Wenn der Winter bleibt…

Kinderbuch ab 6 Jahre: Wie ein verletzter Eisdrache die Rückkehr des Frühlings verhindert und ein kleines Mädchen es doch noch schafft, ihre Familie zu retten...

Am Rande der Welt lebt das Mädchen mit den grünen Augen. Es lauscht den wilden Schreien der Eisdrachen, die nach einem langen Winter wieder in ihre Heimat zurückfliegen. Das Mädchen fühlt schon die Vorfreude auf den nahenden Frühling.

Doch es bleibt eisig. Der Vater kehrt Tag für Tag mit leeren Händen von der Jagd zurück, die Vorräte gehen allmählich zur Neige und eines Tages wird der Vater krank. Also ist es an dem Mädchen, für Nahrung zu sorgen. Es kämpft sich durch die Schneemassen, leider erfolglos.

Als sie enttäuscht nach Hause zurückkommt, entdeckt sie auf dem Dach einen furchteinflößenden Eisdrachen. Er ist der Grund dafür, dass der Frühling fortbleibt. Der Drache ist verletzt, das Mädchen aber mag auf keinen seiner Wünsche eingehen. Die Lage wird immer schlimmer, bis sogar die Fenster und Türen zufrieren und die Familie sich dem Tode geweiht wähnt. Das Mädchen aber verfolgt einen letzten verzweifelten Plan, um den Sonnenschein zurück an den Rand der Welt zu holen…

Troon Harrison/Andrea Offermann: Der Eisdrache | ab 6 Jahre | gebunden | 56 Seiten | Nilpferd in Residenz | 09/2013 | 978-3-701-72124-5 | 14,90 Euro | beim Buchladen eures Vertrauens oder bei Amazon bestellbar