© Splendid Film, Jerome Prebois

Neu im Kino – aktuelle Kinderfilmstarts

Januar-März 2023 – Tierisch spannende Kinoabenteuer erwarten euch Anfang des Jahres. Ob sie in den Alpen, Belarus, Rumänien oder ganz nah in der heimischen Natur spielen – hier seht ihr die Trailer der neu anlaufenden Filme, die euch in ferne und nahe Welten mitnehmen.

Wir mögen solche Kinonachmittage mit Popcorn und Co. – es stehen einige schöne Kinderfilmstarts, chronologisch nach Startdatum sortiert, in den ersten drei Monaten des Jahres auf dem Programm.

Kinderfilmstarts von Januar bis März 2023

Auch einige der im Dezember angelaufene Kinderfilme wie „Der Räuber Hotzenplotz“ laufen noch in den Kinos: Kinderfilmstarts im Winter 2022

Ferienabenteuer in den Alpen

Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer, FSK: freigegeben ab 6 Jahren, Filmstart: 05.01.2023

Der zehnjährige Sebastian ist ein aufmüpfiger Junge, der manchmal über die Stränge schlägt. Seine Mutter verordnet ihm eine Auszeit vom Stadtleben und bringt ihn in ihr Heimatdorf in den französischen Alpen. Auf der Farm seiner Großmutter und seiner Tante soll Sebastian bei der Arbeit mit den Tieren helfen – für ein Stadtkind wie ihn nicht unbedingt der coolste Ferienspaß, den man sich vorstellen kann.

Kinderfilmstarts: Belle et Sebastian // HIMBEER
© Splendid Film, Thibault-Grabherr

Bis er die schneeweiße Berghündin Belle trifft, die von ihrem Besitzer schlecht behandelt wird. Schon bald sind das kluge Tier und der abenteuerlustige Junge unzertrennlich. Sebastian ist wild entschlossen, Belle vor ihrem übellaunigen Herrchen zu beschützen und erlebt den aufregendsten und schönsten Sommer seines Lebens.

Zwischen tiefen Schluchten, unterirdischen Seen und weiten Bergtälern entsteht eine wunderbare Freundschaft: Belle und Sebastian gehen zusammen durch dick und dünn und der Junge aus der Stadt entdeckt ganz nebenbei, wie wunderschön und beschützenswert die Natur eigentlich ist. Ein spannendes Abenteuer inmitten einer grandiosen Landschaft und ein tolles Kino-Erlebnis für große und kleine Zuschauer:innen.

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

Auf Asteroiden-Suche

Mission Ulja Funk, FSK: freigegeben ab 6 Jahren, Filmstart: 12.01.2023

Die zwölfjährige Ulja ist intelligent, etwas eigensinnig und hegt große Begeisterung für die Wissenschaft. Sie hat einen kleinen Asteroiden entdeckt, der in wenigen Tagen auf die Erde fallen wird. Mit ihrem Wissensdurst bringt sie jedoch regelmäßig ihre streng religiöse Oma Olga auf die Palme, bis diese eines Tages alles aus Uljas Leben verbannt, was mit Wissenschaft zu tun hat.

Mission Ulla Funk – Familienfilm im Kino // HIMBEER
© In Good Company, Ricardo Vaz Palma

Weil Ulja nun keine Möglichkeit mehr hat, den Asteroiden weiter zu verfolgen, heuert sie Henk, einen Jungen aus ihrer Klasse an, sie nach Belarus zu fahren. Zusammen machen sie sich auf eine Reise quer durch Polen, um den Einschlag selbst zu sehen.

Mission Ulla Funk – Familienfilm im Kino // HIMBEER
© In Good Company, Ricardo Vaz Palma

Ihnen dicht auf den Fersen: Oma Olga und der Rest der Familie, der Pastor und die halbe Gemeinde. Außergewöhnlicher, irre humorvoller, vielschichtiger Kinderfilm, der ein schräger Filmspaß für die ganze Familie ist.

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

Allee der Kosmonauten

Kalle Kosmonaut, FSK: freigegeben ab 12 Jahren, Filmstart: 26.01.2023

Der 16-jährige Kalle streift durch eine Brachlandschaft in Berlin. Er bereut eine folgenschwere Tat, die sein Leben verändern wird. „Ich weiß nicht, wie’s angefangen hat, die ganze Geschichte mit mir”.

Langzeitdokumentarfilm: Kalle Kosmonaut // HIMBEER
© Günther Kurth

Kalle mit zehn Jahren. Nachts allein im Kiez. Die erste Liebe. Jugendweihe. Mutproben auf den Fernwärme-Rohren der Stadt. Freundschaften und Hochzeiten. Verhandlung, Verurteilung, Knast. Die Welt draußen dreht sich weiter. Opa wünscht sich die DDR zurück. Oma besiegt die Sucht. Mama schickt zum 18. Geburtstag Raketen in die Nacht. Die Polizistin wacht über ihr Revier. Für Kalle beginnt nach dem Gefängnis eine atemlose Odyssee zurück zu sich.

Langzeitdokumentarfilm: Kalle Kosmonaut // HIMBEER
© Günther Kurth

Die Langzeitdoku „Kalle Kosmonaut“ porträtiert eindrucksvoll über zehn Jahre hinweg das Leben des jungen Kalle und zeigt, wie soziale Ungleichheit eine Biografie bestimmen kann. Eine radikal ehrliche und gleichzeitig poetische Reflexion über Liebe, Familie, Schicksal und Schuld – getragen von der Hoffnung, dass am Ende ein besseres Leben möglich ist.

