© Eva Wieners

Kinder-Abenteuer am smaragdgrünen Fluss

Kennt ihr die Soča? Ihr Wasser ist glasklar und schimmert auch bei bedecktem Himmel türkisblau und smaragdgrün. Dieser Naturzeit-Reisetipp führt uns nach Slowenien, wo es fantastische Familienabenteuer am und auf dem Wasser zu erleben gibt.

Beliebt und bekannt ist der Fluss in Slowenien vor allem bei Wildwasserkanut:innen. Mit ihren bunten Kajaks kurven sie schon ab Ostern durch die Stromschnellen zwischen den Felsen im Wasser. Von einer der vielen kleinen Hängebrücken, die über dem Wasser schaukeln, können wir die Boote gut beobachten.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern in Slowenien // HIMBEER
© Eva Wieners

Das Flusstal ist nämlich nicht nur für Kanut:innen attraktiv. Ein schmaler Wanderweg führt von der Quelle der Soča immer an ihrem Ufer entlang. Er heißt Soča-Trail – oder auf slowenisch Soska Pot – und gehört zum Alpe-Adria-Trail, einem beliebten Fernwanderweg.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Der Fluss, dem der Trail folgt, schlängelt sich zwischen hohen Bergen und schroffen Felsen hindurch, durchfließt zwei kleine Schluchten und bildet dabei tiefblaue Badegumpen. Malerischer als das Soča-Tal kann ein Flusstal kaum sein. Um diese ungewöhnliche Landschaft live zu erleben, müsst ihr euch aber nicht auf eine Trekkingtour einlassen. Das Tal kann auch gut auf kurzen Familienwanderungen erforscht werden.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Mit seinen Kiesbänken, Kletterfelsen und vielen schaukelnden Hängebrücken ist es ein echtes Kinder-Wanderparadies. Das perfekte Quartier im Soča-Tal sind die schönen Campingplätze direkt am Flussufer. Sie bieten teilweise auch kleine Häuschen an, die ihr mieten könnt, wenn ihr nicht im Zelt oder im Camper schlafen wollt.

Die Berge im Triglav-Nationalpark

Das Tal der Soča ist Teil des Triglav-Nationalparks. Das Schutzgebiet liegt ganz im Westen Sloweniens in den Julischen Alpen und ist der einzige Nationalpark Sloweniens. Er besteht seit 1961 und wurde nach dem Triglav benannt, denn der ist mit 2.864 Metern der höchste Berg des Landes. Der Boden im Nationalpark besteht vorrangig aus weichem Kalkstein, der eine Berglandschaft mit besonders bizarren Felsformen und vielen Höhlen hervorbringt.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern in Slowenien // HIMBEER
Der Triglav-Nationalpark in Slowenien hat spektakuläre Felsformationen und Gebirgspanoramen zu bieten. © Eva Wieners

In der Karstlandschaft des Triglav-Nationalparks gibt es außerdem viele Schluchten mit unendlich vielen kleinen und großen Wasserfällen. Das slowenische Wort »slap« für Wasserfall wird auch für euch ganz schnell zum vertrauten Vokabular gehören. Die bekanntesten und größten Kaskaden heißen Slap Koziak, Slap Boka und Slap Virje. Besonders sehenswert ist auch die große Klamm bei Tolmin.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern in Slowenien // HIMBEER
© Eva Wieners

Die Berge im Triglav-Nationalpark sind schroff und als Wandergebiet ist die Region recht anspruchsvoll. Wer aus eigener Kraft aus dem Flusstal hinauf auf die Hochebene mit ihren malerischen Gletscherseen will, braucht schon ein bisschen Ausdauer. Aber die Anstrengung lohnt sich unbedingt.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern in Slowenien // HIMBEER
© Eva Wieners

Hier oben wartet eine wilde, unberührte Bergwelt. Ein guter Zugang und ein Basisquartier für mehrtägige Touren ist dabei die Hütte am Krn-See. Für abenteuerlustige junge Gipfelstürmer mit Bergerfahrung und guter Kondition rückt von hier aus auch der mächtige Gipfel des Krn in erreichbare Nähe.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Um auch mit jüngeren Kids Hochgebirgsluft zu schnuppern, kann man gut ein bisschen schummeln. Beim Start auf dem Sattel des Vršič-Passes beginnt eure Wanderung schon im Hochgebirge. Auch die Fahrt mit einer der beiden Seilbahnen bringt euch schnell in alpine Höhenlagen.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Badeurlaub und Wassersport

So einladend die Badegumpen in der Soča auch aussehen, sie bleiben auch im Hochsommer erfrischend kühl. Wer es wärmer mag, kann auf die großen Seen im Nationalpark ausweichen. Diese bieten ebenfalls ein gutes Umfeld zum Wandern mit Kindern und dazu ein schönes Basisquartier mit Bademöglichkeit. Jasna- See, Bleder See und Bohinij-See sind dabei ganz unterschiedlich im Charakter.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Sie eignen sich auch für Ausflüge mit Kanu oder Paddle-Board. Für eine Kajaktour auf der Soča muss man dagegen schon solide Paddelerfahrung mitbringen. Wer auch die Soča vom Wasser aus erleben möchte, kann aber eine Fahrt im Raftingboot buchen. Auf den ruhigeren Flussabschnitten gibt es spezielle Touren für Familien. Für kleine Wasserratten ist das ein wirklich einmaliges Erlebnis.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Vom Süden Deutschlands ist der Weg ins kleine Paradies am smaragdgrünen Fluss übrigens gar nicht so weit und lohnt sich auch für eine kürzere Auszeit. Knapp 400 Kilometer sind es von München nach Bovec, der charmanten kleinen Outdoormetropole an der oberen Soča.

Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern // HIMBEER
© Eva Wieners

Naturzeit Familienwanderführer für Soca und Triglav-Nationalpark in Slowenien

Die passenden Wanderungen und Ausflugsziele für euren Familien-Abenteuer-Urlaub in Slowenien findet ihr in dem neuen Familienwanderführer „Naturzeit mit Kindern: Soča und Triglav-Nationalpark“.

Familienreisehandbuch Soca und Triglav-Nationalpark – Wandern mit Kindern in Slowenien // HIMBEER
© Naturzeit Reiseverlag

Eva Wieners, die Autorin des Buches, kennt den Triglav-Nationalpark schon von mehreren Reisen. Im letzten Jahr hat sie mit ihrer Tochter Miriam einen ganzen Sommer in Slowenien verbracht, um 45 spannende Kinder-Touren für dieses Buch zusammenzustellen und auszuprobieren.

Entdeckt weitere tolle Familienurlaubsziele
Reisen mit Kindern

Familienferien in Westnorwegen

Top-Urlaubsziele

Reisen mit Kindern – was im Gepäck nicht fehlen sollte

Reisetipps für Familien vom Naturzeit Reiseverlag von Stefanie Holtkamp und ihrem Team // HIMBEER

Das Team des von Stefanie Holtkamp gegründeten Naturzeit Reiseverlags berichtet regelmäßig als Gastautor:innen bei uns von schönen Familienreisen. Unbedingt empfehlenswert sind ihre Reisebücher – mehr Infos findet ihr in unserem Gastautor:innenprofil des Naturzeit Reiseverlags.