© BusseSeewald/Denise Kortlever

Osterfrühstück: Eier Benedict

Das Schönste an Ostern ist das Osterfrühstück, das gerne auch in ein gediegenes Brunch ausarten darf. Familie, Gespräche, Zeit. Dazu: Eier in allen Variationen. Für alle, die genau wie wir verrückt nach Eggs Benedict sind: hier kommt eine vegetarische Variante mit Avocado statt des traditionellen Specks. Achtung: Suchtgefahr!

„Schenken wir dem Frühstück etwas mehr Aufmerksamkeit als nötig, dann beginnt der Tag gleich ganz anders“, sagt Denise Kortlever und sie muss es wissen. Denn in ihrem neuen Buch „Von der Kunst, von morgens bis abends zu frühstücken“ zelebriert sie das Frühstück in all seinen appetitlichen Facetten. Wir fordern ausdrücklich zur Nachahmung auf – und das nicht nur an Ostern!

Eier Benedict
mit Avocado und Sauce hollandaise

Hier ist vermutlich das ultimative Brunch-Gericht: kross geröstetes Brot, ein perfekt pochiertes Ei und natürlich die cremige Sauce hollandaise mit hohem Suchtfaktor. Die klassische Variante wird mit gekochtem Schinken zubereitet, doch immer häufiger trifft man auf Versionen mit Parmaschinken, Bacon oder Räucherlachs. Ich habe mich für weiche Avocadospalten entschieden – wirklich empfehlenswert! Die Sauce hollandaise ist übrigens leichter zuzubereiten, als man denkt. Sie wird einfach mit dem Stabmixer über dem Wasserbad angerührt. So mache ich es jedenfalls.

Zutaten

Für 4 Portionen

 

2 Eigelb
1 EL Essig
100 g Butter, zerlassen
2 EL Zitronensaft
4 Eier
Olivenöl für die Folie
2 englische Muffins* oder runde Toasties, aufgeschnitten
1 Avocado, in dünne Spalten geschnitten
2 EL Schnittlauchröllchen

Ausserdem:
Stabmixer
Frischhaltefolie

* Englische Muffins werden mit Hefe in der Pfanne gebacken, genau genommen sind es Hefepuffer.

Zubereitung

Für die Sauce hollandaise in einer Schüssel Eigelbe und Essig mit dem Stabmixer 1 Minute verquirlen. Die Schüssel auf ein warmes Wasserbad setzen und unter Rühren die zerlassene Butter in feinem Strahl in die Eigelbmasse gießen. Sobald sie untergerührt ist, sollte die Sauce schön dicksämig sein und die Konsistenz einer dünneren Mayonnaise haben.

Die Sauce hollandaise mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Abdecken und bis zur Verwendung in einer Thermosflasche aufbewahren.

Die Eier pochieren. Ich mache das folgendermaßen: Eine kleine Schale mit Frischhaltefolie auslegen und die Folie dünn mit etwas Olivenöl einpinseln. Ein Ei vorsichtig über der Schale aufschlagen, dann die Spitzen der Folie oben zusammenfassen. So entsteht ein Säckchen mit Ei. Mit den anderen Eiern ebenso verfahren. Die Ei-Säckchen in einen Topf mit leicht köchelndem Wasser legen und 4 Minuten pochieren. Wieder herausnehmen und die Folie vorsichtig entfernen.

Während die Eier pochieren, Muffins oder Toasties im Toaster goldbraun rösten. Auf Teller legen und die Avocadospalten darauf verteilen. Je ein pochiertes Ei daraufsetzen. Mit Sauce hollandaise beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Rezepte für den Ostermorgen findet ihr hier und hier. Und zu Denise Kortlevers Blog geht es hier entlang.

Lasst es euch auch mit unseren anderen Ideen zum Backen, Grillen oder Kochen mit Kindern schmecken.

Mehr Rezepte

Dieses Rezept stammt aus dem gefährlich guten Buch „Von der Kunst, von morgens bis abends zu frühstücken“, von der hinreißenden Denise Kortlever. Wunderschön inszenierte Fotos, liebevolle Texte – diese Leidenschaft für die kaiserlichste Mahlzeit des Tages ist wahrhaft ansteckend! Völlig zu Recht hat „Von der Kunst, von morgens bis abends zu frühstücken“ inzwischen den World Gourmand Cookbook Award in der Kategorie „Innovative“ gewonnen! Herrlich.

Denise Kortlever: Von der Kunst, von morgens bis abends zu frühstücken. 80 Rezepte für Frühaufsteher und Langschläfer, gebunden, 176 Seiten, Busse Seewald Verlag, 01/2018, 19,95 Euro

Bestellbar bei jedem Buchladen eures Vertrauens, dem grünen Onlinebuchhandel ecobookstore, der einen Großteil seiner Gewinne für Klima- und Umweltschutzprojekte spendet, FairBuch, die mit ihren Gewinnen die Kindernothilfe unterstützen, oder auch bei Amazon.