Kastanien-Weben

Kreativ basteln mit Dingen aus der Natur – Passend zum Herbst haben wir zwei tolle DIY-Ideen, was man aus Kastanien und Wolle so alles zaubern kann. Schöne Anhänger aus bunter Wolle, oder lieber eine kleine Herbstspinne im Netz.

Material:
Kastanie
Handbohrer
Zahnstocher
Schere
Wolle in Bunt und Weiß
Wackelaugen
Holzperlen

Kunterbunter Anhänger:

Schritt 1:
Bohre acht Löcher gleichmäßig rings um eine Kastanie und stecke acht Zahnstocher hinein. Schneide die Spitzen der Zahnstocher mit der Schere ab.

Schritt 2:
Nimm ein langes Stück Wollfaden und knote ihn an eines der Hölzchen. Jetzt kannst du mit dem Weben beginnen.
Webe von innen nach außen immer im Kreis. Wickele den Faden dabei jedes Mal um ein Holzstäbchen, bevor du ihn zum nächsten führst.
Wenn du ein paar Runden gewebt hast, nimm eine andere Farbe. Dafür bindest du den alten und neuen Faden zusammen und webst einfach weiter. Als Abschluss knotest du den Faden an eines der Holzstäbchen.

Schritt 3:
Als Aufhänger kannst du noch einen Wollfaden anbinden und Perlen auffädeln.

Spinne im Netz:

Wickele den Faden wie beim Kastanien-Weben – nur mit größerem Abstand – um die Holzstäbe und klebe auf die Kastanie Wackelaugen.

Ob Steine und Federn, ob Blätter und Blüten, oder Astscheiben und Kastanien – in diesem Buch gibt es tolle Bastelideen mit Fundstücken aus der Natur.

Heike Meinolf: NATÜRLICH BASTELN – Kreative Ideen für Fundstücke aus der Natur, Coppenrath Verlag, 08/2016, 978-3-649-67020-9, 7,99 Euro

Bestellbar ist das Buch bei jedem Buchladen eures Vertrauens, dem grünen Onlinebuchhandel ecobookstore, der einen Großteil seiner Gewinne für Klima- und Umweltschutzprojekte spendet, FairBuch, die mit ihren Gewinnen die Kindernothilfe unterstützen, oder auch bei Amazon.