© www.minidrops.de

Laternen basteln

Einige Ideen zum Laternen Basteln mit Kindern. Ob Käseschachtel, Luftballon oder Kartonlaterne - es gibt zahlreiche Möglichkeiten "mit Lichtern hell, zur Stell zu sein".

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Mit was für einer Laterne zieht ihr mit euren Kindern in diesem Jahr singend durch die Straßen? Allen Mühen und Rechercheanstrengungen zum Trotz, konnte ich leider keine ebenso entzückende und außergewöhnliche Laterne wie die „Martinsgans“ aus dem letzten Jahr, finden.

Meistens werden die Laternen ohnehin im Kindergarten oder der Schule gebastelt, wer Lust hat auch zuhause ein eigenes Exemplar anzufertigen, kann sich hier etwas Inspiration holen:

Eulen sind mit ihren großen leuchtenden Augen als Laternenmotiv immer sehr beliebt. Bei Minidrops, einem hübschen Onlineshop und Blog für allerlei Batstelspaß für Kinder, gibt es eine Bastelanleitung für kleine Eulenkinder aus Toilettenpapierrollen. Die dazugehörige Eulenmama könnt ihr ebenfalls basteln. Die Anleitung findet ihr bei Fotokasten.

Eine vielseitige Variante ist die Kartonlaterne. Ein Quadrat aus Zeichenkarton mit vier offenen Seiten, die mit unterschiedlichen Motiven gestaltet werden können. Bei Labbé könnt ihr das Karton-Gerüst und auch passende Transparentpapierzuschnitte bestellen.

Ein weiterer Klassiker ist die „Käseschachtel-Laterne“. Babybirds zeigt, wie ihr aus einer Käseschachtel, neutralem und buntem Transparentpapier und einem Motiv-Locher, eine hübsche, bunte Schmetterlingslaterne im Handumdrehen basteln könnt.

Noch mehr Ideen zum Laternen Basteln, von „Papiertüten- bis Luftballontechnik“ findet ihr bei ytti.de. In Anlehnung an die Martinsgans habe ich bei creadoo noch ein kugeliges Laternen-Küken gefunden.