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

 

 

Sommerferien in Rumänien

Die drei ??? – Erbe des Drachens, FSK: freigegeben ab 6 Jahren, Filmstart: 26.01.2023

Rocky Beach, Kalifornien – Mit seiner außergewöhnlichen Intelligenz und seinem fotografischen Gedächtnis ist Justus Jonas der „Kopf“ des berühmten Detektiv-Trios Die drei ???, das durch den skeptischen Allround-Athleten Peter Shaw und den auf Recherchen und Archiv spezialisierten Bob Andrews komplettiert wird.

Kinderfilmstarts: Die drei ??? und das Erbe des Drachens // HIMBEER
© Sony Pictures Entertainment/Wiedemann und Berg Film/Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion/Seven Pictures Film

Was die drei Jungs verbindet, ist ihre loyale Freundschaft und ihre Leidenschaft für Mysterien und scheinbar unerklärliche Geheimnisse, denen sie in ihrer geheimen Zentrale auf dem Schrottplatz von Justus‘ Onkel Titus auf den Grund gehen.

Kinderfilmstarts: Die drei ??? und das Erbe des Drachens // HIMBEER
© Sony Pictures Entertainment/Wiedemann und Berg Film/Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion/Seven Pictures Film

Als nächstes steht während der Sommerferien eine gemeinsame Reise nach Rumänien bevor. Die drei Freunde dürfen ein Praktikum am Filmset von „Dracula Rises“ absolvieren, das ihnen Peters Vater, der bei den Dreharbeiten für die Special Effects verantwortlich ist, vermittelt hat. Kaum in Transsilvanien angekommen, häufen sich rätselhafte Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina das dem Film als Originalkulisse dient.

Kinderfilmstarts: Die drei ??? und das Erbe des Drachens // HIMBEER
© Sony Pictures Entertainment/Wiedemann und Berg Film/Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion/Seven Pictures Film

Die drei Detektive wollen herausfinden, was all dies mit einem seit über 50 Jahren verschwundenen Jungen, einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten zu tun haben kann. Bald stehen nicht nur die Dreharbeiten und Peters Verhältnis zu seinem Vater, sondern auch die Freundschaft der drei ??? auf dem Spiel.

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

 

 

Aus dem Leben einer Straßenkatze

Maurice der Kater, FSK: freigegeben ab 6 Jahren, Filmstart: 09.02.2023

Ratten, überall Ratten! Sie schlummern in Brotkästen, tanzen auf Tischplatten und klauen Torten dreist unter den Augen der Bäcker… Was also braucht jede Stadt? Einen geschickten Rattenfänger! Auftritt Maurice – ein gewiefter sprechender Kater, der die perfekte Masche entdeckt hat, um sich eine goldene Nase zu verdienen.

Kinderfilmstarts: Maurice der Kater // HIMBEER
© Telepool

Gemeinsam mit dem naiven Menschenjungen und Flötenspieler Keith und einer kunterbunten Truppe schlauer sprechender Ratten zieht er von Dorf zu Dorf, um die Bewohner um ihr Geld zu erleichtern.

Kinderfilmstarts: Maurice der Kater // HIMBEER
© Telepool

Alles läuft wie am Schnürchen, bis das ungewöhnliche Team in dem entlegenen Dorf Bad Blintz ankommt und feststellen muss, dass ihr Plan diesmal nicht aufgeht. Doch Maurice wäre nicht Maurice, wenn er nicht mit jeder Menge List und Tricks versuchen würde, das düstere Geheimnis des kleinen Städtchens zu lüften …

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

 

 

Von hoch oben

Vogelperspektiven, FSK: freigegeben ab 0 Jahren, Filmstart: 16.02.2023, vogelperspektiven-derfilm.de

Es ist höchste Zeit: In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren. Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Es gibt unzählige Arten von Vögeln, überall sind sie zu finden, nicht zu überhören, auffallend – und oft auffallend schön.

Dokumentar- und Naturfilm im Kino: Vogelperspektiven // HIMBEER
© if… Productions, Filmperlen

Sie sitzen in Hecken und Bäumen, auf Dächern und Balkonen. Doch während der Himmel für sie keine Grenzen hat, wird ihr Lebensraum auf der Erde knapp.

Der Dokumentar- und Naturfilm behandelt eine hochaktuelle Thematik und zeigt, wie wichtig Vögel für die Erde, den Kreislauf der Natur und deshalb auch für die Menschheit sind. Vögel spüren als erste die Klimakatastrophe und zeigen uns die Defizite im Umgang mit der Natur.

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

 

 

Von ganz nah

Die Eiche – Mein Zuhause, FSK: freigegeben ab 0 Jahren, Filmstart 09.03.2023

Es war einmal eine alte Eiche … Die Jahreszeiten ändern sich, aber die Bewohner:innen bleiben die gleichen: das flinke Eichhörnchen, die farbigen Rüsselkäfer, die lauten Eichelhäher, die unermüdlichen Ameisen und viele andere Lebewesen.

Naturdokumentarfilm im Kino: Die Eiche – Mein Zuhause // HIMBEER
© X Verleih, GAUMONT

Sie alle finden Zuflucht, Unterschlupf und ein Zuhause in diesem majestätischen Baum. Die Eiche wirkt wie ein Mietshaus der Natur, in der die Nachbar:innen miteinander zanken und feiern. Es gibt tierische Konzerte, dramatische Naturkatastrophen und action-geladene Verfolgungsjagden.

Naturdokumentarfilm im Kino: Die Eiche – Mein Zuhause // HIMBEER
© X Verleih, GAUMONT

Zurück zur Liste der Kinderfilmstarts

Möchtet ihr unsere Tipps regelmäßig per Mail bekommen?
Newsletter abonnieren

Körper und Geist

Gar nicht hochgestapelt

Entspannung auf dem Sonnenplateau