 g in Corundum Ruby (Fb 848)
  • Rundstricknadel 5,0 mm, 80 cm lang
  • Vernähnadel

Größe

ca. 70 x 70 cm

Maschenprobe (kraus rechts mit Nadel 5,0 mm)

17 M x 20 R = 10 x 10 cm

Strickanleitung: Babydecke mit Blockstreifen stricken // HIMBEER
© EMF, Patrick Wittmann

Strickanleitung für die Babydecke:

Vorbereitung: Das Grundmuster

Die Decke wird in Blockstreifen und mit Musterwechsel von unten nach oben gearbeitet. In jedem Muster werden Hin­ und Rück-­R identisch gestrickt.
RM: In Hin­ und Rück­R die letzte M mit FV wie zum Linksstr abh.

 

Schritt 1: Der erste Blockstreifen

120 M in Axinite für den 1. Blockstreifen anschl und eine Rück-­R nur mit rechten M str.
1. R (Hin-R): Rechts str bis 1 M vor Ende, RM.
2. R (Rück-R): Wie die 1. R str.
Die 1.–2. R noch 7 x wdh, es sind danach 16 R gestrickt (die Rück­-R zu Beginn nicht mitgerech­net). Den Arbeitsfaden abschneiden.

Schritt 2: Der zweite Blockstreifen

Für den zweiten Blockstreifen zu Corundum Ruby wechseln. Die nächste Hin­-R rechts str bis 1 M vor Ende, RM. Danach beginnt das Muster mit einer Rück­-R.
1. R (Rück-R): 6 M rechts, * 2 M rechts zusstr, 1 U*,von* bis* wdh bis 6 M vor Ende, 5 M rechts, RM.
2. R (Hin-R): Wie die 1. R str.
Die 1.–2. R noch 9 x wdh, es sind danach 21 R gestrickt (die letzte Hin-­R vor Muster-­Beginn mitgerechnet).
Noch eine Rück-­R wie die 1. R str. Arbeits­faden abschneiden.

Schritt 3: Der dritte Blockstreifen

Für den dritten Blockstreifen wieder zu Axinite wech­seln und insgesamt 8 x die 1. – 2. R str. Dieser Blockstreifen besteht also insgesamt aus 16 R. Den Arbeitsfaden abschneiden.

Schritt 4: Fertigstellung der Babydecke

Die Mustersätze des zweiten und dritten Blockstreifens nun noch 3x wdh, sodass insgesamt 5 Blockstreifen in Axinite und 4 Blockstreifen in Corundum Ruby zu sehen sind. In der folgenden Hin-­R alle M rechts abk. Den Faden abschneiden, alle Fäden vernähen, Decke anfeuchten und leicht spannen.

Tipp: Um die Decke zu vergrößern, kann man ganz einfach zu Beginn eine höhere gerade Anzahl von Maschen anschließen. Soll die Decke länger wer­den, mehr Wiederholungen der Blockstreifen­mustersätze ausführen.

 

Für Strickneulinge sind hier die wichtigsten Abkürzungen: M = Masche, R = Reihe, Hin und RückR = Hin und Rückreihe, RM = Randmasche, FV = Faden nach vorne nehmen, abh = abheben, anschl = anschlagen, str = stricken, * = Wiederholungszeichen, zusstr = zusammenstricken, U = Umschlag

 

Ihr seid auf der Suche nach weiteren kreativen DIY-Ideen? Dann schaut hier vorbei:
DIY-Ideen für die ganze Familie

gemütliche Babydecke stricken // HIMBEER

Der süße Strick-Guide hält für uns gemütliche Babydecken und Schlafsäcke bereit, die richtig Lust auf Stricken machen. Da freuen sich nicht nur unsere Jüngsten, sondern auch Mama und Papa. Frauke Ludwig: Süße Maschen stricken – 15 Pucksäcke und Decken für Babys, EMF Verlag, 64 Seiten, 08/2018, 12,99 Euro