© Maike Peters

Esskastanien-Apfel-Pie mit Gewürzen

In der kalten Jahreszeit schmecken die beliebten warmen Pasteten besonders gut. Wie wär es mit einem köstlichen Esskastanien-Apfel-Pie mit Gewürzen?

Zutaten für 6–8 Personen:

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • ¾ TL feines Meersalz
  • 200 g kalte Butter
  • 3½ EL kaltes Wasser
  • 1 TL Apfel-Essig

Für die Füllung:

  • 5 mittelgroße säuerliche Äpfel
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Pimentkörner
  • 2 TL frischer Orangenabrieb
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss (bevorzugt frisch abgerieben)
  • 200 g vakuumverpackte gekochte Esskastanien
  • 100 g Zucker
  • 60 ml frisch gepresster Orangensaft, plus 3 EL extra
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 15 g Butter, sehr fein gewürfelt

Für die Glasur:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 1 Prise feines Meersalz
  • 1 EL Zucker

Esskastanien-Apfel-Pie // HIMBEER

Zubereitung des Esskastanien-Apfel-Pie:

1. Für den Teig des Esskastanien-Apfel-Pie Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter dazugeben und mit einem Messer in ganz kleine Stücke hacken, dann alles zügig zwischen den Fingern zu Krümeln verreiben. Wasser und Essig dazugeben und alles mit dem Rührgerät (Knethakenaufsatz) zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

2. Den Teig zu einer Kugel rollen, halbieren und zwei dicke Scheiben daraus formen. Beide Scheiben in Frischhaltefolie einwickeln und 15 Minuten ins Gefrierfach legen. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

3. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und jeweils in acht Spalten schneiden. Gewürznelken und Pimentkörner im Mörser zermahlen und zusammen mit Orangenabrieb, Zimt und Muskatnuss in einer kleinen Schale vermischen.

4. Die Kastanien im Universalzerkleinerer glatt pürieren und in eine große Schüssel umfüllen, dann die Hälfte der Gewürz-Mischung, 50 g des Zuckers, 60 ml Orangensaft und das Ei dazugeben und alles gut vermischen. Nun die Äpfel in einer mittelgroßen Schüssel mit den restlichen 3 EL Orangensaft, dem Mehl, den restlichen 50 g Zucker und der restlichen Gewürz-Mischung vermengen. Eine der beiden Teigscheiben zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit dem Nudelholz zu einem flachen Kreis ausrollen, um Boden und Seiten einer 23 cm-Pie-Form damit auszukleiden.

5. Die Teigscheibe in die Form legen und gut andrücken, besonders an den Seiten, dabei den Teig etwas über den Rand hängen lassen. Das zweite Teigstück zu einem 25 cm großen Quadrat ausrollen und dieses in acht Streifen (etwa 3 cm breit) schneiden.

6. Das Kastanien-Püree auf dem Teig in der Form verteilen, die Äpfel darauflegen und alles mit den Butterwürfeln bestreuen. Die Teigstreifen zügig in einem Gittermuster auf die Füllung legen und an den Rändern den Teig fest zusammendrücken.

7. Für die Glasur Eigelb, Milch und Salz verquirlen, auf das Teiggitter pinseln und mit Zucker bestreuen. 15 Minuten im Ofen backen, dann die Temperatur auf 180°C senken und den Pie weitere 45 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und mindestens 15 Minuten vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

Der Esskastanien-Apfel-Pie hat euch geschmeckt? Wir haben noch mehr köstliche Rezepte!

Rezepte für Familien

Esskastanien-Apfel-Pie // HIMBEER

Dieses Kochbuch braucht ihr fürs ganze Jahr! Abwechslungsreich, saisonal, einfach zuzubereiten, aber immer mit einem gewissen Extra. Meike Peters: 365: Jeden Tag einfach kochen und backen, gebunden, 448 Seiten, Prestel, 09/2019, 30 Euro

Produktempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.