© Riva Verlag, Bianca Zapatka

Köstliches Chili sin Carne für Familien

Chilli sin Carne ist nicht nur super lecker, das Gericht kommt auch ganz ohne tierische Produkte aus und lässt sich super vorbereiten.

Wir lieben die tollen Rezepte von Bianca Zapatka, denn sie sind nicht nur vegan, sondern auch super leicht nach zu kochen oder backen. Dieses Mal wollen wir euch dieses Chili sin Carne vorstellen, das sich perfekt vorbereiten lässt, wenn’s beim nächsten Mittagessen mal wieder schnell gehen muss.

Natürlich kann man das Chili für seine Kinder auch in einer milden Variante kochen, einfach die Chilischote weglassen.

Zutaten für das Chili sin Carne:

  • 2 Zwiebeln
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • 1–2 Karotten
  • 120 g Sojagranulat
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2–3 EL Öl
  • ca. 1 TL Paprikapulver
  • 1 kleine Chilischote
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Dose (400 g) Kidneybohnen
  • 1 Dose (400 g) Mais
  • 1 Dose (400 g) stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 400 g Reis

Für das Topping:

  • Sesam
  • Chiliflocken
  • frische Petersilie
  • Limetten, geviertelt
Chilis sin Carne mit Petersilie und Limetten // HIMBEER
© Lindsay Moe, Unsplash

Zubereitung des Chili sin Carne:

1. Als Erstes Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien und fein hacken. Direkt danach die Möhren sowohl waschen als auch klein schneiden. Das Sojagranulat währenddessen für 5 bis 10 Minuten in heißer Gemüsebrühe einweichen und danach abtropfen lassen. Anschließend Öl in eine heiße Pfanne hineingeben und das Sojagranulat mit den Möhren- und Zwiebelwürfeln anbraten. Nachfolgend Paprikapulver, Chili, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben und kurz ziehen lassen.

2. Die Flüssigkeit von den Kidneybohnen und vom Mais sollte abgegossen werden, sodass das Gemüse ordentlich abtropfen kann. Danach Tomaten, Brühe, Kidneybohnen und Mais ebenfalls in die Pfanne geben und circa 20 bis 25 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3. In der Zwischenzeit den Reis kochen bis er gar ist. Das Chili sin Carne dann mit Reis anrichten und mit Chiliflocken, Sesam, Petersilie und Limetten garnieren und schlussendlich servieren.

Ihr habt Hunger auf mehr? Dann schaut doch in unsere anderen Rezeptvorschläge rein!

Rezepte für Familien

 

Zur Autorin

Food-Bloggerin und Instagram-Star Bianca Zapatka verblüfft mit fantastischen Kreationen der veganen Küche. Das heißt aber nicht, dass nur Veganer davon überzeugt werden können, sondern besonders Menschen, die sich vielleicht kaum mit dem Thema auskennen. In einfachen Schritten erklärt Bianca ihre 100 liebsten Rezepte, die von Vanille-Pancakes mit Blaubeer-Creme über Burritos und unser vorgestelltes Chili sin Carne reichen.

Köstliches Chili sin Carne aus Vegan Foodporn // HIMBEER

Bianca Zapatka: Vegan Foodporn – 100 einfache und köstliche Rezepte, gebunden, 272 Seiten, Riva Verlag, 09/2019, 22 Euro

Bestellbar bei genialokal, dem Onlinehandel der Buchhandlungen oder bei Amazon 

Produktempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.